Erstaustattung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
Hallo Community,

ich habe bis jetzt nie Geld für Erstaustattung beantragt und verlangt,
nun steht mir das zu ?
Darf ich jetzt Geld für Erstaustattung beantragen?
Soll ich mit eine Absage rechnen ?
Kann ich dann Wiederspruch einlegen, ich meine bin ich dann im Recht das zu tun?

Brauche Rat von Euch !
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.316
Bewertungen
15.807
Hallo,

beantragen kannst du auf jeden Fall.

Ob du eine Absage bekommst hängt davon ab, was du beantragst z.B. Fernseher gibt es bei der Erstausstattung nicht.

Auch steht dir es zu einen Widerspruch einzulegen!

Was ist bei dir der Anlass für die Ausstattung?


:icon_pause:
 

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
neee umzug habe ich nicht gemacht, aber mein damaligen couch ist kaputt, wie auch mein büro und meinen couchtisch und brauche auch küche, da ich bei mir eine pantryküche habe und zu wenig platz wie auch zu viel stromverbrauch und einen schrank auch kaputt ist.
mir geht es aber mehr um den stromverbrauch bei der küche.
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
gibt es normal nur bei Erstaustattung
oder notwendigen Umzug

wäre schön wenn wir alle neue Kühlschränke etc. bekommen würden
wegen dem Stromverbracuh laut Minister Altmeyer
 

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
also das heißt, wenn ich beantrage würde ich kein geld bekommen, sondern sofort absage ?!
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.316
Bewertungen
15.807
Für einen Kühlschrank das soll man aus dem Regelsatz ansparen, aber versuche
kannst du es ja, ob auf diesem Wege eine Unterstützung möglich ist.



SGB II
§ 23 Abweichende Erbringung von Leistungen

(1) Kann im Einzelfall ein von den Regelleistungen umfasster und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts weder durch das Vermögen nach § 12 Abs. 2 Nr. 4 noch auf andere Weise gedeckt werden, erbringt die Agentur für Arbeit bei entsprechendem Nachweis den Bedarf als Sachleistung oder als Geldleistung und gewährt dem Hilfebedürftigen ein entsprechendes Darlehen. Bei Sachleistungen wird das Darlehen in Höhe des für die Agentur für Arbeit entstandenen Anschaffungswertes gewährt. Das Darlehen wird durch monatliche Aufrechnung in Höhe von bis zu 10 vom Hundert der an den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und die mit ihm in Bedarfsgemeinschaft lebenden Angehörigen jeweils zu zahlenden Regelleistung getilgt.
Ist der Kühlschrank defekt???


:icon_pause:
 

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
der kühlschrank funktioniert, aber neuer couch und büro....wäre schon was, denn die sind kapputt

na ja ich hab schon paar leute gefragt und die meinten,ich soll es gar nicht versuchen. bekomme ich sowieso nichts und als darlehen ja könnte ich benatragen,nun habe ich dann jeden monat etwas auszuzahlen und weniger zur verfügung.

ausserdem schuldet mir arge 210 Euro für bewerbungen, die ich von meinem geld übernommen habe , und immer noch nichts bekomme.

noch dazu habe ich von meinem geld gespart für sprachkurs, buch und workbuch, wegen bessere chancen bei der jobsuche, und eigentlich sollten die das übernehmen. machen die auch nicht.

meine sachbearbeiterin schickt ständig VV also nur für diesen monat hab 23 geschrieben und möchte noch mehr. wie soll man denn dann leben und etwas sparen von dem geld.......

ihr wißt doch was ich meine. das was die sparen, sparen die von unser geld eigentlich.
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
für schriftliche Bewerbungen mußt du immer Geld bekommen

Antrag dazu vorher stellen

ansonsten Widerspruch
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.316
Bewertungen
15.807
ausserdem schuldet mir arge 210 Euro für bewerbungen, die ich von meinem geld übernommen habe , und immer noch nichts bekomme.
Hast du hier einen schriftlichen Antrag gestellt und nachweisbar eingereicht?


:icon_pause:
 

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
Hast du hier einen schriftlichen Antrag gestellt und nachweisbar eingereicht?


:icon_pause:
ja das habe ich. nun letztes mal , wo ich bei meiner sachbearbeiterin war, meinte sie, sie schickt mir noch VV. Ich sagte neee das geht nicht, kein Geld. nun sie sagte ich schulde das der Gesetzgeber und sollte im Vorschuss treten. Wie unverschämt.

Dann gab sie mir 10 mappen, 10 umschläge und dunkel weiße papier wie die toilettenpapier, auch soooo dünn, gibt so eine. Sie meinte jetzt kann ich nicht sagen, dass ich keine bewerbungen schreiben kann. Woher das Geld für die Kopien 32 Seiten, auch paar mit Farbe. Also ich schreibe keine mehr.... soll sie versuchen mich zu sanktionieren......
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.316
Bewertungen
15.807
Also wenn ich so deine Zeilen lese, du solltest immer mit Beistand zum JC.

Lies hier: §13 SGB X

Was steht bitte in deiner EGV, wegen der Anzahl der Bewerbungen?
 

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
Was steht bitte in deiner EGV, wegen der Anzahl der Bewerbungen?

Hier da ich erstmal EGV mit einer Maßnahme bekommen habe und nicht unterschreiben wollte, bekam ich neuen Termin bei meiner neuen SB und dann bekamm ich EGV per VA


Es steht absolut nichts für den Anzahl der Bewerbungen.
Nun da sie sieht, dass ich richtig viel tue um Job zu bekommen,
will sie noch mehr von mir und stellt mich ständig unter Druck.

Dabei denke ich mir jeder Gericht soll mir Recht geben, denn ich schreibe nicht nur viele Bewerbungen, sondrn bezahle den Kurs+ die Bücher alleine und warte nicht nur auf ihre VV, sondern suche selber.

Das was ich tue ist viel, aber die SB hat weniger Kunden und mehr Zeit für jeden und natürlich, wenn es urch ihre VV klappt Job zu bekommen, kriegt Sie auch gute s Geld dafür.
Aber ich denke sie arbeitet für mich, nicht ich für Sie, denn wenn wir nicht da sind, hat sie auch den Job nicht.
 

Anhänge

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Das Jobcenter verpflichtet sich zu nichts in dem EGV-VA. Auch die Bewerbungskostenzusicherung ist ein Witz.
Also ich schreibe keine mehr.... soll sie versuchen mich zu sanktionieren......
Auf VVs musst Du Dich bewerben, sonst bist Du ganz schnell sanktioniert.
 

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
Das Jobcenter verpflichtet sich zu nichts in dem EGV-VA. Auch die Bewerbungskostenzusicherung ist ein Witz.
Auf VVs musst Du Dich bewerben, sonst bist Du ganz schnell sanktioniert.
Ja nun die können nicht von mir erwarten, dass ich so viele Bewerbungen schreibe und das ganze Geld von meiner Regelleistung aufbringe. Bis jetzt habe ich 210 Euro immer noch nicht bekommen.
Und nur in diesem Monat habe ich 23 Bewerbungen.
Bekomme ich meine Regelleistung nur für Bewerbungen schreiben und hungern muss ich noch oder nackt laufen und kein Strom bezahlen usw...

Also ich hab niergendwo gelesen, dass ich meine Regelleistung nur für Bewerbungen bekomme oder steht das irgendwo im Gesetz?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.316
Bewertungen
15.807
Wenn du wieder eine EGV vor dir hast dann bitte erst prüfen, also mit nehmen und hier in das Forum stellen.

https://www.elo-forum.org/eingliede...ng-egv-man-darueber-wissen-sollte-update.html


lies mal in Ruhe den ganzen Link durch.

Die Form und Häufigkeit von eigenbemühten Bewerbungen ist von den konkreten Umständen des Einzelfalls abhängig. Dabei sind insbesondere die individuellen Kenntnissen und Fähigkeiten des Hilfesuchenden, seine Vor- und Ausbildung, seine bisherigen beruflichen Erfahrung, seinen persönlichen und familiären Verhältnisse, der Grad der Flexibilität sowie die Lage auf dem örtlichen und regionalen Arbeitsmarkt zu berücksichtigen.“
(Rixen in Eichner/Spellbrink § 15 Rz 8 [mit Bezug auf § 3 Abs. 1 SGB II)

Hinsichtlich der Anzahl der Bewerbungen ist Folgendes festzustellen:

- „mindestens drei im Monat“ (OVG Lüneburg FEVS 52, 185), drei bis zehn pro Monat (BVerwGE 98, 203)

-„Die Festsetzung einer bestimmten Mindestanzahl ist problematisch (…) Jedenfalls muss die Anzahl konkret auf die individuelle Vermittlungschance abgestimmt sein“ (VG Hannover v. 19.01.1999, info also 1999, S. 90 ff.).

- „Generalisierte Empfehlungen sind (…) ungeeignet“(DA 15.12)

- Unzumutbar ist eine starre Mindestzahl von 10 Bewerbungen
und damit den Hilfeempfänger zu verpflichten, aussichtslose Blindbewerbungen abzuschicken. Es sollte vielmehr ein Durchschnittswert vorgegeben werden (SG Berlin, Urt. v. 12.05.2006, - S 37 AS 11713/05 -). Es besteht im Rahmen einer „Kann“- Entscheidung ein Anspruch auf Zuschuss für Bewerbungskosten gem. § 16 Abs. 1 Satz 2 SGB II i. V. m. § 46 Abs. 1 SGB II in Höhe von bis zu 260 EUR jährlich. Aus 260 EUR jährlich an Mobilitätshilfen ergeben sich statistisch 4,3 Bewerbungen im Monat.
Und dann das hier noch:

Vermittlungsbuget § 44 SGB III

Bewerbungskosten pauschal oder mit Nachweis
Reisekosten zum Vorstellungsgespräch
Fahrkosten für Pendelfahrten
Kosten für getrennte Haushaltsführung
Kosten für den Umzug
Fahrkosten zum Antritt einer Arbeits- oder Ausbil-dungsstelle
Kosten für Arbeitsmittel
Kosten für Nachweise
Unterstützung der Persönlichkeit
Sonstige Kosten

Schau in Pos. 8 da findest du die Aufstellung

https://www.elo-forum.org/alg/77971-umzugskosten-vermittlungsbudget-abgelehnt-hilfe.html

Gruß:icon_pause:
 

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
Ich habe jetzt Brief geschrieben und weil die mich ständig unter Druck stellt mache ich das auch.

1. Habe ich einen Antrag auf Unterstützung der Persönlichkeit als Vorschuß gestellt, weil...........
-Bewerbungskosten 210 Euro aus eigener Tasche,
-Kurs wegen Job aus eigener Tasche,
-kein Internet,
-kein Kopiergerät,
-keine Mappen,
-keine Umschläge,
-keine Briefmarken,
-keine Fotos und
-die verbrachte Zeit für schreiben der Bewerbungen im Internetcafe, also.....für mich sind eheblich höhere kosten als 5 Euro pro Bewerbung entstanden.
-Ausserdem Schulden um diese Kosten zu erbringen,
-schwindel, weil kein Geld für Essen usw...
+ ich biete sie mir das Gesetz zu nennen, wo es ausdrücklich steht, dass die Regelleistung komplett für Bewerbungen und anderes was bessere Vermittlunschancen eröffnet selbst zu übernehmen sind und wofür man eigentlich, die Regelleistung bekommt.
- Ausserdem habe ich VV eingefügt, wo man genau die Sprache gefordert wird, aber sie das nicht übernehmen möchte, doch aber mir solche VV zuschickt.
-Ausserdem habe ich die Übernahmen der nächste Stufe beantragt.
-Ausserdem soll sie mir sagen, wo ich Internet kostenlos nutzen kann, da ich keinen habe und damit habe ich auch die mir entstehenden Fahrtkosten beantragt zu dem Ort.
-Ausserdem, sollen meine tatsächlichen Kosten, der Internet, wenn solche entstehen übernehmen.
_-da ich kein Kopiergerät habe, soll sie mir einen Ort nennen , wo ich kostenlos meine ganzen Diplomen, Zeugnisse usw... ausdrücken kann, für die schriftliche Bewerbungen, wie auch die verbrachte Zeit die ich zahlen muss, bis ich diese schreibe.Somit habe ich die Kstenübernahme der Ausdrücke und Zzeitliche Internetnutzung beantragt.
-neuen antrag auf Bewerbungskosten gestellt ( soll sie mir sagen ich tue nichts) keiner wird ihr Recht geben.
-und ich hab die Löschung der Telefonnummer und die Email Adresse beantragt.


Ich denke somit hat sie erstmal viel zu tun und ich hab erstmal alles schriftlich und abgestempelt von ARGE


Und...neee ich hab keine EGV unterschrieben, bin auch nicht zur Masnahme gegangen, deshalb hat sie mir die EGV per VA gegeben , nun ohne Maßnahme.

Ich danke dir, und ich muss sagen, dass ich diesen Mut aufgebracht habe, weil ich mich hier anmeldete und mich auch dadurch besser fühle und von euch unterstützt.

:icon_hug:
 

Anhänge

Oben Unten