Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldigten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Curt The Cat

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
6.805
Bewertungen
3.383
Diese E-Mail erreichte uns heute...

Hier, ein Grund mehr, warum es ein BGE geben muss!

Wer "Ernst"haft Sanktionen fordert, befördert ein System der
Würdelosigkeit, wie der aktuelle, filmisch dokumentierte, Fall belegt.

Dieser Fall zeigt deutlich den fortgeschrittenen Zustand unseres
präventiven Überwachungsstaatsapparates.
Sind das "Stasimethoden", beim Arge-Aurich-Ermittlungsdienst?
Diese Frage stellt sich mir.
Mir fehlen einfach die richtigen Worte ....
Ich bin schockiert und zutiefst betroffen, da direkt selbst betroffen.

>> Hartz IV ist das Arsen in den Adern eines Staates. <<

Hier der direkte Link zum 20 Minuten Film bei Sevenload: (schnelle Variante)
==>
https://www.arcor.de/home/link.php?url=http%3A%2F%2Fde.sevenload.com%2Fvideos%2FXDdRj0o-Arge-Ermittlungsdienst-im-Einsatz-Hausbesuch-am-11-02-2009&ts=1234814308&hash=2d16ba4bdb71551f4506e8289aa8194d
<==

oder bei YouTube in zwei Teilen á 10 Minuten. (langsame Variante)
1. Teil: ==> https://www.arcor.de/home/link.php?url=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DP-e7ZwZpsEc&ts=1234814308&hash=91ee5d903b458d8598e1a43c98097aff
2. Teil: ==> https://www.arcor.de/home/link.php?url=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3Dr1vIcuDmaTc&ts=1234814308&hash=ed62c579eced31566151c531be07df1d

Ich melde mich ja nur sehr selten, aber wenn ich die Politik- und
Gewerkschaftsforderungen und deren Botschaften betrachte, ist das ein
Abschotten und Augenverschließen, vor der Realität, die uns in eine noch
tiefere Depression führen wird, als jede Wirtschaftskriese es jemals
tuen könnte.

Sanktionslos und bedingungslos wünsch ich Euch
alles Liebe und Gute

Jörg (Friesenstein - DokumentarAktivist)
www.friesenstein.de

P.S.: Den Originalfilm in voller Länge erhalten Sie nach persönlichem
Kontakt mit mir.
www.friesenstein.de .

Statt die Autorität als Wahrheit anzuerkennen,
sollten wir besser die Wahrheit als Autorität anerkennen.

Die "Ermittlung" fand in der jüngsten Vergangenheit statt, am 11. Februar diesen Jahres...


:icon_eek:


 

Hexe45

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
1.778
Bewertungen
532
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Link geht nicht, weder schnell noch langsame Variante :icon_cry:
 

Jenie

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 März 2007
Beiträge
2.199
Bewertungen
59
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Ach du lieber Schreck. Jetzt aber mal moment. Im Grund weiter! Mehr davon. Aber kann das Ärger geben? Er hat sie ja heimlich gefilmt. Vor allem wohin damit? Amnesty wohl kaum. Ich meine man hat ja auch Terz damals um Sarah Fergisons heimliche Aufnahmen in der Türkei gemacht, aber hier diese Sache schön Präsentiert. Aber wie steht es in dem falle mit solchen Aufnahmen?
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Stimmt :icon_cry: Auch beim Zitieren kommt man nicht an die Links.
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

So jetzt geht es
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Langsam brauchen wir Taschentücher, aber sicher gehts gleich los.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.306
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Hi,

super und schockierend zugleich.

Super, dass man dieses Video online gestellt haben. Die Machenschaften und die Handlanger der ARGE müssen endlich ein Gesicht bekommen und publik gemacht werden.

Schockierend mit welcher Gleichgültigkeit und kälte diese "Menschen" - sind es überhaupt welche - dort agieren.

Weiter so!:icon_daumen::icon_daumen::icon_daumen:

Gruss

Paolo
 

gerda52

Redaktion
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
366
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Ich erhalte folgende Meldung:

Die gewünschte Seite wurde entfernt.
Da wurde aber sehr schnell reagiert. :icon_eek:
 

Curt The Cat

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
6.805
Bewertungen
3.383
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Hm... Merkwürden. Der Link zur schnellen Verbindung hat eben noch funktioniert bei mir. Ich hab' jetzt grad noch mal bei YouTube gesucht...

Teil 1

Teil 2

Probiert die mal. Die haben bei mir funktioniert...


edit: vagabunds Link funktioniert bei mir...


:icon_smile:

 
D

dr.byrd

Gast
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Bei mir geht es auf youtube.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Ach du lieber Schreck. Jetzt aber mal moment. Im Grund weiter! Mehr davon. Aber kann das Ärger geben? Er hat sie ja heimlich gefilmt. Vor allem wohin damit? Amnesty wohl kaum. Ich meine man hat ja auch Terz damals um Sarah Fergisons heimliche Aufnahmen in der Türkei gemacht, aber hier diese Sache schön Präsentiert. Aber wie steht es in dem falle mit solchen Aufnahmen?

Bitte den Abspann lesen.

Da hat er sich glaub ich rechtlich geschützt indem er im Eingang schilder angebracht haben die besagen das man bei betreten der Wohnung sein Einverständnis gibt gefilmt zu werden.

Dies haben ja auch die Zeugen ringsum akzeptiert.

Wenn die Schnüffler das nicht wollen, bleiben Sie halt draußen

Im großen und ganze eine klasse Aktion die Viel Mut und Durchsetzungskraft benötigt:icon_daumen:

Am liebsten wäre mir man könnte ne Kamera mit zur Arge nehmen und deren Methoden filmen. Aber dies wird wohl nichts
 
E

ExitUser

Gast
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Wäre nett, wenn jemand mal kurz sagen könnte, was da nun eigentlich passiert. Ich kann es mit meiner Geschwindigkeit (10,0) leider gar nicht sehen.
 

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Ich hab mir das jetzt 2x angeschaut... ich bin schockiert.

Und ich hab selbst schon mehrere Hausbesuche erlebt (jedoch nur einen davon, angemeldet, mit Beistand zugelassen).

Die psychischen Folgen sind jedoch langlebig.
 

Hexe45

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
1.778
Bewertungen
532
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

sehr interessant aber auch absolut bedrückend und beklemmend.

Und am schlimmsten ist diese kalte und herzlose Art der beiden Ermittler.

Insbesondere die Frau war unerträglich, man konnte ihren Ärger nichts gefunden zu haben richtig spüren.

Was sind diese beiden Ermittler bloß für Menschen?

Und dieser üble Satz, wer Geld vom Staat bekommt......

Der Staat sind wir alle, auch die Erwerbslosen.

LG

Hexe
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.177
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Ich hab's mir auch angeschaut und bin einigermaßen entsetzt. Allerdings hätte ich wahrscheinlich so ein Dienst nach den ersten Fragen schon wieder nach draußen befördert.

Etwas stört mich allerdings. Ich denke, dass Statsimethoden doch gewaltig anders waren. Derartige Vergleiche führen leider dazu, dass solche Diskussionen dann abgewügt werden, weil der Vergleich so nicht zulässig ist.

Wir sollten uns hüten, Vergleiche heranzuziehen, die so nicht gegeben sind. Dies Stasi hätte so etwas ganz anders gemacht.

Ich wünsche dennoch, dass dieses Video vielfach gesehen wird und es Menschen zum Umdenken bewegen kann.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.306
AW: Ermittlungsdienst der ArGe Aurich bei der Arbeit-Video, aufgenommen vom Beschuldi

Ich hab's mir auch angeschaut und bin einigermaßen entsetzt. Allerdings hätte ich wahrscheinlich so ein Dienst nach den ersten Fragen schon wieder nach draußen befördert.

Etwas stört mich allerdings. Ich denke, dass Statsimethoden doch gewaltig anders waren. Derartige Vergleiche führen leider dazu, dass solche Diskussionen dann abgewügt werden, weil der Vergleich so nicht zulässig ist.

Wir sollten uns hüten, Vergleiche heranzuziehen, die so nicht gegeben sind. Dies Stasi hätte so etwas ganz anders gemacht.

Ich wünsche dennoch, dass dieses Video vielfach gesehen wird und es Menschen zum Umdenken bewegen kann.

Dafür habe ich grade gesorgt indem ich es auf meinen persönlichen und politischen Verteiler gesetzt habe.
Gruss

Paolo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten