Erstausstattung Whg + Wohnungssuche + Ablauf

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

fantabrause

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
4
Hallo,
ich habe hier schon einiges gelesen zum Thema Erstausstattung, aber noch nicht ganz schlau draus geworden wie der ganze Ablauf ist.
Ich habe mich von meinem Partner getrennt und muss aus der Wohnung raus, sobalt ich eine neue gefunden habe.
Ich wohne derzeit in Schleswig-Holstein. Und möchte nach Hamburg ziehen. Ist von uns aus nur 1 S-Bahn Station.
Kann es da Probleme geben, dass das Jobcenter sagt ich darf nur innerhalb Schleswig Holstein umziehen damit die Kosten übernommen werden?

Wie gehe ich jetzt überhaupt erstmal vor.

Muss ich zu allererst, zu meinem derzeitigen Wohnort, zum Jobcenter und mit einem Berater sprechen und ihm sagen das ich eine neue Wohnung brauche.
Oder muss ich nach Hamburg gehen zum Jobcenter und dort alles weitere klären?
Stelle ich dann auch sofort den Antrag auf Erstausstattung? Oder muss ich erst eine Wohnung gefunden haben und den Mietvertrag unterschrieben haben?

Nachdem ich beim Jobcenter war und mein Anliegen vorgetragen habe, dass ich eine neue Wohnung brauche was dann am besten?
Zu allererst zur SAGA&GWG ? Oder zuerst zum Wohnungsamt und einen §5 Schein beantragen und danach zur SAGA&GWG ?

Eine Erstausstattung habe ich noch nie erhalten.
Ich habe eine Liste gesehen, dass außér Herd/kühlschrank nur ca. 809 Euro zur Verfügung stehen, für Schränke, Bett, Sofa usw usw.
Eigentlich bleibt einem da nur das Sozialkaufhaus oder?
Bei dem Antrag auf Erstausstattung, schreibe ich keine Preise rein richtig? Nur was ich benötige.
Jenachdem was sie bewiligen und wie läuft das dann?
Bekomme ich für alle sachen xy überwiesen und sehe dann zu wie ich was kaufe?
Und wollen sie dann am ende auch die Rechnungen von den sachen sehen?
Hier der link
Erstausstattung Wohnung - Stadt Hamburg

Und die kosten für die Renovierung, tapeten, farbe, pinsel ect. muss man dafür einen extra antrag setllen oder kann man das mit oben auflisten?

Gibt es bestimmte Anträge die ich aufjedenfall stellen soll? Kenne mich da nicht so aus, bekomme derzeit nut ALG2.
Wäre über eure Hilfe dankbar um lauferein und frust zu sparen.

Einen schönen Tag noch.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.160
Bewertungen
18.387
Hallo und willkommen.

Zunächst solltest du das deinen SB mitteilen, die Trennung und damit verbundene Wohnungssuche.

Bei der Wohnungssuche achte auf die örtliche Richtlinie

Harald Thome - Örtliche Richtlinien

Wohnungsamt gehst du zuerst, wegen dem Wohnberechtigungsschein.

Wenn du eine Wohnung gefunden hast, dann lass dir das Mietangebot geben und hole
die Zustimmung vom JC, schriftlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zum Thema Zuständigkeit Jobcenter lies bitte hier:

1) Zieht die gesamte Bedarfsgemeinschaft während des Leistungsbezugs in den Zuständigkeitsbereich eines anderen Trägers um, ist sicherzustellen, dass

• keine Zahlungsunterbrechung i. S. d. § 2 Abs. 3 SGB X eintritt, wenn die Anspruchsvoraussetzungen durchgehend vorgelegen haben,
• keine Doppelzahlungen für deckungsgleiche Zeiträume erfolgen und
• die Leistungen auch für den Umzugsmonat in rechtmäßiger Höhe, also max./min. für 30 Tage
(§ 41 Abs. 1 S. 2) gezahlt werden, wenn der Umzug nicht zum Monatsersten, sondern im Laufe eines Monats mit mehr oder weniger als 30 Tagen durchgeführt wird.

(2) Deshalb sind die Zahlungen durch den abgebenden Träger grundsätzlich erst mit Ablauf des Umzugsmonats einzustellen. Vom aufnehmenden Träger sind Leistungen frühestens ab dem Folgemonat zu zahlen (s. a. Rz 36.11a). Bei einem Umzug zum Ersten eines Monats kann hiervon abgewichen werden, wenn die Mitteilung über den Umzug und die Meldung beim aufnehmenden Träger so rechtzeitig erfolgt, dass eine nahtlose Leistungszahlung durch den aufnehmenden Träger sichergestellt ist.

Beispiel:

Die Zustimmung zum Umzug am 01.07. wird am 25.05. eingeholt. Die Vorsprache beim aufnehmenden Träger erfolgt am 03.06.

Entscheidung:

Aufgrund der frühzeitigen Vorsprache des Hilfebedürftigen ist eine nahtlose Leistungsgewährung sichergestellt, so dass eine Leistungszahlung für den Monat des Umzugs durch den abgebenden Träger nicht geboten ist. Die Leistungen sind zum 30.06. einzustellen.

In diesem Link findest du ein Muster-Antrag Erstausstattung Pos. 6 von Früchtle,
natürlich mußt du da einiges ändern nach deinem Bedarf.

https://www.elo-forum.org/alg-ii/89...tmoeblierung-mehrere-personen-erwachsene.html

Und die kosten für die Renovierung, tapeten, farbe, pinsel ect. muss man dafür einen extra antrag setllen oder kann man das mit oben auflisten?

Das hängt davon ab ob eine Renovierung erforderlich ist, somit mußt du damit rechnen
das ein Außenmitarbeiter das sich ansieht.

Auch hier kannst du mal nachlesen, bitte den ganzen Link:

Die Notwendigkeit der Wohnungsrenovierung besteht bei mietvertraglicher Verpflichtung des Mieters zur Durchführung von Schönheitsreparaturen und bei dem Bezug einer Wohnung, um die Bewohnbarkeit der Wohnung herzustellen.
Die Kosten, die dem Alg2-Empfänger hierbei entstehen, muss die Arge tragen. Denn diese Kosten gehören zu den Kosten der Unterkunft nach § 22 Abs. 1 S. 1 SGB II (vgl. BSG, Urteil vom 16.12.08, B 4 AS 49/07 R). Zu übernehmen sind die Kosten, soweit sie tatsächlich entstanden und angemessen sind.

https://www.elo-forum.org/infos-abw...-haeussler-erstattung-renovierungskosten.html

:icon_pause:
 
G

gast_

Gast
Wohnungsamt gehst du zuerst, wegen dem Wohnberechtigungsschein.
Nein, zuerst stellt man einen Antrag auf Wohnungsbeschaffungskosten ( Besorgung von z.B. dem Wohnberechtigungsschein, Wohnungsbesichtigungenund evtl. auch Kauf von Zeitungen, Maklerkosten usw.) den man mit der Trennung begründet.
Danach dann suchen und zum alten JC, eine gefundene angemessene Wohnung, egal wo, genehmigen lassen.

Die müssen dann das neue JC beteiligen.

Den Antrag bitte unbedingt schriftlich stellen - und sich auf einer Kopie eine Empfangsbestätigung geben lassen.

Du weißt aber, wie schwer es in Hamburg ist eine Wohnung zu bekommen?
Stelle ich dann auch sofort den Antrag auf Erstausstattung?
Kannst du - aber was willst du beantragen?
Du müßtest nachweisen, warum du welche Sachen brauchst.
 
G

gast_

Gast
Frage: Wenn man Trennung mitteilt fordert man auch einen Änderungsbescheid: Voller Regelsatz und teilt mit, daß man ab sofort getrennt wirtschaftet und jeder seinen eigenen Raum nutzt - also ab sofort WG ist.
Heißt aber, man muß wirklich umräumen - falls die sich das anschauen wollen.
 

fantabrause

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
4
Nein, zuerst stellt man einen Antrag auf Wohnungsbeschaffungskosten ( Besorgung von z.B. dem Wohnberechtigungsschein, Wohnungsbesichtigungenund evtl. auch Kauf von Zeitungen, Maklerkosten usw.) den man mit der Trennung begründet.
Danach dann suchen und zum alten JC, eine gefundene angemessene Wohnung, egal wo, genehmigen lassen.

Die müssen dann das neue JC beteiligen.

Den Antrag bitte unbedingt schriftlich stellen - und sich auf einer Kopie eine Empfangsbestätigung geben lassen.

Du weißt aber, wie schwer es in Hamburg ist eine Wohnung zu bekommen?
Kannst du - aber was willst du beantragen?
Du müßtest nachweisen, warum du welche Sachen brauchst.

Danke an alle schonmal.

Wohnungsbeschaffungskosten Antrag, gibt es dafür einen offizielen Antrag zum ausfüllen, oder muss ich den selber verfassen?

Nebenbei weiß das Amt nicht das wir in einer Beziehung standen.
Offiziel war sie nur eine gute Freundin, bei der ich Mietfrei wohnen durfte, aber nun raus MUSS.
Denke aber das spielt keine rolle. Alles an Einrichtung gehört ihr.

Und ja, ich weiß wie es in Hamburg mit Wohnung aussieht, habe vorher man ganzes leben dort gewohnt:)


edit: zum §5 Schein.
Interpretiere ich das richtig, das ich den Schein nur bekomme wenn ich die letzten 3 Jahre in Hamburg gewohnt habe?
Zu beachten
Einen Dringlichkeitsschein kann nur erhalten, wer seit mindestens drei Jahren mit alleiniger bzw. Hauptwohnung in Hamburg gemeldet ist.

Wohnberechtigungsbescheinigungen Hamburg - Stadt Hamburg

Wenn ja, dann ist es ja ziemlich witzlos. Gibt es eine alternative zu diesem schein?

Gruß
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.160
Bewertungen
18.387
Wohnungsbeschaffungskosten Antrag, gibt es dafür einen offizielen Antrag zum ausfüllen, oder muss ich den selber verfassen?

Ja diesen Antrag mußt du selber schreiben und lies bitte weiter in diesem Link:

Die Kosten

Der offene Begriff "Wohnbeschaffungskosten" umfasst alle die Kosten, die im konkreten Fall zum Auffinden und zur Anmietung einer neuen Wohnung benötigt werden (BSG vom 16.12.2008 - B 4 AS 49/07 R). Kosten, die das Auffinden oder Anmieten zwar erleichtern (Makler, besonders gestaltetes Wohnungsinteresse etc.), aber nach der Situation auf dem Wohnungsmarkt oder fehlenden fehlenden persönlichen Erschwernissen in der Person der Wohnungssuchenden (z.B. SCHUFA-Einträge, Behinderung) nicht benötigt werden, muss das JC nicht übernehmen.

https://www.elo-forum.org/25/90153-wohnungsbeschaffungskosten.html

Nebenbei weiß das Amt nicht das wir in einer Beziehung standen.

Frage war das eine WG oder als was wurde das beim JC geführt?????

Und ja, ich weiß wie es in Hamburg mit Wohnung aussieht, habe vorher man ganzes leben dort gewohnt:)

Kannst du mal diesen Satz aufdrösseln, heisst das du hast in Hamburg vorher gewohnt?

:icon_pause:
 

fantabrause

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
4
Hallo,
ja ich habe 20 Jahre vorher in Hamburg gewohnt.
Dann jetzt die letzten 10 Jahre hier in Schleswig-Holstein.
Aber wie gesagt Hamburg ist von hier 10 Minuten entfernt.


Frage war das eine WG oder als was wurde das beim JC geführt?????

uhm das eine gute Frage. In den Anträgen usw. gäbe ich hier meine"freundin" gar nicht mit an.
Also meine "freundin" hier musste keine Angaben für irgendetwas beim jc machen.Sie wurde nichts gefragt, hat ja auch arbeit.

Lebe hier bei ihr in einem Haus, die räume haben wir uns geteilt, aber einrichtung ist alles von ihr. (bis auf kleinkram)
So habe ich es dem jc gesagt damals. Und es waren auch extra außendienstleute hier und haben es sich angeguckt wie wir hier leben.

edit: und wie das wenn ich eine wohnung finde die 345 euro kalt kostet.
Übernommen werden für 1 person ja angeblich nur 327 euro.
Kann ich dann die differenz zahlen und dem jc das sagen?
Oder lehnen sie es dann generell ab?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.160
Bewertungen
18.387
edit: und wie das wenn ich eine wohnung finde die 345 euro kalt kostet.
Übernommen werden für 1 person ja angeblich nur 327 euro.
Kann ich dann die differenz zahlen und dem jc das sagen?
Oder lehnen sie es dann generell ab?

Das mit der Differenz würde ich mir gut überlegen, was machst du bei einer Mieterhöhung
oder den Betriebskostennachzahlung?

Bedenke auch die Stromkosten, die Preise werden noch steigen!

Lies dich bitte hier mal durch:

Betriebskostennachzahlungen ALG II « Sozialberatung Kiel

:icon_pause:
 

fantabrause

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
4
Hallo,

also ich war gerade bei der JC Tante und habe ihr gesagt, dass ich ausziehen muss und ich die Genemigung dafür benötige.
Sie hat nachdem Grund gefragt und ich sagte halt, war nur eine gute Freundin und ich muss da jetzt ausziehen.

Sie sagte mir, ich könnte "jetzt" nur eine Allgemeine Umzugsgenemigung (diese umfast keine kostenübernahmen usw) bekommen.
Wenn ich jetzt einen unterschriftsreifen Mietvertrag vorlegen könne, dann könnte sie mir die von mir benötigte Umzugsgenemigung geben.

Und auch erst danach, kann ich Wohnungsbeschaffungskosten und Erstausstattung beantragen.
Und was die an Geld nur bezahlen wollen für eine 1 Zimmer Wohnung ist auch ein Witz.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.160
Bewertungen
18.387
Wenn ich jetzt einen unterschriftsreifen Mietvertrag vorlegen könne, dann könnte sie mir die von mir benötigte Umzugsgenemigung geben.

Das ist es ja was ich dir in meinem Pos. 2 schon geschrieben habe, du brauchst ein Mietangebot!
Für die Wohnungssuche mußt du alle Belege aufheben!

Und was die an Geld nur bezahlen wollen für eine 1 Zimmer Wohnung ist auch ein Witz.

Also die 327€ kalt!

:icon_pause:
 

fantabrause

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
4
Ja, ich bin gerade ein wenig durch den Wind sorry :/
Ich habe jetzt gerade folgendes gefunden:
Kaltmiete: 309,00 EUR
Nebenkosten: + 120,00 EUR
Heizkosten: inkl. 45,00 EUR
Gesamtmiete: = 429,00 EUR
Wäre ja normalerweise für Hamburg ok. Da es ja 327,00 Euro sein dürfen, kalt, ohne nebenkosten.
Allerdings steht dort auch noch:
Bei Mietvertragsabschluss wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 185,00 (inkl. MwSt.) fällig. Weiterhin werden ein Kündigungsauschluss (1 Jahr) u. eine Staffelmiete vereinbart.

Kann das zum Problem werden? Die 185 euro könnte ich wohl noch aufbringen, aber wie sieht es mit der Staffelmiete aus?
Kann ich mir einen Besichtigungstermin sparen, da sie es nicht bewiligen werden?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.160
Bewertungen
18.387
Staffelmieten (Vereinbarung eines gestaffelten Mietzinses) sind sozialhilferechtlich angemessen, wenn sie unter Zugrundelegung des aktuell zu zahlenden Mietzinses und unter Berücksichtigung der Steigerung im Zeitraum von 5 Jahren die Höchstwerte nicht überschreiten.

Das steht in dem Link von Früchtle kannst du dir noch in Ruhe anschauen, da steht alles was du wissen mußt!(Pos.11)

:icon_pause:
 
G

gast_

Gast
Und auch erst danach, kann ich Wohnungsbeschaffungskosten und Erstausstattung beantragen.
Das ist Blödsinn.

Kaufst du dir Zeitungen oder Fahrkarten zur Wohnungsbeschaffung und hast keinen Antrag vorher gestellt, wirst auch nichts zurück bekommen.

Gib den Antrag an der Info ab und laß dir auf einer Kopie bestätigen, daß er angenommen wurde. Name, Datum, Unterschrift, Stempel

Ich hab das beides auch erst durchsetzen müssen in Hamburg (für jemand anderen) - hier wo ich wohne hatte ich damit nie Probleme.
 

fantabrause

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
4
hmm, sagte sie wirklich so zu mir :(

Hast du evtl. einen Vordruck für Wohnungsbeschaffungskosten Antrag?
Für Erstausstattung habe ich einen gefunden, nur für Wohnungsbeschaffungskosten nicht.
Würde den dann morgen dort gleich abgeben.

Wäre super.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.160
Bewertungen
18.387
Hallo,

es gibt keinen Vordruck!

Hier ein Beispiel was du in den Antrag schreiben kannst;

Dazu ein paar Anhaltspunkte, was alles zu den Kosten gehört.

Selbstanzeigen in der Zeitungen?
telefonische Anfragen?
Der Kauf von Tageszeitungen, Anzeigenblättern?
Fahrten zur Wohnungsbesichtigung und zum Mietvertragsabschluss?

Also überlege dir noch, ob dir dazu noch was einfällt, was ich jetzt nicht mit angeführt habe.

:icon_pause:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.160
Bewertungen
18.387
Der Umzug "mit" zustimmung, bekommt man diesen schriftlich?

Das mußt du schriftlich bekommen, darum alles was du bei dem JC schriftlich beantragst oder sonstige Anliegen in Schriftform, muß vom JC auch schriftlich beantwortet werden.

Das heisst alle Schreiben bitte immer persönlich gegen Bestätigung auf der Kopie
beim JC einreichen!!!!!!!!!!!!!


:icon_pause:
 

fantabrause

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
4
Könnte man es so schreiben?

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit stelle ich Antrag auf Wohnungsbeschaffungskosten (WBK).

Es handelt sich um:
Selbstanzeigen in der Zeitungen
telefonische Anfragen
Kauf von Tageszeitungen
Fahrten zur Wohnungsbesichtigung und zum Mietvertragsabschluss.


Mit freundlichen Grüßen

xy

Kann man evtl. noch ein paar § dazupacken? Und wie läuft es dann? Gibt es eine Summe xy? Oder muss ich alle Fahrkarten, Zeitungsrechnung usw. aufbewahren?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.160
Bewertungen
18.387
Kann man evtl. noch ein paar § dazupacken?

Du mußt keine § dazuschreiben, keiner kann von dir verlangen dich mit dem § - Duschungel auszukennen.

Bitte hebe alle Belege auf.

hiermit stelle ich Antrag
bitte das Wort "einen" einfügen.

Und nimm das noch mitrein was Früchtle dir geschrieben hat!

Nein, zuerst stellt man einen Antrag auf Wohnungsbeschaffungskosten ( Besorgung von z.B. dem Wohnberechtigungsschein, Wohnungsbesichtigungenund evtl. auch Kauf von Zeitungen, Maklerkosten usw.) den man mit der Trennung begründet.
Danach dann suchen und zum alten JC, eine gefundene angemessene Wohnung, egal wo, genehmigen lassen.

Vieleicht schaut noch ein anderer user drüber und kann dir noch einen Hinweis geben.

Gruß:icon_pause:
 

fantabrause

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Dezember 2012
Beiträge
74
Bewertungen
4
Hallo ich bin es nochmal.
Also den Antrag auf WBK habe ich jetzt gestellt und per Post geschickt.
Mal gucken bis wann ich etwas von dem jc höre.

Und noch etwas, die Wohnung darf ja sein:
1 Zimmer, 330 Kalt und nicht größer als 50m2.

Wie sieht es denn aus, wenn die Miete 330 Kalt kostet es aber 2 Zimmer sind oder 1 1/2?
Ich meine der Preis ist ja gleich, bewilligen sie die Wohnung trotzdem nicht?

Gruß
 

couchpotatoe

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
65
Bewertungen
16
Quadratmeter sind erstmal egal, wichtig sind Kaltmiete + KdU und Heizung.

Also ichseh da kein Problem mit der 2 Zimmer Wohnung.

Nur bedenke das alles was über die zulässigen Kosten geht darfst du dann selbst bezahlen.

Und gerade Strom ist sau teuer geworden.

MfG
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten