Erstantrag Hartz IV beantagen während Elternzeit

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kevser55

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Guten Tag,

habe eine Frage bin 31 Jahre alt und befinde mich seit 4 Monaten in Elternzeit habe davor vollzeit gearbeitet wobei ich in 1 1/2 jahren wieder meine volle stelle wieder bekomme. Allerdings habe ich bisher bei meinen Eltern gelebt und möchte jetzt ausziehen, eltergeld reicht für dies nicht aus ( Mietkosten, strom nebenkoste ect. habe auch ein keedit vor 2 Jahren aufgenommen dies bezahle ich auch kann ich trotzdem ein Antrag auf Hartz IV stellen.
Danke im Vorraus
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
Hallo.
Du kriegst ja nicht nur Elterngeld, sondern auch Kindergeld und Unterhalt. Wenn das alles zusammen nicht ausreicht für Euch beide (?) zum Leben (Deine Kreditraten kommen in dieser Berechnung nicht vor), springt der Kindsvater ein. Wenn auch seine Unterstützung nicht ausreicht (und Du und Dein Kind kein nennenswertes Vermögen haben), hast Du Anspruch auf ALG2.
 

Kevser55

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Danke,
für die schnelle Antwort Nena. Was mir wichtig war ob das Jobcenter mir wegen meinen Kredit den ich, während meiner Beschäftigung aufgenommen habe Probleme machen würde. Ich bin Verheiratet mein Mann war im Ausland beschäftigt kommt jetzt wieder nach Deutschland möchte eine Wohnung mieten leider mit dem Elterngeld unmöglich wollte deswegen beim Jobcenter nachfragen.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
Hat Dein Mann hier schon Arbeit gefunden?

Ihr wärt dann also zu dritt bedürftig bzw. könnt zu dritt beim Jobcenter ALG2 beantragen (etwaige andere Leistungen wie zum Beispiel ALG Deines Mannes wären vorrangig zu beantragen).

Nein, der Kredit ist völlig unerheblich.

Dein Mann hat gekündigt, damit er mit seiner jungen Familie zusammen leben kann?
 

Kevser55

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Genau er kommt zu uns, wir sind dann zu dritt. Ich beziehe nur Elterngeld und Kindergeld und wohne Zzt. bei meinen Eltern . Möchte sofort Antrag stellen habe zuvor nie mit diesen Amt zutun gehabt weis nicht wie ich vorgehen soll. Soll ich erst auf meinem Mann warten bis er in Deutschland ist oder erst Mietwohnung suchen keine Ahnung ob ich eine Wohnung kriege.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Braucht ihr Geld für die Kaution, den Umzug und Erstsusstattung?

Wenn ja, wäre es sinnvoll, sich jetzt schon beim JC zu melden. Mit dem Ehemann im Ausland wird es zwar kompliziert, aber evtl hast du ja auch jetzt schon Anspruch. Dein Mann wäre dir unterhaltspflichtig und muss daher sein derzeitiges ausländisches Einkommen nachweisen, ebenso seine Kosten für die getrennte Haushaltsführung.
Du hast Anspruch auf eine Beteiligung an den KdU bei deinen Eltern, Regelsatz für dich und das Kind und vermutlich den Alleinerziehendenzuschlag.
Das Elterngeld wird dir nicht voll als Einkommen angerechnet, du hast einen Freibetrag in Höhe deines bisherigen Einkommens bis max. 300€.
Ob da jetzt schon ein Anspruch vorliegt, müsstest du selbst versuchen abzuschätzen.
Ansonsten dann eben wenn dein Mann wieder da ist, wobei du da den Antrag sicher auch ein paar Wochen vorher ins Rollen bringen kannst.
Wenn ihr die finanzielle Hilfe bei Umzug und Wohnungsausstattung braucht, müsstest du wohl erst den Anspruch auf ALG II durchsetzen, den Umzug beantragen und dann eine Wohnung suchen. Die müsstest du dann vor Unterschrift im Mietvertrag dem JC zur Genehmigung vorlegen.

Wenn ihr die Unterstützung beim Umzug nicht braucht, weil z.B. deine Eltern die Kaution leihen können oder es dafür noch Erspartes gibt, ihr den Umzug allein stemmen könnt und der Hausrat weitestgehend unproblematisch ist, kannst du auch allein eine angemessene Wohnung für drei Personen suchen (die Grenzen dafür findet man im Internet) und erst dann das ALG II beantragen.
Das könntest du auf jeden Fall sofort und allein tun und hast dann den Vorteil, einen Vertrag sofort unterschreiben zu können, solange du selbst auf die Angemessenheit achtest.

Hierbei solltest du aber auch bedenken, dass dein erster Antrag, solange dein Mann noch im Ausland ist, vermutlich noch etwas länger dauern wird als ein "normaler" Antrag. Du wirst jede Menge Unterlagen deines Mannes vorlegen müssen, Arbeitsvertrag, Mietvertrag, seine Kontoauszüge sowieso, je nachdem wo er ist, ist das ein Zeitfresser.
Es kann also gut sein, dass das Ganze bis zur ersten Fälligkeit der Miete nicht durch ist, da wäre es gut einen Plan für zu haben (Erspartes oder Darlehen der Eltern wenn möglich). Natürlich kann man beim JC auf Vorschüsse bestehen, aber das ist stressig, erst recht wenn man noch halb im Umzug steckt und ein Baby hat.
Wäre also sicher hilfreich, wenn man so plant, dass man das selbst noch kompensieren kann, wenn es irgendwie geht.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.114
Bewertungen
9.589
Genau er kommt zu uns, wir sind dann zu dritt. Ich beziehe nur Elterngeld und Kindergeld und wohne Zzt. bei meinen Eltern . Möchte sofort Antrag stellen habe zuvor nie mit diesen Amt zutun gehabt weis nicht wie ich vorgehen soll. Soll ich erst auf meinem Mann warten bis er in Deutschland ist oder erst Mietwohnung suchen keine Ahnung ob ich eine Wohnung kriege.


Du musst mal ein paar Fakten liefern. Wie hoch ist denn das Elterngeld? Wovon lebt der Mann derzeit? Wie hoch wären die angemessenen Mieten in euer Wohngegend? Was habt ihr für eine Vereinbarung, wie momentan der Lebensunterhalt der Familie gesichert wird?
 

Kevser55

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2019
Beiträge
4
Bewertungen
0
Also wir sind verheiratet und mein Mann ist seit 4 Jahren im Ausland beschäftigt und hat auch dort sein Wohnort. Vor 2 monaten wurde er gekündigt habe bis jetzt weil er im Ausland war mit meinem Eltern gelebt habe vollzeit gearbeitet seit meiner Ausbildung (12 jahre) jetzt möchten wir zusammenziehen leider beziehe ich seit 4 Monaten Elterngeld in höhe von 390 Euro für 24 Monate und Kindergeld 204 Euro. Nebenbei läuft noch ein Kredit den ich vor 2 Jahren aufgenommen habe. Die Mietkosten sind zwischen 800-1000€ (NRW) zZgl. Nebenkosten. Es gibt keine Vereinbarungen.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.114
Bewertungen
9.589
Arbeitet er für eine deutsche Firma im Ausland und ist damit in Deutschland sozialversicherungspflichtig oder ist es eine ausländische? 1000 Euro Mietkosten in NRW für 3 Personen? Klingt etwas teuer...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten