• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

erstantrag alg1

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Carmen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mai 2007
Beiträge
65
Gefällt mir
1
#1
hi zusammen,

ich bin von meinem mann einiges gewohnt,
seit er aus gesundheitlichen gründen nicht mehr
arbeiten kann und wir alg2 bekammen.
(er war vorher selbständig und ich im erziehungsurlaub.
vorher hab ich 12 jahre durchgearbeitet).

aber die diversen blätter zum ausfüllen überfordern
mich und ihn. wir haben das gefühl,
das jede frage irgendwie darauf abzielt einem einen
strick zu drehen.

z.b. erste frage im antrag:
ob man jede arbeit annimmt um die arbeitlosigkeit zu
beenden.

in einem anderen bogen, zu den persönlichen neigungen
usw stehen dann fragen wie:

ob man einen doppelten haushalt führen würde
ob man sich ein kfz anschaft.
wieviel km man maximal fahren will (zum arbeitgeber)
usw usw.
was ja die frage eins im erstantrag impliziert.

wo kann ich mich dazu beraten lassen? (möglichst
zu meinen gunsten und nicht im sinne des amtes).

ich bin derzeit krank geschrieben und habe die aufforderung
dies bis mittwoch einzureichen. da ich gekündigt wurde und
bis 31.11. noch in "Lohn&Brot" stehe, gehts auch nicht
darum das ich sofort geld haben muß, aber um die termine
die mir vom AA vorgeben sind. kann ich also trotz krankschreibung
(entzündung im arm) die fristen ändern?
 

milli78

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#2
Hallo, also als erstes würde ich eine Kopie der Krankschreibung an die AA schicken mit einem freundlichen Brief, dass du sobald du genesen bist, die notwendigen Blätter einreichst.
Ja, du würdest alles tun, um wieder in Arbeit zu kommen, KFZ Anschaffung musst Du nicht, Fernkilometer bis 150km gelten als zumutbar gemeinhein (je nachdem wo du wohnst). Je nachdem wie schwer dein Mann krank ist, musst du nicht unebdingt verpflichtet sein zur doppelten HF.
Beim Ausfüllen einfach immer bedenken, dass Du wieder in Arbeit kommen sollst:)
 

Carmen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
4 Mai 2007
Beiträge
65
Gefällt mir
1
#3
danke für die ersten tipps.

gibts noch irgendwo beratungsstellen, die
beim ausfüllen helfen?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten