Ernährungsmehrbedarf

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Moin,


Mein HA hat mir vor einigen Monaten eine Bescheinung für Mehrbedarf bzgl. Ernährung ausgestellt, da er mir strikte Schonkost im 4-6er Takt (4-5 Mahlzeiten pro Tag) verordnet hat -

und wie wir wissen, bekommt man das was als Schonkost für den Magen gilt, nicht unbedingt von dem Geld finanziert, was da so im Regelsatz steckt -

den Antrag also eingereicht - gegen Eingangsbestätigung, versteht sich.

Das ist nun über 3 Monate her, und der Mehrbedarf wurde vom Arzt bis August bescheinigt.

Damit ist das Ganze ja Übermorgen Geschichte, was die Dauer angeht -

Aber bisher habe ich noch nichts von Seiten des JC's gehört -

Und ja - es handelt sich um eine verzehrende Krankheit, auch wenn das eine schwachsinnige, möchtegern Formulierung des JCs ist, wobei man sich auf eine rechtlich irrelevante Liste beruft -in der meine Krankheit übrigens nicht aufgeführt ist.

Könnte man versuchen den Mehrbedarf als Nichtig abzustreiten, Seitens des Jobcenters, in dem man darauf verweist, dass der Bedarf schon abgegolten ist - oder handelt es sich dabei auch um eine rückwirkend zu erstattende Sache, die eben ab Eingangsdatum gilt, - egal wie lange die Bearbeitung dauert?


Mit übernächtigten Grüßen

EA
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten