Erlaubte Kosten für Unterkunft / WBS

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
Guten Morgen,
ich lebe mit 2 Teenagern in einer sehr teuren Wohnung. Beantragte WBS und bekam ihn. Suchte lange eine erträgliche WBS-Wohnung und fand nun endlich eine. Doch: abgelehnt von der Arge: zu teuer (war wohl 2. Förderweg).
Ich will unbedingt nochmal mit dem Vermieter reden, ob er nicht so weit mit der Miete runtergeht, dass es "passt", doch weiß ich nicht, wie die Maximalsumme von der Arge berechnet wird. Für 3 Personen hat man einen bestimmten Anspruch in der Quadratmeterzahl, nämlich maximal 75. Der WBS jedoch erlaubt mir interessanterweise bis zu 90 qm. Wie komme ich nun an die alles entscheidende Zahl? Der maximale Quadratmeterpreis hier in dieser Stadt liegt bei 6,60 Euro. Ist das kalt oder warm? Womit multipliziere ich...?
Und: wenn ich tatsächlich im Regelsatz bleibe - muss die Arge dann zustimmen, oder kann sie immer noch ablehnen...?
Ratlose Grüße,
Möbelwagen
 
A

Arco

Gast
Möbelwagen meinte:
Guten Morgen,
ich lebe mit 2 Teenagern in einer sehr teuren Wohnung. Beantragte WBS und bekam ihn. Suchte lange eine erträgliche WBS-Wohnung und fand nun endlich eine. Doch: abgelehnt von der Arge: zu teuer (war wohl 2. Förderweg).
Ich will unbedingt nochmal mit dem Vermieter reden, ob er nicht so weit mit der Miete runtergeht, dass es "passt", doch weiß ich nicht, wie die Maximalsumme von der Arge berechnet wird. Für 3 Personen hat man einen bestimmten Anspruch in der Quadratmeterzahl, nämlich maximal 75. Der WBS jedoch erlaubt mir interessanterweise bis zu 90 qm. Wie komme ich nun an die alles entscheidende Zahl? Der maximale Quadratmeterpreis hier in dieser Stadt liegt bei 6,60 Euro. Ist das kalt oder warm? Womit multipliziere ich...?
Und: wenn ich tatsächlich im Regelsatz bleibe - muss die Arge dann zustimmen, oder kann sie immer noch ablehnen...?
Ratlose Grüße,
Möbelwagen
... also mein lieber Möbelwagen ( :pfeiff: )

leider ist wirklich keine reelle Antwort auf deine Frage möglich da es von Stadt zu Stadt da andere "Vorschriften" gibt - bzw. wie diese gehandhabt werden.

Und, wir wissen ja auch nicht wo dein Möbelwagen hin möchte - sollte ein Uhser hier aus deinem Ort kommen.

So, die beste Möglichkeit ist ( warum hast du bei der Arge nicht direkt gefragt als die schonmal abgelehnt haben ? ) eben das bei der Arge zu erfragen und sich das evtl. auch schriftlich geben zu lassen.

Es ist so das es einen Unterschied gibt wohl zwischen den Bestimmungen des WBS und den Vorschriften für die "Angemessenheit" bei Alg2 ....

Also wenn du in Kassel wohnen würdest, wäre es mit 3 Personen bis um die 75 qm ( 3 Zimmer etc.) und Miete + Heizung ca. 460 Euro - allerdings gibt es in Kassel eine generelle Pauschalierung ! ! ! Liegt aber im "guten" Rahmen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten