• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ergänzungsblatt zur Eingliedrungsvereinbasrung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in   
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#1
Hallo
bitte mal um Hilfe, brauche morgen vorbeugend das Ergänzungsblatt zur E.V. - wer hat auf die schnelle mal den Link - find es einfach nicht :cry:

Danke im Voraus!!!

vg
vagabund
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in   
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#3
@Janchen - ich meine diese Erklärung, die man der EV mit beifügen sollte, daß Unterschrift unter EV nur mit dieser Ergänzungserklärung gültig ist, daß EV nur unterschieben wurde unter Zwang...
 
E

ExitUser

Gast
#4
Erklärung zur Eingliederungsvereinbarung vom……………………2005 ,


zwischen Arbeitsgemeinschaft zur Grundsicherung – ARGE –


vertreten durch ………………………………….. (SB)


und ..........................



Sehr geehrte Damen und Herren,


ich behalte mir alle Rechte einschließlich Schadensersatz gegenüber allen staatlichen Stellen und Maßnahmeträger vor (Art.34 GG und § 839 BGB), sollte diese Eingliederungsvereinbarung rechtswidrig oder verfassungswidrig sein. Außerdem weise ich ausdrücklich darauf hin, dass ich die getroffenen Vereinbarungen unter dem Druck der Androhung von Leistungskürzungen und meinem ausdrücklichen Protest einhalten werde und ich keinen Einfluss auf die Form und den Inhalt der Eingliederungsvereinbarung hatte bzw. diese nicht berücksichtigt wurden. (Art.12 GG Pkt. 1-3)
Büdde :hmm:
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in   
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#5
:mrgreen: danke :daumen:
 
E

ExitUser

Gast
#7
... das macht wenig Sinn, denn hier handelt es sich nicht um "Haustürgeschäfte" mit 14 tägiger Rüchtrittsklausel, sondern um eine Vereinbahrung die verbindlich getroffen wurde. Du kannst - wenn es Nachteile bringt - diese Vereinbahrung in Zweifel stellen lassen und vom Gericht dann zur Prüfung vorlegen, was aber zu 80 % deinen Lasten geht, da unterschrieben.

Nochmals an alle !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - unterschreibt nichts, was euch in deren Auswirkung nicht überschaubar ist. Einen Kassenbon beim Einkauf prüft jeder doch auch gleich, wenn einem die Höhe suspekt vorkommt.

Wie heißt das Sprichwort:

Prüfe - bevor man sich bindet, ob sich nicht was besseres findet !!!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten