Erstattung der Warmwasserkosten von 6,47 € monatlich

C

ColinArcher

Gast
Ich habe in den letzten Tagen mit dem Servicecenter gesprochen und mich nach dem Stand der Erstattung der einbehaltenen Beträge erkundigt.

Man konnte mir keine Auskunft geben. Ist die Erstattung bei euch schon abgewickelt worden?
 

Hartzige

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Dezember 2005
Beiträge
309
Bewertungen
28
Bei mir ja.
Habe Montag einen neuen Fortzahlungsantrag losgeschickt mit der Bitte um die Übernahme der WWKosten sowie der Rückzahlug für die Monate Jan. - Mai 2011.
Gestern schon, Bescheid bis Dez.11 bekommen, sowie noch einen Änderungsbescheid mit Nachzahlung und der Übernahme für WW.
Bei mir sind es monatl. 6,64 Euro.

Nun sitze ich da und warte ob die Rückzahlung heute vielleicht schon da ist?
Wenn ich mir vorstelle, wie ich mich über 6,64 Euro monatlich mehr freue, dann frage ich mich wo ich gelandet bin. :icon_razz:
 

im Grünen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 Februar 2011
Beiträge
1.044
Bewertungen
188
Hier nicht.

Allerdings ist der Widerspruch grad erst raus und ich war so frech, die ganzen Achtnochwas für jedes BG-Mitglied zu fordern.

Das wird noch dauern....
 

warpcorebreach

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Februar 2009
Beiträge
1.905
Bewertungen
464
witzig das dieses thema jetz aufkommt. war gestern wegen ner anderen sache bei meiner anwältin. mit den überprüfungsantrag wegen der warmwasserpauschale hatt sie nun den 3. auftrag von mir.
 

Yuna

Elo-User*in
Mitglied seit
21 November 2010
Beiträge
368
Bewertungen
25
Ja, Anfang Mai kam eine Nachzahlung! Ohne Ankündigung...
 
C

ColinArcher

Gast
witzig das dieses thema jetz aufkommt. war gestern wegen ner anderen sache bei meiner anwältin. mit den überprüfungsantrag wegen der warmwasserpauschale hatt sie nun den 3. auftrag von mir.

Dann solltest Du vielleicht mal nach der Rabattstaffel fragen oder handelst Du Preise außerhalb der Brago aus?

Hast Du dich schon einmal gefragt was Du im Umgang mit Vertragspartnern falsch machst? Ich bin jetzt 61 und habe in meinem gesamten Leben bislang 4 Prozesse führen müssen. Kommt die Klage gegen die Regelsätze dazu sind es 5 insgesamt.

Mein Ziel ist immer durch geschickte Verhandlungsführung einen Prozess zu vermeiden.

Auf hoher See und vor Gericht weiß der Bürger nie wie wo er dran ist.
 

Querbeet

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Januar 2011
Beiträge
143
Bewertungen
4
Bei mir kam letzte Woche auch eine Nachzahlung und der entsprechende Änderungsbescheid. Es sind auch keine 6,47 monatlich sondern mindestens 8,00 für eine Person.
 

prinz edmund

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Oktober 2010
Beiträge
240
Bewertungen
44
Nach kurzem Antrag meinerseits kamen nach 14 Tagen zwei Änderungsbescheide, und auch das Geld war auf dem Konto. Ob es auch sonst automatisch geklappt hätte, kann ich nicht sagen. Aber es hätte zumindest bedeutend länger gedauert.
 

warpcorebreach

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Februar 2009
Beiträge
1.905
Bewertungen
464
Dann solltest Du vielleicht mal nach der Rabattstaffel fragen oder handelst Du Preise außerhalb der Brago aus?

Hast Du dich schon einmal gefragt was Du im Umgang mit Vertragspartnern falsch machst? Ich bin jetzt 61 und habe in meinem gesamten Leben bislang 4 Prozesse führen müssen. Kommt die Klage gegen die Regelsätze dazu sind es 5 insgesamt.

Mein Ziel ist immer durch geschickte Verhandlungsführung einen Prozess zu vermeiden.

Auf hoher See und vor Gericht weiß der Bürger nie wie wo er dran ist.
ich versteh nicht genau was du mir damit sagen willst. woraus schliesst du denn das ich einen prozess nach dem anderen führe ?
und nur weil ich bei meiner anwältin bin heisst es ja noch lange nicht das es zum verfahren kommt. falls es dich intressiert geht es aktuell um meine nebenkostennachzahlung wo bisher nichtmal eine negative reaktion seitens der arge kam. die warmwasserpauschale ist nur ein extra und das ganze wird insgesamt sicher in einem anwaltlichen schreiben enden. würde ich es selber machen würde ich wegen den nebenkosten jetz schon klage eingereicht haben.
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2008
Beiträge
2.218
Bewertungen
68
Ich habe unaufgefordert 2 Änderungsbescheide bekommen, einmal über die 5€ "Erhöhung" und einen über das warme Wasser.
Die Beträge wurden gesondert überwiesen.
Also, wer wie ich mit Gas heizt und sein Warmwasser über die Therme zieht, hat keinen Abzug mehr bei der Gas-Rechnung.
Wer Warmwasser dezentral erzeugt, muß das ggf. extra beantragen, das sind in Berlin 8-€ für einen Einzelhaushalt.
Bei meinem Sohn wurde tatsächlich durch Hausbesuch überprüft, ob er auch wirklich über ein Heißwasserzubereitungsgerät verfügt :-/ , aber das JC Mettmann ist ja hier bereits für seine Betrugsversuche bekannt! deshalb vermuten die natürlich, daß alle Anderen auch Betrüger sind.
 
C

ColinArcher

Gast
Ich habe unaufgefordert 2 Änderungsbescheide bekommen, einmal über die 5€ "Erhöhung" und einen über das warme Wasser.
Die Beträge wurden gesondert überwiesen.
Also, wer wie ich mit Gas heizt und sein Warmwasser über die Therme zieht, hat keinen Abzug mehr bei der Gas-Rechnung.
Wer Warmwasser dezentral erzeugt, muß das ggf. extra beantragen, das sind in Berlin 8-€ für einen Einzelhaushalt.
Bei meinem Sohn wurde tatsächlich durch Hausbesuch überprüft, ob er auch wirklich über ein Heißwasserzubereitungsgerät verfügt :-/ , aber das JC Mettmann ist ja hier bereits für seine Betrugsversuche bekannt! deshalb vermuten die natürlich, daß alle Anderen auch Betrüger sind.

Bei uns ist man noch nicht so weit gekommen.
 
Oben Unten