Erfahrungen Berufsförderungswerke (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Cosinus

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2009
Beiträge
56
Bewertungen
1
Hallo,

folgender Fall: ich habe 2004 meinen Abschluss als "kaufmännischer Assistent" gemacht und 2007 eine Ausbildung als Industriekaufmann begonnen, welche ich aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musste (bin psychisch krank). Ich war fast das gesamte letzte Jahr in Reha und mir wurde in diesem Rahmen empfohlen eine überbetriebliche Ausbildung zu absolvieren.

Ich hab mir letztes Jahr schon das SRH-Berufsförderungswerk in Heidelberg-Wieblingen angeschaut und fand es eigentlich recht gut dort. Hat vielleicht hier jemand schon eine Ausbildung in einem Berufsförderungswerk absolviert und kann mir von seinen Erfahrungen erzählen? Bei mir in der Nähe wären noch das BFW Frankfurt und BFW Koblenz.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Bei mir ist das wohl zu lange her, Abschluss 1980 in HH. Da kann sich viel geändert haben. Ich war damals sehr zufrieden mit dem Laden, habe aber nicht im Internat gewohnt sondern zuhause.
 

SchnuffyPurzel

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Juni 2009
Beiträge
176
Bewertungen
23
Mein Mann macht gerade eine Umschulung im Berufförderungswerk in Bookholzberg. Er ist zufrieden auch mit der Unterbringung dort.
 
Oben Unten