Entscheidung einer ambulanten Reha

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Am 18.12. 2008 und am 20.1. 2009 hat meine HA gegenüber der RV eine ambulante Reha befürwortet. Die RV wollte mich in eine stationäre stopfen, dass hat mein HA aus gesundheitlichen Gründen abgelehnt. Die RV hat sich bis heute nicht gemeldet. Ist das normal?
 

berimbau

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2007
Beiträge
94
Bewertungen
1
Ich hab bisher noch keine Behörde erlebt, die länger zur Bearbeitung braucht als die DRV. Bei mir waren es fast 2 Jahre.... Ich hoffe, dass es bei dir schneller geht und vor allem so rechtzeitig, dass du auch einen gesundheitlichen Nutzen daraus ziehen kannst.
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.121
Bewertungen
148
Ich habe mehrmals mit der DRV und sehr freundlichen, kompetenten SB telefoniert und dadurch scheints meinen Fall "angeschoben".

Seitdem läuft alles zügig und reibungslos. :icon_daumen:

Das persönliche Gespräch/Telefonat ist also mal wieder sehr zu empfehlen!

LG und alles Gute
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
In meinem Fall sind 2 Stellen der DRV beteiligt, Gera und Berlin. Das macht die Sache völlig unübersichtlich, mal schreibt Gera und mal Berlin.
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.121
Bewertungen
148
In meinem Fall sind 2 Stellen der DRV beteiligt, Gera und Berlin. Das macht die Sache völlig unübersichtlich, mal schreibt Gera und mal Berlin.


Ja, da mußt du dich dann durchfragen, wie das genau funktioniert.

:icon_klatsch:
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Hallo Tinka!

Ich habe vorhin mit der RV gechattet. Man hat mir gesagt, dass 3 Wochen normal sind und wenn ich mehr wissen will, muss ich mich durchfragen. Das hast du ja auch gemeint. Ich weiß nur nicht, ob man durch Nachfragen den zuständigen SB vielleicht verärgert, was sich nicht förderlich auf die Antragstellung auswirkt. Bevor ich den offiziellen Weg gehen wollte, wollte hier erst einmal fragen.
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 November 2007
Beiträge
1.121
Bewertungen
148
Das ist nicht wie bei dem SB-Pack der Arge, die Mitarbeiter der DRV sind normalerweise sehr freundlich und helfen uns Bürgern, dafür werden sie nämlich bezahlt...;-)

Versuchs nur!
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Behörden! Ich weiß nicht, ob nicht alle samt in einen Sack stecken kann!
Mir ist heute etwas ganz gruseliges passiert:
Letzte Woche habe ich der Geschäftsstelle vom OVG angerufen. Ich habe gegen meine Kündigung geklagt und mein Antrag auf Zulassung läuft schon fast 2einhalb Jahren. Man hat mir am Telefon gesagt, dass ich nächste Woche anrufen könnte, da die Akte dem Richter vorliegen würde. Man wollte mich auch durchstellen zum Richter. Aber er wäre nicht da, deshalb ginge das nicht. In der nächsten Woche hätten die Geschäftstelle die Akte zurück und man könnte mir Auskunft geben. Also habe ich heute da angerufen. Die Frau in der Geschäftstelle hatte auch so einen merkwürdigen Ton. Sie sagte: "Die Sache ist noch nicht erledigt."
Ich glaube, da muss erst mal mein Mutbarometer steigen, bevor ich die nächste Behörde anrufe.
 

berimbau

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2007
Beiträge
94
Bewertungen
1
Das ist nicht wie bei dem SB-Pack der Arge, die Mitarbeiter der DRV sind normalerweise sehr freundlich und helfen uns Bürgern, dafür werden sie nämlich bezahlt...;-)

Versuchs nur!

Da hast du wirklich Glück gehabt. Freundlich ja, so hab ich die SBs dort auch immer erlebt, nur leider vollkommen inkompetent. Bei mir geht die Geschichte jetzt gut 2 Jahre, immer wurde ganz fix bewilligt - nur leider nicht das, was beantragt war. Da halfen auch etwa 10 Telefonate nicht mehr als die unzähligen Briefe, Faxe, hier vor Ort persönlich zu Protokoll gegebenen Sachverhalts-Schilderungen.

Es gab etwa 7 Widersprüche meinerseits, irgendwann zwischendrin hab ich alles dem VdK übergeben. Inzwischen haben wir ne Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht, die mit den selben Ausreden "beantwortet" wurde wie alles zuvor.


Aktuell liegt mir wieder ein Schreiben vor, wo sie gerne Fragen beantwortet hätten. Die Antworten hab ich ihnen im letzten Schreiben bereits gegeben..... Vermutlich werde ich eine Kopie machen und mit Textmarker die Antworten kennzeichnen. Aber ob sie das dieses Mal begreifen, steht in den Sternen. :icon_neutral:

Aber ich freu mich für jeden, dem der Kampf mit den Windmühlenflügeln erspart bleibt. :icon_daumen:
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Die DRV liest die Schreiben gar nicht, dass hat mir eine Mitarbeiterin selbst gesagt.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Ich bin noch völlig fertig wegen dem Anruf bei der Geschäftsstelle und ich nicht weiß, ob das eine Drohung sein soll. Was los ist, darauf wollte man mir keine Auskunft erteilen. Also kenne ich die Konsequenzen nicht und fühle mich sehr mies.
Behörden sind inkompetent, da hast du berlimblau eine wahre Tatsache gelassen ausgesprochen: Für mich wollte eine Behörde von einer anderen Unterlagen habe, nur das die angeschriebene Behörde inzwischen ein Museum war.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Ich habe heute auf der Geschäftsstelle des OVG noch einmal angerufen und erfahren, dass die Mitarbeiterin lediglich auf Anweisung gehandelt hat.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten