Ermittlung des Verkehrswertes

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kämpfer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 September 2005
Beiträge
122
Bewertungen
1
An alle Vermögenden mal eine interessante Umfrage :
Zur Ermittlung des Vermögens (Immobilien) wird wie folgt ermittelt :
1. Verkehrswert minus
2. Belastungen (Kredite auf das Haus) minus
3. Freibeträge (150,-- pro Lebensjahr, zusätzlich 750,-- € für Anschaffungen)

Gibt es weitere sog. dingliche Belastungen (Hypotheken, Grundbucheinträge), sind auch diese abzuziehen.

Nun die spannende Frage, welcher Betrag ist für die weiteren dinglichen Belastungen maßgebend :
1. Kapital per Antragstellung oder
2. Kapital + Verzugszinsen (Gesamtbetrag) per Antragstellung oder
3. Eingetragene Grundschuld im Grundbuch
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten