• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Erbe- Geschwister auszahlen ??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

andreas k

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Hallo, brauch mal Eure Hilfe bei folgendem Sachverhalt. Bin z.Z. EU-Rentner, und es könnte durchaus sein, dass ich wieder in Hartz4 komme. Jetzt habe ich die Möglichkeit mein Elternhaus zu erben, was ich auch machen möchte. Um meine Geschwister auszuzahlen müsste ich Ihnen ca. 10 Jahre lang je 100 Euro( 3 Geschwister sind dann 300 Euro) im Monat geben. Das ist kein Problem. Aber würde das Amt diese Form von " Miete , Kaufmiete , Mietkauf " im Falle eines Rückfalls in H4 auch übernehmen? Was wird bei einen eigenem Haus Übernommen
Würde mich sehr über ein Paar Gedanken von Euch zum Thema freuen,
Danke Andreas aus BOH
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Du möchtest erben aber das Ganze aussehen lassen als wenn Du da nur zur Miete wohnst? Ne, das vergiss mal schnell
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.293
Gefällt mir
1.455
#3
Die Idee ist an und für sich gut, aber lässt sich wohl anhand der Gesetze nicht so realisieren.

Das funktioniert nur solange, wie dir das Haus nicht gehört. Also als Mieter.

Das bist du aber nicht als Erbe, denn dann gehört das Haus dir.

Für die Auszahlung an deine Geschwister könntest du aber das Haus belasten. Dann müssen die Zinsen als KdU übernommen werden, allerdings nicht die Tilgung.

Eine andere Idee kommt mir im Moment nicht.
 

andreas k

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#4
Du möchtest erben aber das Ganze aussehen lassen als wenn Du da nur zur Miete wohnst? Ne, das vergiss mal schnell
Hallo Aranja, ich wollte jetzt keinen betrügen, schon mal gar nicht Vater Staat, aber ich würde schon Gesetzeslücken für das Wohl meiner Familie ausnutzen, wenn möglich. Da habe ich kein Problem mit.
gruß Andreas
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.293
Gefällt mir
1.455
#6
Dann wäre es gut, wenn er vor ALG II Bezug das Haus erbt, oder nicht?
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#7
Wie wäre es mit eingetragenen Rechten für die Miterben. Eine Grundschuld z.B. Da kann man bei der Bestellung schon die Rückzahlungsmodalitäten eintragen lassen.
Die Kosten sind dann KdU.
 

andreas k

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#8
Wie wäre es mit eingetragenen Rechten für die Miterben. Eine Grundschuld z.B. Da kann man bei der Bestellung schon die Rückzahlungsmodalitäten eintragen lassen.
Die Kosten sind dann KdU.
Guten Morgen kleindieter, Deine Gedanken zu der Sachlage hören sich im ersten Moment sehr gut an an. Da ich jetzt wirklich gar nichts vom Erben kenne( was ist Bestellung? ),werde ich mich mal in der Richtung Informieren, Danke Andreas
 

andreas k

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#9
Hallo, dank an alle die mir hier mit Ihren Gedanken helfen wollten. Die Angelegenheit hat sich für mich erledigt. Die ersten bissigen Hyänen fangen an zu knurren, der Sache bin ich nicht gewachsen. Die ersten Worte von wegen, wir bleiben eine Familie, wir halten zusammen, sind ganz schnell vergessen, wenn`s um einen Euro geht. Ich hab es nicht glauben wollen, jetzt weiß ich es. Muss jetzt erstmal an meine Gesundheit denken. Für mein pessimistisch verzerrtes Denken genau richtig.
das war`s Andreas
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#10
Zumindest haben Deine geschwister - unabhängig von deiner Hilfebedürftigkeit - einen anspruch auf ihren Erbteil. Sie können natürlich bestimmen, dass das Haus nicht verkauft wird.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten