• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Erfahrungen Fit für den Beruf BfW

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

thomasthomas

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Apr 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
3
#1
Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Weiterbildungsmaßnahme (Orientierungsmaßnahme) bei der BfW "Fit für den Beruf"

Hat man mir heute angeboten. Ich habe aber noch nichts unterschrieben.
 

trama417

Forumnutzer/in

Mitglied seit
3 Jun 2009
Beiträge
116
Gefällt mir
5
#2
Hallo Thomas,
na dann klicke dich doch mal hier durchs Forum, und entscheide selbst, inwieweit solche Orientierungsmaßnahmen was bringen. Auch wenn ich den Bildungsträger nicht kenne, ist es doch i.d.R. ersichtlich, welchen Zweck solche Maßnahmen haben.
Es steht die Frage, ist der Teilnehmer (TN) "Fit für den Beruf"?:
Meist zweigt diese Frage dann in folgende:
Ist der TN in der Lage, regelmäßig früh morgens aufzustehen?
Ist der TN in der Lage, eine entsprechende Wegstrecke zurückzulegen, und stets pünktlich erscheinen?
Ist der TN in der Lage, Persönlichkeitskompetenzen anzuerkennen?
Ist der TN in der Lage, sich mit Problematiken konstruktiv (also im Sinne des Arbeitgebers) auseinanderzusetzen?
Ist der TN in der Lage, Stress zu bewältigen?
Ist der TN in der Lage, unvorhergesehene Überstunden zu leisten?
Ist der TN in der Lage, Arbeitsaufträge schnell zu erledigen, auch und vor allem im Sinne des AG?
Ist der TN in der Lage, Arbeitsaufträge zu erledigen, die seiner Überzeugung entgegen stehen?
Ist der TN in der Lage, sich in die Gruppe gut einzufügen, eventuell soziale Kompetenzen zu entwickeln?
Ist der TN in der Lage, rechtliche Grundlagen zu befolgen.. (z.B. die Krankmeldung ordnungsgemäß einzureichen, vielmehr am ersten Tag bis zu einer bestimmten Zeit, anzurufen, das er krank ist.)
Ist der TN in der Lage, psychischem Druck standzuhalten? z.B. wie verhält sich der TN, wenn ihm mit Kündigung gedroht wird?

Thomas, möchtest du noch mehr wissen???

Wenn du glaubst, dass du nur einen Hauch von Weiterbildung bekommst, dann lass dir das schriftlich bestätigen!!!
Ansonsten trage deinen Glauben woanders hin..

Gut, dass du noch nichts unterschrieben hast!

Fixiere alle Absprachen schriftlich..

Ansonsten wird es auf das hinauslaufen, was Tausende TN vor dir mitgemacht haben, und von diesen Berichten gibt es in der Tat genug davon!!

Also, sei wachsam!
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#4
Ist das als Sofortangebot reingekommen? Oder als Maßnahme einer EGV?

Mario Nette
 

thomasthomas

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Apr 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
3
#5
Steht in meiner Eingliederungsvereinbarung. Diese werde ich aber nicht unterschreiben, sondern auf den Verwaltungsakt warten. Ich bin 47 Jahre alt und habe eine Berufsausbildung. Seit 2 Jahren beziehe ich ALG 2, davor war ich selbständig.
 
E

ExitUser

Gast
#6
Steht in meiner Eingliederungsvereinbarung. Diese werde ich aber nicht unterschreiben, sondern auf den Verwaltungsakt warten. Ich bin 47 Jahre alt und habe eine Berufsausbildung. Seit 2 Jahren beziehe ich ALG 2, davor war ich selbständig.
Gut so! Hat das irgendetwas mit einer gesundheitlichen Einschränkung etc. zu tun? Dann wäre es vermutlich eh freiwillig.
 

thomasthomas

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Apr 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
3
#7
Hallo ja gesundheitliche Einschränkungen habe ich. Allerdings seit 1993 Bandscheibenschaden. Der Arge allso lange bekannt. Ist nichts neues. Habe die Eingliederungsvereinbarung gerade als VA bekommen. Habe sie hier eingestellt unter Eingliederungsvereinbarungen.
 
E

ExitUser

Gast
#8
Wichtig wäre zu wissen, ob es sich um eine Maßnahme der beruflichen Rehabilitation handelt. Die wäre freiwillig.
 

thomasthomas

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Apr 2009
Beiträge
39
Gefällt mir
3
#9
Hallo, wie kann ich das erkennen ob es sich um eine Maßnahme der beruflichen Rehabilitation handelt? Das ganze läuft über einen Bildungsgutschein.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten