Erstausstattung, Umzugskosten uvm.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Akii

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Februar 2009
Beiträge
27
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich frag mal heute für meine Nachbarin die sich da nicht aus kennt und ich ihr keine flaschen Tipps geben will.

Es geht um folgendes

Es handelt sich hier um 4 Personen ( 2 kind 3 Monate alt) die auf ganze 56 qm leben. Sie haben nur 1 Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer und Bad.

Wie ich verstanden hatte wurde den bei der ersten Tochter kein Umzug bewillig. SO das sie mit 2 Jahren noch im Schlafzimmer bei den Eltern geschlafen hat. Und sie nun zu 4 in diesem kleinen zimmer schlafen.

Sie haben jetzt eine Arge gerechte 4 Zimmer wohnung gefunden und wollen den Umzug beantragen und gleichzeitig auch eine Erstaustattung . Da diese vorher nie eine in Anspruch genommen haben.

Meine Frage ist nun was steht der Familie zu? Kann die Arge den umzug auch in diesem Fall wieder ablehnen? Werden auch Umzugskosten übernommen?

Entschuldigt für die vielen fragen aber sie muss sich bald für das Objekt entscheiden da es nur reserviert ist , ansonsten wird es weiter vermietet und die suchen schon mehr als 1 Jahr.


Liebe Grüße
Aki
 

alexander29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Ob abgelehnt wird, kann keiner weissen.
Ob abgelehnt werden darf auch nicht, da keiner weiss, wie viele Zimmer die Wohnung hat.
Aber dass sie umziehen dürfen, halte ich für sehr wahrscheinlich, da die Wohnung wahrscheinlich für 4 Personen zu klein ist, und das wäre dann der Umzugsgrund.

Arge gerechte Wohnung, das bedeutet wohl, dass die Kosten für 4 Personen angemessen sind ?

Dann Antrag stellen, mit Mietbescheinigung oder nicht unterschriebenem Mietvertrag und schriftlichem Antrag zum JC gehen, dort die nötige Zustimmmung zum Umzug und den Mietkosten abholen, gleichzeitig Antrag auf Umzugskosten stellen und die Kostenübernahme bescheinigen lassen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten