Erstattung Finanzamt. Gilt der Freibetrag?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

dellir

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.162
Bewertungen
227
Hallo,

ich glaube aus einem Beschäftigungsverhältnis zu viel Steuer gazahlt zu haben. Wenn ich jetzt eine Steuererklärung machen würde und auch Geld vom Finanzamt bekommen sollte, wird es dann komplett auf Hartz 4 angerechnet oder darf ich wenigstens die 100€/Monat Freibetrag behalten? Zufluss ist klar.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
Falls Du zum Zeitpunkt des Zuflusses einer eventuellen Steuererstattung nicht über zu bereinigendes Einkommen verfügst, wären u. a. lediglich 30 € Versicherungspauschale und - falls vorhanden - Kfz-Haftpflicht und Riesterrentenbeitrag absetzbar.

Die 100 € Grundfreibetrag gelten nur bei Erzielung von Erwerbseinkommen.
 

dellir

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.162
Bewertungen
227
Falls Du zum Zeitpunkt des Zuflusses einer eventuellen Steuererstattung nicht über zu bereinigendes Einkommen verfügst, wären u. a. lediglich 30 € Versicherungspauschale und - falls vorhanden - Kfz-Haftpflicht und Riesterrentenbeitrag absetzbar.

Was heißt denn das?

Die 100 € Grundfreibetrag gelten nur bei Erzielung von Erwerbseinkommen.

Habe ich mir fast schon so gedacht. Es lohnt sich also gar nicht da was zurück zu fordern...
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
Was heißt denn das?

Wenn Du die Steuerrückzahlung erhältst und hast zu dem Zeipunkt berreits Erwerbseinkommen (oder sonstiges Einkommen) zusätzlich zum Alg II, dann wird die Rückzahlung vollständig angerechnet, weil Dein Erwerbseinkommen ja bereits vor Anrechnung auf das Alg II bereinigt/freibetragsberechnet wurde/wird.

Hast Du aber zum Zeitpunkt der Steuerrückzahlung kein anderes Einkommen, welches bereits freiberechnet wird, dann werden von der Rückzahlung vor Anrechnung auf das Alg II vorher 30 € Versicherungspauschale, ggf. Kfz-Haftpflicht etc. abgezogen, so dass nicht die volle Steuerrückzahlung angerechnet wird.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten