• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Erstausstattung Wohnung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

SF44angel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
171
Bewertungen
2
Hallo!
Laut dem neuen Gesetz hat mein Sohn nochmal Glück. Er zieht zum 1. April aus und geht für 2 Jahre zum Bund. Nun wird ja die Miete vom Bund bezahlt und er mußte , da er nur im März arbeitslos ist, nicht die arge um Genehmigung betteln. Aber so hat er nun natürlich auch keine Erstausstattung erhalten, bzw. einen Antrag gestellt, welchen wir auch nirgends gefunden haben. was mich ärgert, sein freund ist ausgezogen, hat alles bezahlt bekommen , obwohl er ein eigenes Zimmer hatte und beide Eltern arbeiten gehen.
meine frage nun, hätte mein Sohn, ich bin arbeitslos und er bekam seit dem 18. Geburtstag selber auch Geld von der Arge, einen Antrag auf Erstausstattung stellen können und was hätte er da bekommen, auch wo findet man da einen Vordruck dafür?
Ist zwar zu spät, da der Mietvertrag schon vorliegt, aber ich würde auch gern mal wissen, was sein Freund so für die Wohnung bekommen hat. Er rückt nicht so wirklich damit raus
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Bewertungen
11
Nun, es kommt darauf an. Wer zahlt denn die Mietkaution und die erste Miete?
Wenn diese Kosten noch von der Arge getragen werden, dann solltet Ihr auch einen Antrag auf Erstausstattung stellen. Der Bedarf entsteht ja schon mit dem Einzug.
Beantragen würde ich es auf jeden Fall.

Den Antrag könnt Ihr formlos an die Arge stellen. Bitte genau auflisten, was benötigt wird. Muß die Wohnung noch renoviert werden? Dann auch dieses bei der ARGE beantragen.

Wie gesagt, formlos und dann drauf achten, das die Abgabe, bzw. der Eingang des Antrages bestätigt wird. Am besten Kopie des Antrages mitnehmen und abstempeln lassen. Geht natürlich auch per Einschreiben mit Rückschein. Immer was beweisbares in der Hand haben Weil ja gerne mal Post verschwindet.
 

SF44angel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
171
Bewertungen
2
kalle schrieb:
Nun, es kommt darauf an. Wer zahlt denn die Mietkaution und die erste Miete?
Wenn diese Kosten noch von der Arge getragen werden, dann solltet Ihr auch einen Antrag auf Erstausstattung stellen. Der Bedarf entsteht ja schon mit dem Einzug.
Beantragen würde ich es auf jeden Fall.

Den Antrag könnt Ihr formlos an die Arge stellen. Bitte genau auflisten, was benötigt wird. Muß die Wohnung noch renoviert werden? Dann auch dieses bei der ARGE beantragen.

Wie gesagt, formlos und dann drauf achten, das die Abgabe, bzw. der Eingang des Antrages bestätigt wird. Am besten Kopie des Antrages mitnehmen und abstempeln lassen. Geht natürlich auch per Einschreiben mit Rückschein. Immer was beweisbares in der Hand haben Weil ja gerne mal Post verschwindet.
Also die Mietkaution zahlen wir. Mühsam vom Kindergeld zusammengespart. So wie ich heute erfahren habe, muß man vor Unterzeichnung diesen Antrag stellen und der Mietvertrag wurde am 30.01. abgeschlossen.
Da die Wohnungsgesellschaft die Wohnung noch vorrichtet, bekommt mein Sohn erst am 21. März die Schlüssel und die Miete beginnt zum ersten April. Ab da bezahlt dann schon der Bund.
Mich interessiert , was hätte er da für die Wohnung bekommen?
Wir werden schon nch und nach , die Möbel zusammen bekommen. Muß nicht alles auf einmal sein, hatte ich auch nicht. Schön wäre es zu wissen, ob man irgendwo auch Dinge geschenkt bekommt. Bei uns im A+ V ist alles noch ziemlich teuer und das können wir uns nicht leisten.
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Bewertungen
11
Da ich nicht weiß, woher Ihr kommt, kann ich nur nochmal den Rat geben, den Antrag auf Erstausstattung zu stellen. Es kommt zwar kein Vermögen dabei raus, aber es hilft.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten