Erstaustattung : Wohnung und Baby

AllesOderNix

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 September 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Liebe Forum Mitglieder,

Dank einem sehr hilfsbereiten und netten Herren von dem ich die Private Handynummer im Internet gefunden habe bin ich endlich bei einem Forum hier gelandet das mir denke ich mal wirklich hilfreich sein kann. Bis jetzt habe ich in anderen Foren, Blogs nie die passenden Antworten auf die wichtigen Fragen lesen können. Eher kam es mir so vor als ob sich ARGE und Jobcenter Mitarbeiter mitmischen und Ihre langeweile in Form von geschmaklosen Antworten auslassen.

Meine Anliegen möchte ich so kurz wie möglich erklären.

Meine Partnerin und meine Person bekommen ein Baby, Entbindungstermin ist Anfang November!!

Wir beziehen das erste mal eine gemeinsame Wohnung 65qm in Lohfelden (Landkreis Kassel).
Wohnen jetzt seit 2 Wochen hier mit nur 2 Matratzen und sonst nichts!!

Erstaustattung für Wohnung und Baby beantragt im August und heute kam ein Brief vom zusändigen Jobcenter Landkreis Kassel das uns folgendes genehmigt wird:

Zitat Jobcenter : " Ihnen können folgende Beihilfen gewährt werden"

Erstaustattung Wohnung:

- 2x Bettdecke - 52,00 €
-2x Bettwäsche inkl. Bettlaken - 26,00€
- Bügeleisen - 10,00 €
- Herd - 179,00 €
- Fernseher - 61,00 € (darf nicht mehr genehmigt werden aber meine Sachbearbeiterin ist überfordert mit allem habe ich das gefühl)

- Handtücher - 18,00 €
- Hausratpauschale - 59,00 €
- Kleiderschrank - 102,00 €
- Spüle - 51,00€
- 2x Stuhl - 20,00 €
- Kühlschrank - 102,00 €
- Lampe/n - 10,00 €
- Wäscheständer - 8,00 €
- Waschmaschine - 179,00 €
- Wohnzimmerschrank - 128,00 €
- Wohnzimmertisch - 41,00 €

Gesamtbetrag: 1.046,00 €

Erstaustattung Baby:

- Babyerstaustattung - 128,00 €
- Kinderbett mit Matratze - 87,00 €
- Bettdecke für Kind - 31,00 €
- 3x Bettwäsche mit Laken - 39,00 €
- Kinderwagen - 61,00 €
- Bekleidung Baby 185,00 €

Gesamtbetrag: 531,00 €

Da fehlen aber noch sehr viele Sachen wie z.B. Besteck, Lattenrost, Schlafbett, die Küche an sich in Austattung weil die Küche bei uns leer steht uvm.!!

Das ganze wurde uns in Form von Gutscheinen zugeschickt.
Mit 24 Stück Din A4 Blätter müssten wir jetzt los und auf Gut Glück genau für den Preis der angegben ist einkaufen, die Sachen müssen erstmal gefunden werden usw. alles mit sehr viel Stress verbunden anstatt das wir einfach da einkaufen wo es für uns am einfachsten und Stressfrei ist. Unser Baby kommt in 46 Tagen kann ja auch schon früher sein.

Dazu muss ich sagen das unsere Sachbearbeiterin sehr sehr unverschämt unhöfflich zu uns ist und mit den gedanken ganz wo anders wenn wir bei ihr sitzen. Sie ist sehr abweisend und will uns am liebsten gleich wieder wegschicken. Wir sind 4x bei Ihr gewesen und haben uns immer sehr höflich und korrekt verhalten.

Naja...

Meine Frage an euch ist was kann ich tun damit ich Bargeld bekomme anstatt Gutscheine??

Was kann ich tun damit auch die restlichen Sachen die NOTWENDIG sind erstattet werden.

Wieviel wird eigentlich überhaupt in meiner Region Lohfelden(Landkreis Kassel) erstattet ? Gibt es da keine Liste vom Jobcenter direkt damit man weiss was man alles erstattet bekommt??

Ich bitte um Hilfe.

Danke fürs Lesen und jetzt bitte konkrete Antworten die mir auch wirklich weiterhelfen :))


LIEBE GRÜSSE
 

ela1953

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.384
Bewertungen
1.550
Für Babyausstattung kannst du auch einen Antrag bie der Mutter-Kind-Stiftung stellen. Geht über pro famila oder die caritas. Das funktionierte bei meiner Tochter ruckzuck. Beim telefonischen Festlegen eines Beratungstermins wurden schon die Unterlagen genannt, die mitgebracht werden mussten.

Da bekommst du Bargeld und kannst auch gebrauchte Sachen wie Kinderbett oder Kinderwagen günstig bei den Klamottenmärkten kaufen, die jetzt von fast allen Kindergärten oder Kirchengemeinden angeboten werden.

Die angegebenen Preise sind ja unterirdisch - ich denke kaum, dass du einen Kinderwagen für unter 100 Euro bekommst - und dann noch mit Gutscheinen. Da bist du ja gezwungen, in diesen Sozialkaufhäusern einzulösen. Und da habe ich die Erfahrung gemacht, dass die ihre Waren überteuert abgeben.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.784
Bewertungen
360
.
Hi @ AllesOderNix

Danke für das "sehr netten und hilfsbereiten Herrn":icon_party:
Klasse, daß Du den Weg des Einloggens so schnell
hinbekommen hast.

Als Erstes gebe ich Dir 2 Links zur GrundAusstattung.
Der erste ist die für Euch. ?gültige?
Arbeitsrichtlinie 3/2005 (<!?!) Eures JC-LandKreises Kassel
in Sachen "BeihilfeKatalog":

https://www.harald-thome.de/media/files/kdu,-ae,-but-rilis/AE-Kassel-LK---01.03.2005.pdf

Alternativ dazu eine relativ neue Listung für das
JobCenter Kassel-Stadt ... also gleich um die Ecke:

https://www.harald-thome.de/media/files/AE/AE-Kassel-Staft---01.06.2011.PDF


Eure Aufgabe ist es nun, im Einzelnen
nachzuvollziehen, ob die Posten der GutScheine
mit der Listung des JC-Landkreis Kassel
übereinstimmen.
Aus Gründen, die ich später schreibe, vermerkt Ihr
Euch, wo Abweichungen zu der Listung des
JC Kassel-Stadt vorhanden sind.

Den gewährten Fernseher für 61 Lotten solltet Ihr
tunlichst mit dem Gutschein besser >Mo., als Di.
kaufen. Ihr habt "VertrauensSchutz" dem JC
gegenüber, wenn die so deppert sind und Euch den
TV noch rausrücken: aufgrund solcher uralt-ollen
"Arbeitsrichtlinien" im Hintergrund. :icon_wink:

Bei den 2 unterschiedlichen Richtlinien achtet
darauf, daß Ihr 2 Personen seid (z. B. beim Kleider-
Schrank).

Sollten hier Leutz mitlesen, die neuere Richtlinien-
Zahlen des JC Landkreis Kassel kennen:
Her damit!


:cool: ... so, ich schreib Euch später noch was zu
beachtenswerten Punkten, bis dahin werden
sicherlich noch andere hier was zu schreiben haben ...

.

 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.784
Bewertungen
360
.
Gemäß ihrer eigenen Uralt-Liste komme ich auf
Folgendes, alle BabySachen rauslassend:

Bekleidung Schwangerschaft......................102,00
DoppelBett...............................................205,00
Bettdecke......................................... ........51,00
Bettwäsche m. Laken 2 x 26,00.......... .........52,00
Bügeleisen.................................................10,00
Couchgarnitur...........................................153,00
Elektroherd..............................................179,00
Fernsehgerät.............................................61,00
Garderobe.................................................15,00
Gardinen ??? wie viele Fenster.................?
Gardinenleisten " " "...............................?
Handtücher 3 Set für 2 Pers.........................18,00
Haushaltspauschale.....................................51,00
" zusätzlich 1 Person......................................8,00
" zusätzlich Baby...........................................8,00
Kleiderschrank f. 2 Personen.......................128,00
Kopfkissen und Federbett.............................66,00
" für 2. Person............................................66,00
Küchenhängeschrank...................................61,00
Küchenschrank............................................66,00
2 x Stuhl a` 10,00.......................................20,00
Küchentisch................................................31,00
Kühlschrank (guter wg. Baby / 3 Pers.)........194,00
Lampen ???? wieviele............................?
2 x Lattenrost a` 26,00...............................52,00
Spüle komplett...........................................51,00
Still-BH......................................................15,00
Wäscheständer.............................................8,00
Waschmaschine gut...................................307,00
(für 2 Pers. und Baby VielKackerle) <<
Wohnzimmerschrank für 3 Pers...................179,00
Wohnzimmertisch für 3 Pers.........................51,00
..........................................................________
Summe..........................................* *.2.208,oo

.
D

Das ist die lausige Knete, die wir mind. für Euch
sehen wollen - und zwar nach ihrer >eigenen
lausigen Katalogisierung.
Nix mit 1.046,00 Billig-KlimperGeld :icon_motz:

Dazu die offenen Posten = ???

Dazu `nen 2. Still-BH - einer reicht nich !!!

Dazu die BabyAufstellung.
Kommt morgen ...

Dazu Transportpauschale (Hast Du `nen F.Schein?)

Dazu HelferLohn

Rechnet derweil nach, ob mein :icon_kratz:KopfRechnen
stimmte.

:cool: ... erstmal GutN8 Euchz ...
.

 

AllesOderNix

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 September 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Danke für die Antworten die sehr hilfreich sind für die nächsten Schritte die ich mit dem Jobcenter zu bewältigen habe.

Würde mich um weitere hilfreiche Antworten sehr freuen :))

Danke und eine erholsame Nacht wünschen Wir :)
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
1.784
Bewertungen
360
.
Moinsen, :icon_hug: Ihr 2einhalb-Leutz-BG

Ich schrieb:

.
Aus Gründen, die ich später schreibe, vermerkt Ihr
Euch, wo Abweichungen zu der Listung des
JC Kassel-Stadt vorhanden sind.
Vergeßt es!
Ich hoffte, daß JC-Kassel-Stadt eine für Euch
bessere Listung hat, auf die mensch dann
argumentativ hätte zurückgreifen können,
weil die Listung des JC-Kassel-Landkreis so
>dermaßen alt ist.

Nach Abgleich der 2 JC`s ist zu ersehen, daß
die beiden JC`s fast identisch wenig Kohle
rausrücken. Lohnt sich nicht, das im Auge zu
behalten. Aber aufbewahren, um anderen
Leutz zu helfen ...

- - - - -

Achtet bitte auf den Beitrag von ela1953.
Dort mag als AnlaufStelle auch die DIAKONIE
nachgereicht sein.
Schaut, wer am meisten sponsert.

Dieses zu bekommende Geld geht das JC nix
an und darf von denen nicht angerechnet werden!
Nutzt das möglichst schnell!
Dann könnt Ihr für`s Babylein schon mal mit
BarGeld was besorgen.

- - - - -

Bezüglich der Sche:ßGutscheine macht Euch
nicht allzuviel Hoffnung, sie gegen Bares aus-
zuwechseln.
GutscheinTaktik ist beim JC-Kassel-Landkreis
>richtlinienmäßig vorgegeben.

Bei mehr VorlaufZeit hätte ich Euch zum
Kampf dagegen animiert. Aber unter dem
gegebenen ZeitDruck laß ich das.
Möchte Euch nicht unnötig belasten.

Kämpft dafür um so verbissener um die
Positionen, die ich Euch auflistete !
Auch da werdet Ihr ?möglicherweise? >kleine
Abstriche machen müssen, weil ich mit den
Vorgaben hoch gepokert habe.
Aber da lohnt sich das Kämpfen !
Ich schiebe Euch noch ArgumentationsMaterial nach ... bei Zeit.

- - - - -

Jetzt 2 Adressen:

Kasseler ErwerbslosenInitiative (KEI) — Tacheles Adressdatenbank

Ich sage es ungern, aber mit Gewerkschafts-
Fritzen hatte ich vermehrt negative Erfah-
rungen. Oft SprücheKlopfer - nix dahinter.
Aber vll sind DIE ja eine löbliche Ausnahme.
Schaut nach, zu was die fähig sind!

Diakonisches Werk Kassel — Tacheles Adressdatenbank

Sie begleiten nach ihren Angaben. Wäre vll
nicht schlecht, sie als >weiteren Beistand
neben Deinem Kumpel, von dem Du mir er-
zähltest, mitzunehmen.
Sie haben institutionelle Wirkung.
Nur:
Besprich mit ihnen, anhand meiner Listung,
was ihr durchboxen wollt !

Seid ein äußerst "einfühlsames" Team gegen-
über der SB, damit sie nicht >blockiert !
::: Aber hart in der Sache.
Seht zu, daß Eure SB die Beihilfe ergänzt.
Ansonsten würde es über einen dann
notwendigen WIDERSPRUCH extrem hektisch.
Die Zeit läuft ...

Das ganze JC-Kassel-Landkreis scheint ein
Haufen von PennerInnen zu sein (siehe TV
und deren grausam aufgebauter uralter
Beihilfekatalog).
Sprecht vorerst bei denen keinen "neueren"
BeihilfeKatalog an.
Erfahrungsgemäß sind die ?evtl? neueren
aufgrund "Sparmaßnahmen" noch
beschissener!
Nehmt also vorerst den 2005er ausgedruckt
als Argument-Basis mit und meine noch zu
ergänzende Listung. Ich hatte Dir da
???Frage-Positionen gestellt.
Laß uns das bequatschSchreiben!
Lies Dir dazu auch intensiv die Spalte
"Bemerkung" des Beihilfekataloges durch.

- - - - -

Die JC-Baby-Beihilfe scheint halbwegs in
Ordnung ... jedenfalls nach ihren internen
Richtlinien:icon_motz:

:cool: ... so, ich melde mich später noch einmal
und überlasse das Feld gerne Anderen, die
noch konstruktive HilfeStellung parat haben.


PS:
@ AllesOderNix. Beantworte bitte flott meine
Fragen nach FensterAnzahl, FührerSchein,
etc.
.
 

Hirschin

Elo-User*in
Mitglied seit
16 Juli 2013
Beiträge
8
Bewertungen
0
Für Babyausstattung kannst du auch einen Antrag bie der Mutter-Kind-Stiftung stellen. Geht über pro famila oder die caritas. Das funktionierte bei meiner Tochter ruckzuck. Beim telefonischen Festlegen eines Beratungstermins wurden schon die Unterlagen genannt, die mitgebracht werden mussten.

Da bekommst du Bargeld und kannst auch gebrauchte Sachen wie Kinderbett oder Kinderwagen günstig bei den Klamottenmärkten kaufen, die jetzt von fast allen Kindergärten oder Kirchengemeinden angeboten werden.

Die angegebenen Preise sind ja unterirdisch - ich denke kaum, dass du einen Kinderwagen für unter 100 Euro bekommst - und dann noch mit Gutscheinen. Da bist du ja gezwungen, in diesen Sozialkaufhäusern einzulösen. Und da habe ich die Erfahrung gemacht, dass die ihre Waren überteuert abgeben.

Viellleicht wäre die Diakonie eine Idee? Dort bekommt man super Artikel (zwar Second Hand), aber alle in tadellosem Zustand. Auf Wunsch werden die Sachen auch geliefert und aufgebaut. Vor allem bei Sachen wie Betten etc. kann man da gutes Geld sparen, vor allem wenn man bedenkt wie schnell das Kind wächst und größere Schlafgelegenheiten etc. benötigt!
 
Oben Unten