Erstausstattung fürs Baby - genau definiert?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Nucule

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
73
Bewertungen
0
Guten Abend Euch allen.

Ich bin nun mittlerweile knapp drei Wochen vor dem Entbindungstermin und wir haben schon fast alles fürs Baby beisammen.
Wir haben sowohl vom JC, als auch von Mutter-Kind-Stiftung Geld für Erstausstattung für mich und fürs Baby bekommen, aber nirgends war geschrieben, was genau darunter fällt.
Klar ist sowas wie Umstandshosen, Still-BHs, Kinderbett, Wickeltisch...

Aber wir haben viel aus 2.Hand gekauft und deshalb genug übrig gehabt, um noch ein paar Kinkerlitzchen zu besorgen (Spieluhr, 2 Kuscheltiere, Krabbeldecke, Kinderhandtücher mit Motiven, Kinderzimmerlampe, Reisebett fürs Baby).
Nun mach ich mir Sorgen, dass bei ner Überprüfung eventuell ne Rückzahlungsaufforderung kommen könnte, weil die Sachen ja nicht UNBEDINGT nötig gewesen wären..., aber es stand auch nirgends geschrieben, was GENAU wir kaufen dürfen.

Kann mich da jemand beruhigen, oder soll ich schonmal anfangen zu sparen (haha, als wäre das bei ALG II möglich)??? Es wären etwa 200-400€, je nachdem, was als nicht notwendig gelten würde.

Danke schonmal.

LG, Susy[/b]
 
E

ExitUser

Gast
Susy2902 schrieb:
aber nirgends war geschrieben, was genau darunter fällt.
Dann sind deine Sorgen unnötig. Hauptsache du kannst aufzeigem, was du mit dem Geld gemacht hast, daß es Ausgaben fürs Kind waren.
Gruß aus Ludwigsburg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten