Erfolg der Gelbwesten: Macron signalisiert Zugeständnisse an Gelbwesten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
https://www.faz.net/aktuell/protest...t-zugestaendnisse-an-gelbwesten-15926178.html
Die Proteste der Gelbwesten in Frankreich zwingen Macron nicht nur bei der geplanten Ökosteuer zum Zurückrudern. Der Druck steigt, auch Landwirte wollen sich den Protesten anschließen. Und Trump mischt sich ebenfalls ein.

auch wegen der Bildungsreform wurde in Frankreich protestiert:
https://www.zeit.de/news/2018-12/06...-bildungsreformen-festnahmen-181206-99-115199
Das Ergebnis waren Repressionen in Form von Festnahmen
Paris (dpa) - Bei Protesten gegen Reformen im Bildungsbereich hat es in Frankreich 146 Festnahmen gegeben. Bei den Festgenommenen handelt es sich hauptsächlich um Schüler, die in der Nähe einer Schule in Mantes-la-Jolie bei Paris am Donnerstag protestiert hatten, wie die Polizei mitteilte. Die Schüler hätten in dem Ort randaliert. Seit Montag blockieren Schüler und Studenten in Frankreich Bildungseinrichtungen. Wenn der Bildungsminister nicht bald eine starke Antwort gebe, werde es Todesfälle geben, sagte der Präsident der Nationalen Schülerunion, Louis Boyard, dem Sender BFMTV.

Linke streben Misstrauensvotum gegen Macron an:
https://rp-online.de/politik/ausland/frankreich-misstrauensvotum-gegen-emmanuel-macron_aid-34951269
In der Krise um die "Gelbwesten"-Proteste in Frankreich wollen linksgerichtete Oppositionsparteien ein Misstrauensvotum gegen die Regierung von Präsident Emmanuel Macron anstrengen. Die Sozialisten kündigten gemeinsam mit der Linkspartei La France Insoumise und den Kommunisten einen Antrag in der Nationalversammlung für Montag an, wie sie am Donnerstag in Paris mitteilten. Dem Vorhaben werden wegen der absoluten Mehrheit der Regierung aber keinerlei Chancen eingeräumt.
 

Schmerzgrenze

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.606
Bewertungen
15.135
Zugeständnisse werden die Lawine nicht mehr aufhalten. Bemerkenswert;
Die Protestbewegung ließ sich bisher nicht kanalisieren bzw. durch politische Kräfte vereinnahmen.
Weder durch Pateien, noch durch die Gewerkschaften. Daran scheitern bisher die meisten Proteste.

Die Gewaltorgien erachte ich bis auf den Bau von Straßensperren für völlig daneben.
Eine Landesstruktur kann alleine durch Masse, Sperren und Generalstreik lahmgelegt werden.
Die französiche Regierung hat noch nicht begriffen, daß ihr Abtritt bereits in den Geschichtbüchern steht.

Wenn die Franzosen klug sind, ändern sie die Regierungsform in ein unabhängiges Parlament,
mit einer basisdemokratischen Kontrolle von unten nach oben.
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
2.000
Bewertungen
2.049
Sanktionen in Frankreich - die Verschärfung.

Wie sich Sanktionen gegen Arbeitslose morgen auf alle sozialen Minima ausweiten

Auf der Seite - bekomme den 2ten Link nicht herein - oben klicken, und dann nach ganz unten
ein Artikel der Angst dortiger Jobcenter Mitarbeiter wegen aktueller Reform in Frankreich.

"Es wird sehr gewalttätig": Die Mitarbeiter der Pôle Emploi reagieren auf die Sanktionen gegen Arbeitslose"

Wenn ich die Übersetzung des letzten Artikels interpretiere, müssen Arbeitslose dort immer in ihren digitalen Account schauen, ob ein Jobangebot eingetroffen ist.
Und auch andere Dinge, was man eigentlich nicht glaubt.
**
Mister Maceron, einer fürs Volk...:unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten