• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Erstausstattung bewilligt für Bodenbelag, ist eine Vorlage der Rechnung beim Jobcenter notwendig, was muß ich beachten?

Gisela72

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 April 2019
Beiträge
1
Bewertungen
0
Muss man die Quittung tatsächlich einreichen wenn Mann Geld für zB Bodenbelag bekommen hat? Wie ist es dann, wenn man es gebraucht gekauft hat? Und muss man das Geld dann tatsächlich zurückzahlen, wenn man nichts nachweist oder der Belag günstiger war als das was man dafür bekommen hat?
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.625
Bewertungen
326
Es gibt JC, welche eine Pauschale zahlen und dann keine Quittungen haben wollen. Es gibt aber auch welche, die Quittungen sehen wollen. Letzteres dürfte eher die Regel sein. Wenn du den Bodenbelag gebraucht von Privat kaufst, dann solltest dir auch eine Rechnung / Quittung ausstellen lassen. Die Privatperson kann ja dann mit hinzuschreiben "Privatverkauf, daher keine Rücknahme / Gewährleistung". So sollte auch sie auf der sicheren Seite sein.

Wenn wirklich Quittungen / Rechnungen verlangt werden und du diese nicht einreichst, wird wohl das gezahlte Geld zurückgefordert und evtl. bekommst du dann noch Ärger mit nem Ordnungsgeld oder so. Wenn der Belag günstiger war, wirst du die Differenz wohl zurückerstatten müssen, außer es handelte sich um eine fixe Pauschale.

An für sich müsste ja das JC einen mit der Bewilligung aufklären, was gefordert wird und wie es gehandhabt wird.
 

Couchhartzer

Elo-User*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
6.081
Bewertungen
9.193
An für sich müsste ja das JC einen mit der Bewilligung aufklären, was gefordert wird und wie es gehandhabt wird.
Genau so ist es.
Es steht üblicherweise im Bescheid der Bewilligung der übernommene Kosten für Erstausstattung, ob und wenn ja wie die Anschaffungen mit Belegen auch noch nachzuweisen sind.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
14.744
Bewertungen
8.024
Dass man dir Sachen für noch wrniger Geld bekommt als bewilligt, dürfte eher selten vorkommen.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.525
Bewertungen
14.506
Hallo Gisela72 und :welcome:

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

Ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder "Quittung von Erstausstattung"

sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 150! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

und auch im Texteingabefeld bei der Überschrift findest du dazu den Hinweis.

Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine

aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:


Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

humble

Elo-User*in
Mitglied seit
10 Februar 2014
Beiträge
570
Bewertungen
431
Ist hier ein Kleinstkind im Haushalt? Dann werden nur die Kosten für den Belag im Kinderzimmer übernommen. In Hamburg 7 Euro/m2.
Dass ansonsten Kosten für den Bodenbelag in der Erstausstattung übernommen werden, wäre mir neu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten