Erstattung von ALG II weil eine EU Rente bezogen wird

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kiederich

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
31 Jul 2006
Beiträge
15
Bewertungen
0
Hallo

Ich habe einmal eine wichtige Frage :

Ich war zur Mitarbeit bereit und wollte die Angelegenheit nach den Beratungsgesichtpunkten klären SGB I § 15 dieses wurde mir verwährt. Stattdessen erhielt ich einen Anhörungsbogen nach SGB X §24.

Die Fakten
Ich beziehe Leistungen nach dem SGB II in eine Höhe von ca. 750 € mit einen Mehrbedarf für Ernährung von ca. 25 €.
Jetzt habe ich für im Oktober gestellten Rentenantrag den Rentenbescheid für eine volle EU Rente erhalten mit einen höhe von ca. 635 €.
Ich habe am 26.01.2007 mit Erbschein geerbt ca. 20 000€
Das Geld ist aber erst am 02.02.2007 auf mein Konto übertragen worden voher war es in der Vermögensverwaltung der Bank ohne meinen Zugriff (Kontovollmacht).


Der Betrag ist auf jedenfall höher als mein Selbsbehalt. Es ist mir klar das ich ab 01.02.2007 eigendlich keinerlei Leistung bezeihen konnte. Habe aber von der ARGE bis einschließlich März Leistung bezogen.

Die Deutsche Rentenversicherung hat mir nun mitgeteilt das ich mit Verrechnungen gegenüber der ARGE zu rechnen habe.

Ich bin der Meinung das ich nur bis zu meiner monatlichen Rente Erstattungsansprüche zu leisten habe. Denn für den Zeitraum vom 01.11.2006 bis zum 31.01.2007 hätte ich ein Anspruch auf SGB XII leistungen gehabt.

Frage welche Leistungen, werden von 01.11.2006 bis zum 31.01.2007 unter Berüchsichtigung der Grundsicherung nach SGBXII erstattet und in welcher Höhe

- wie wird der Anspruch auf die Leistungen nach dem SGB XII gesichert und kann ich im nachhineine einen Antrag stellen ... wie geht das wenn ích keinen stellen miuss ..
- Ist der Mehrbedarf zu erstatten
- welche Leistungen sind zu erstatten beim Erbe und wie weise ich den Übergang des Geldes nach.
* reicht ein Scheiben der Bank das jenes Erbe in der Vermögensverwaltung der bank lag und Kontoauszüge wann das geld an mich übertragen wurde oder zählt das Datums der Erbscheines welche im 26.01.2007 ist

Mfg Peter Kiederich
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten