• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Erstantrag nur telefonisch?

Franki73

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Apr 2014
Beiträge
14
Gefällt mir
4
#1
Moin,

hatte letzte Woche nochmal beim Jobcenter angerufen und nachgefragt wo ich mir den einen Antrag holen kann (Leistungen würden mir ab 21.06.14 zustehen, ab 23.06. 2 Wochen Berufsfindung von der Knappschaft, jetzt noch ALG I).
Die etwas angenervte Dame meinte ich solle mich am 9.05. (6 Wochen vorher) nochmal telefonisch melden und dort würde ich ein Termin zur Antragsaufnahme am Telefon bekommen (Rückruf) und irgendwann kommt dann danach der Antrag mit der Post.
Ich sagte ihr dann, dass ich den Antrag lieber abholen würde, da ich kein Telefon habe und dieses mir nur für dieses Gespräch geliehen hätte. Nein das würde nicht gehen da der Gesetzgeber davon ausgeht das jeder ein Telefon hat, würde das immer so getan. Kann ich mir nicht vorstellen.

Ist das wirklich so?

Ich möchte die Bearbeitungszeiten die ich beeinflussen kann kurz halten und nicht auf Post von denen warten sondern mir das selber holen und wieder abgeben.

Zweite Frage können die mich gleich in irgendeine Massnahme stopfen obwohl mir LTA zustehen und dies schon in die Wege geleitet ist?

danke schonmal...
 
E

ExitUser

Gast
#2
Du kannst Deinen Antrag auch telefonisch stellen. Kritisch dürfte das mit der Nachweisbarkeit werden. Sicherer wäre es, etwas Schriftliches folgen zu lassen, z. B. könntest Du Dir die Antragsformulare aus dem Netz herunterladen und diese ausgefüllt und möglichst in Begleitung eines "Zeugen" in den Hausbriefkasten des AAs einwerfen oder - noch besser - persönlich und "gegen" Eingangsbestätigung (Eingangsstempel des AAs auf selbstgefertigter Kopie des Antrages) dort abgeben.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#3
Franki anders,

der Antrag ist damit gestellt, Punkt.

Empfehle auf den 21.06.zu bestehen,schriftl.eigenes kurzprotokoll über Telefonat (Ansprechparnter benennen) erstellen möglichst vom PartnerIn/Zeugen unterschreiben lassen.

Selbstverständlich die schriftl.Antragstellung schnelltens nachholen,
wichtig auf o.Datum bestehen und Protokoll in Kopi anhängen!
 

Dark Vampire

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Apr 2014
Beiträge
1.991
Gefällt mir
1.012
#4
Da du LTA genhemigt bekommen hast hat das Jobcenter hier Leistungsverbot,
das heisst für dich keine Maßnahmen, keine Kurse , keine sonstigen Bewerbungstrainings.....

Geld bekommste aber^^

Habe zur Zeit auch LTA genehmigt bekommen und ich habe Ruhe weil JC nic machen darf (ausser zahlen^^) bewerben muss man sich aber leider solange nix läuft.


Was den Antrag angeht, ich habe den online runtergeladen und hingefaxt, dann per Post nachgesendet.Dann bekam ich nen Termin zugesendet per Post.
 

hans wurst

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Nov 2007
Beiträge
2.556
Gefällt mir
1.520
#5
Nein das würde nicht gehen da der Gesetzgeber davon ausgeht das jeder ein Telefon hat, würde das immer so getan. Kann ich mir nicht vorstellen.

Ist das wirklich so?
Nein ist nicht so, scheint wohl er ein Versuch zu sein, an deine Telefonnummer ran zukommen.

Du kannst den Antrag aus dem Internet runterladen Formulare Arbeitslosengeld II - www.arbeitsagentur.de, ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und abgeben.
 

Franki73

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Apr 2014
Beiträge
14
Gefällt mir
4
#7
Habe zur Zeit auch LTA genehmigt bekommen und ich habe Ruhe weil JC nic machen darf (ausser zahlen^^) bewerben muss man sich aber leider solange nix läuft.
Auf was den bewerben? Werde jetzt bei ALG I als nicht vermittelbar geführt auf Grund meines letzten Rehaberichtes.
 

Franki73

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Apr 2014
Beiträge
14
Gefällt mir
4
#8
Du kannst Deinen Antrag auch telefonisch stellen. Kritisch dürfte das mit der Nachweisbarkeit werden. Sicherer wäre es, etwas Schriftliches folgen zu lassen, z. B. könntest Du Dir die Antragsformulare aus dem Netz herunterladen und diese ausgefüllt und möglichst in Begleitung eines "Zeugen" in den Hausbriefkasten des AAs einwerfen oder - noch besser - persönlich und "gegen" Eingangsbestätigung (Eingangsstempel des AAs auf selbstgefertigter Kopie des Antrages) dort abgeben.
Ich will den Antrag ja eben nicht telefonisch machen.
 
E

ExitUser

Gast
#9
Ich will den Antrag ja eben nicht telefonisch machen.
Mein Text bezog sich auf diese Ansage:

... hatte letzte Woche nochmal beim Jobcenter angerufen und nachgefragt wo ich mir den einen Antrag holen kann (Leistungen würden mir ab 21.06.14 zustehen
...

Ich möchte die Bearbeitungszeiten die ich beeinflussen kann kurz halten und nicht auf Post von denen warten sondern mir das selber holen und wieder abgeben. ...
Niemand hier weiß, was genau wie am Telefon besprochen wurde. M. W. sollen die Mitarbeiter den Willen der Bürger dahingehend deuten, dass diese einen Antrag stellen wollen (FH vom ?). Das könnte u. U. bedeuten, wie von @wolliohne schon gesagt, dass der Antrag gestellt wurde.
 
E

ExitUser

Gast
#10
Ich würde mich auf die Aussagen der Dame am Telefon nicht verlassen.

Telefon kannst Du nicht beweisen. In meinem JC gilt der Antrag ab dann als gestellt, wenn man einmal persönlich! hier im JC war und gesagt hat, dass man das beantragen möchte. Ob die Unterlagen dann schon abgegeben werden, ist egal, Hauptsache man war einmal da. Und bei mir lief es so, dass ich dann anschließend direkt von Hinz nach Kunz und geschickt wurde und mir die Anträge dann ausgehändigt wurden.

Ich würde mich auf das Telefonische nicht verlassen, sondern dort persönlich hin und den ausgedruckten Antrag abgeben.

Du brauchst den Erstantrag und alle wichtigen Anlagen. KdU in jedem Fall, bei dem Rest hängt es von Deiner Lebenssituation ab.
 

Franki73

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Apr 2014
Beiträge
14
Gefällt mir
4
#11
Niemand hier weiß, was genau wie am Telefon besprochen wurde. M. W. sollen die Mitarbeiter den Willen der Bürger dahingehend deuten, dass diese einen Antrag stellen wollen (FH vom ?). Das könnte u. U. bedeuten, wie von @wolliohne schon gesagt, dass der Antrag gestellt wurde.
bitte ersten Post lesen, verstehen und dann antworten oder auch nicht...

haben 2 andere ja auch geschafft und ihr danke erhalten
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#12
Wenn Du am Empfang einen Zettel abgibst auf dem steht "Hiermit beantrage ich ALGII, dann ist der Antrag gestellt. Dann werden die Dir die Formulare zuschicken und dann einen Termin zur Formularabgabe machen.
 

hans wurst

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Nov 2007
Beiträge
2.556
Gefällt mir
1.520
#13
Oh je da sind ja so viele, erstmal nur den reinen Erstantrag oder was von den anderen auch?
Auf jedenfall den Hauptantrag und Anlage KDU. Lebst du mit weiteren Personen über 15 Jahre zusammen, dann für jede weitere Person über 15; Anlage WEP. Lebst du mit Kindern unter 15 Jahre zusammen, dann für jedes Kind unter 15; Anlage KI.
Den Rest nach persönlichen Bedarf.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#14
Bitte verlass Dich nicht auf die Leute vom CallCenter der BA oder vom JC. Da läuft nix rund. Machs wie @gelibeh sagt und Du bist auf der sicheren Seite. :icon_hug:
Es gibt keinen Zwang zum Telefon, dieser Zwang ist eine Erfindung der Ba / des JC. Lass Dich bitte nicht veräppeln.
Da telefonische Dinge nicht nachweisbar sind, wird gerne viel von der Schlamperei des JC auf die LEs abgeschoben. :icon_lol:
 
Oben Unten