• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Erfahrung mit dieser Firma?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

bert62

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Jan 2007
Beiträge
239
Gefällt mir
0
#1
Hallo

Hat jemand Erfahrung mit dieser (o.ä.) Firma?

GeT Gesellschaft für europaweite Transferfahrten mbH, Logistik, Fahrzeug&uumlberf&uumlhrung, Fahrzeugtransfer, Zulassungsservice

Oder kann jemand die Struktur bzw. den Hintergrundaufbau dieses Unternehmens beschreiben (vermuten).

Mir erscheint z.B das Impressum etwas komisch.
Mir kommt es so vor, das die in Großbritannien eine Steuernummer haben.

Des weiteren die Postfachadresse (keine Straßenangabe)

Ich beobachte die Firma im Netz schon seit ca. 2 Jahren und die "Suchen" und "Suchen". Ist das wirklich so ein lukrativer Markt, das laufend Fahrzeuge überführt werden und man davon sozialvericherungspflichtig in Vollzeit "normales" Geld verdienen kann? Oder muß man dort Kunden "ködern", da ja von Provisionen die Rede ist und man sich eine Bahnkart zulegen muß. Das Geld dafür bekommt man angeblich wieder (wahrscheinlich bei Vertragsabschlüssen).

Kann man hinter der Geschichte eine Art "Vertreterjob" mit etwas Grundgehalt+Provision vermuten, oder einen Job wo man wirklich auf Abruf Fahrzeuge überführt und somit täglich (z.B. auch im Winter) als Arbeitnehmer (also kein Subunternehmer oder "Teilselbständiger") ausreichend Arbeit bzw Einkommen hat?

Es gibt ja auch "Selbständige mit arbeitnehmerischem Charakter".
Habe so was sinngemäß in irgend einem Gesetz gelesen.

Danke
mfG
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
FMS House ging im August 2002 aus der Firma Holz Fahrzeugtransfer hervor, nachdem die GeT - Gesellschaft für europaweite Transferfahrten mbH die Aktivitäten im Bereich Fahrzeuglogistik übernahm und die Firma Holz Fahrzeugtransfer diesen Geschäftsbereich einstellte. Im Rahmen eines Management-Buy-Out übernahm FMS House das Aufgabengebiet der "Softwareentwicklung". FMS House ist in privatem Besitz, arbeitet an verschiedenen Technologieprojekten und bietet Dienstleistungen und Produkte der Flottentelematik für den Logistikbereich an. Der Firmensitz von FMS House befindet sich in Dresden.
Kontaktdaten:
FMS House
EDV - Abteilung
Louis-Braille-Straße 8
D-01099 Dresden
E-Mail: service@fms-house.com
(Quelle: Logistik und Dienstleistungssoftware, Distributionssteuerungssysteme, mobile Datenerfassung, Auftragsüberwachung, e - Business)
 

bert62

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Jan 2007
Beiträge
239
Gefällt mir
0
#3
Hey,

ob man da noch nebenbei GPS-Software o.ä. vertickern soll ?

Ich sehe bei solchen "Geschäftgebahren" nicht mehr durch!

@rupabo
da kommt mir irgendwie der Gedanke an Drogentransporte.
Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
Hab mich köstlich amüsiert (lach)

mfg
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#4
Habe auf die Schnelle dort nicht einen einzigen Namen gefunden. Nur für Holz Fahrzeugtransfer den Herrn Enrico Holz. Bei GeT stand doch irgendwas von "75 Mitarbeitern" - ist es nicht merkwürdig, dass bei dieser Menge keiner - auch nicht der Chef - namentlich genannt ist?

Mario Nette
 

bert62

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
11 Jan 2007
Beiträge
239
Gefällt mir
0
#5
Ja und das die zu den 75-Mitarbeitern nun schon wirklich seit Jahren immer noch mehr Mitarbeiter und dazu in sozialversicherungspflichtiger Vollbeschäftigung suchen !?

Wollen die das Geld für die Autowäsche sparen und denen jedem einen Schwamm und dazu 1 € "Aufwandsentschädigung" in die Hand drücken ?

Mit dieser "Aufwandsentschädigung" meinen die vielleicht "sozialversicherungspflichtig".

Oder wie machen die das ?

Ich habe anhand der "verzweigten" HP immer noch nicht begriffen was die vorgeben zu machen.


Auch die Endung .ag IN DER URL-ADRESSE www.get.ag ist etwas "mysteriös".

Dazu findet man bei Top-Level-Domain – Wikipedia :

.ag – Antigua und Barbuda (vermarktet für Aktiengesellschaften)

Oder sehe ich nun schon Gespenster? (ist vielleicht so üblich mit den Endungen?)

mfG
 

pixelfool

Elo-User/in

Mitglied seit
7 Apr 2006
Beiträge
368
Gefällt mir
1
#6
Hmmm, bin da auch eher skeptisch - um es mal vorsichtig auszudrücken.
Als angebliche GmbH erfüllen die jedenfalls schon mal nicht ihre Impressumspflicht (Geschäftsführer, Registernummer des Amtsgerichts etc. etc.) - und eine fehlende Telefonnummer für einen Laden dieser angeblichen Größe finde ich auch nicht gerade "vertrauensfördernd"...
 

oehmchen

Elo-User/in

Mitglied seit
6 Aug 2008
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#7
Hallo

Hat jemand Erfahrung mit dieser (o.ä.) Firma?

GeT Gesellschaft für europaweite Transferfahrten mbH, Logistik, Fahrzeug&uumlberf&uumlhrung, Fahrzeugtransfer, Zulassungsservice

Oder kann jemand die Struktur bzw. den Hintergrundaufbau dieses Unternehmens beschreiben (vermuten).

Mir erscheint z.B das Impressum etwas komisch.
Mir kommt es so vor, das die in Großbritannien eine Steuernummer haben.

Des weiteren die Postfachadresse (keine Straßenangabe)

Ich beobachte die Firma im Netz schon seit ca. 2 Jahren und die "Suchen" und "Suchen". Ist das wirklich so ein lukrativer Markt, das laufend Fahrzeuge überführt werden und man davon sozialvericherungspflichtig in Vollzeit "normales" Geld verdienen kann? Oder muß man dort Kunden "ködern", da ja von Provisionen die Rede ist und man sich eine Bahnkart zulegen muß. Das Geld dafür bekommt man angeblich wieder (wahrscheinlich bei Vertragsabschlüssen).

Kann man hinter der Geschichte eine Art "Vertreterjob" mit etwas Grundgehalt+Provision vermuten, oder einen Job wo man wirklich auf Abruf Fahrzeuge überführt und somit täglich (z.B. auch im Winter) als Arbeitnehmer (also kein Subunternehmer oder "Teilselbständiger") ausreichend Arbeit bzw Einkommen hat?

Es gibt ja auch "Selbständige mit arbeitnehmerischem Charakter".
Habe so was sinngemäß in irgend einem Gesetz gelesen.

Danke
mfG

hallo bert,
habe gerade auf der seite der firma nachgesehen.
auch mich beschleicht ein seltsames gefühl.
habe daraufhin gegoogelt und bin auf der seite https://www.exyst.de/laenderkennungen.htm
fündig geworden. die endung auf der seite der firma steht für das land Antiqua und Barbuda.
mit sicherheit ist diese firma nicht sauber.
lg
oehmchen
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten