• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Erreichbarkeit und Abmeldung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

fritzfischer

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jan 2010
Beiträge
120
Bewertungen
1
Angenommen, ich entferne mich ohne Info an und Einwilligung vom SB fuer 10 Tage vom Wohnort.

Fuer den 6. Tag meiner Abwesenheit bekomme ich eine Vorladung.

Melde mich dann nach meiner Rueckkehr .Welche Sanktionen sind moeglich?

Leistungseinstellung fuer die 5 Tage ( 6. - 11.Tag ) - oder muss ich mit mehr Grausamkeiten rechnen?

Muesste und koennte ich mich dann fuer diese 5 Tage zum Mindestsatz krankenversichern?


Und noch ne Frage zum Abmelden:

Ich melde mich fuer 2-3 Monate mit einer Veraenderungsmitteilung vom Leistungsbezug ab-wg. Aufenthalt in einem Nicht EU-Land- mit vager Jobchance. In dieser Zeit werde ich von Freunden in Form von Mietzahlung, Krankenvers. und Kostgeld in Hoehe des Alg 2-Satzes unterstuetzt.
Das kann die Arge von denen auch schriftlich haben.

Wenn ich mich einfach abmelde, muesste ich der Arge ja eigentlich auch nichts darueber mitteilen, wo ich mich aufhalte.

Also keine Leistung-kein Aerger( falls noetig eben mit Nachweis, wovon ich lebe, bzw. wohl eher beim neuen Antrag nach Rueckkehr, wovon ich gelebt habe?)?

Oder doch Aerger....?!

:icon_kinn:

Krankenvers.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.507
Entfern dich doch genehmigt ins Nicht-EU-Land zur Arbeitssuche.

Und lass Dir Kosten erstatten.

Aber alle Anträge schriftlich und in Kopie mit Stempel für Dich.

Ich kenne Leute, die saßen schon auf den Koffern, da waren die Unterlagen
bei der ARGE "verschwunden". So ein Glück, da hat die ARGE sehr viel Geld gespart.
Die Leute waren so entnervt, sind mit geborgtem Geld losgefahren.
Und dort geblieben. Geld gab es natürlich keins mehr.
 

fritzfischer

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jan 2010
Beiträge
120
Bewertungen
1
Wie es das zu verstehen? Ohne Genehmigung können dir die Leistungen komplett gesperrt werden.

Bei genehmigter Abwesenheit hast du nur Anspruch auf Zahlung von drei Wochen, wovon du in der Restzeit lebst, interessiert keinem, weil du dann ja keine Leistungen erhältst.

...und wenn ich "einfach so" gefahren bin, also quasi "nur"einen Vorladungstermin um die 5 Tage versaeumt haette...?

5 Tage Leistungsentzug?
 

Missyuna

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jan 2010
Beiträge
153
Bewertungen
2
also , wenn sie es rausbekommen, das du unerlaubt dich entfernt hast , komplett sperre ob beschränkt (3 monate) weiß ich nich

wenn sie es nicht rausbekommen und du in dieser zeit nen termin bekommen würdest = nicht wahrgenommener Termin : 10% für 3 monate
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten