Erstantrag + Auto

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ursel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juni 2005
Beiträge
30
Bewertungen
2
Hallo liebe Forumsgemeinde,

leider werde ich jetzt, nach knapp einem Jahr Arbeitslosigkeit den Antrag auf ALG II stellen müssen.
Im vergangenen Jahr habe ich, in der positiven Erwartung einen Job zu finden, ein neues gebrauchtes Auto gekauft (es war nicht mehr wirtschaftlich, das alte reparieren zu lassen). Der damalige Kaufpreis lag weit über den 7.500 Euro, die für ein ALG II-Auto zulässig sind. Jetzt ist es aber so, dass ich das Auto privat finanziert habe und der Darlehensgeber lt. Vertrag Eigentümer bis zur vollständigen Bezahlung des Autos bleibt. Das Auto ist komplett auf mich eingetragen (FA, Vers). Wie wird das Jobcenter das werten? Muss das Auto weg?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten
ursel
 

Ron Taboga

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Mai 2011
Beiträge
323
Bewertungen
204
Wenn der Zeitwert des Autos zum Zeitpunkt der Antragstellung über 7500€ liegt könntest du Probleme bekommen und dann das Auto verkaufen müssen, um davon zu leben.

Wichtig ist eben, wieviel das Auto jetzt wert ist, und nicht wie hoch der Kaufpreis damals war.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
Der Betrag, der über die 7.500 € hinausgeht bis zum Wert, den das Auto beim Alg-II-Antrag noch hat, wird Deinem sonstigen Vermögen zugeordnet (--> Freibetrag 150 € * Lebensjahre + 750 € für notwendige Anschaffungen).

Könnte aber natürlich knapp werden, wenn der Wert des Autos noch sehr hoch ist und Du über weiteres Vermögen verfügen solltest.
 

ursel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juni 2005
Beiträge
30
Bewertungen
2
Vielen Dank schonmal für die Antworten. Wie ermittele ich denn ggf den aktuellen Zeitwert, falls die Eigentumsregelung des Darlehensvertrages nicht greift? DAT-Liste (= aktueller Händler-Einkaufspreis)?
 
G

gast_

Gast
Wenn der Zeitwert des Autos zum Zeitpunkt der Antragstellung über 7500€ liegt könntest du Probleme bekommen und dann das Auto verkaufen müssen, um davon zu leben.

Wichtig ist eben, wieviel das Auto jetzt wert ist, und nicht wie hoch der Kaufpreis damals war.
Blödsinn:

und der Darlehensgeber lt. Vertrag Eigentümer bis zur vollständigen Bezahlung des Autos bleibt.
Wer sollte den Darlehensgeber zwingen können, das Auto zu verkaufen?

Unser Auto war zur Hälfte fremdfinanziert (über meine Mutter) - ich weiß wovon ich schreibe!

Sie hatte den Fahrzeugbrief - und ohne kann man den Wagen nicht verkaufen!
 

Facebook

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
499
Bewertungen
7
Ursel wenn Du kein Eigentümer bist, brauchst das auch nicht Angeben. Du bist nur im Besitz eines Autos, jedoch nicht der Eigentümer. Oder steht der Kraftfahrzeug Brief auf deinen Namen ?

Anders Beispiel, Mensch x kauft einen Flachbild TV Preis 5000 Öken. Rech alles auf Ihn. Nun findet der Dich so bezaubernd und stellt Dir diesen TV zur Verfügung bei Dir zu Hause. Oh nun kommen welche vom Jobcenter Dich besuchen, Fragen sofort was ist das denn für ein TV. Dann kannst Du denen ohne Probleme in Zeitlupe den Mittelfinger Zeigen, gehört Dir nicht. Kann auch keiner Pfänden.

Wenn mit denen zu tun hast, musst das so sehen wenn Du eine Maus in Deiner Tasche hast, das die Arme Maus Verhungert. Damit fährst am besten.
 

ursel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juni 2005
Beiträge
30
Bewertungen
2
Blödsinn:

Wer sollte den Darlehensgeber zwingen können, das Auto zu verkaufen?

Unser Auto war zur Hälfte fremdfinanziert (über meine Mutter) - ich weiß wovon ich schreibe!

Sie hatte den Fahrzeugbrief - und ohne kann man den Wagen nicht verkaufen!

So ist es auch bei mir, Fahrzeugbrief ist nicht bei mir... war denn der Wagen auf dich oder deine Mutter zugelassen?
 

ursel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Juni 2005
Beiträge
30
Bewertungen
2
Hallöle,

ich möchte nur eben eine Rückmeldung geben, auch als Hilfe für zukünftige Fragen dieser Art:

Bezüglich des Autos wurden keine weiteren Nachfragen gestellt, es wird nix angerechnet und es muss auch nicht weg. ALGII wird in voller Höhe ab 01.02.13 gezahlt - Bescheid ist heute gekommen.

Vielen Dank, insbesondere an Früchtle

ursel
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten