Energiesparen, ja bitte. Mit dem richtigen Energie-Check 10,-€uro (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Für wen ist der Basis-Check?


Beim Basis-Check beraten wir Mieter, aber auch Eigentümer und Vermieter mit bis zu 6 Wohneinheiten, für die richtiges Heizen und Lüften im Vordergrund stehen oder die ihren Stromverbrauch prüfen lassen wollen.


Wie können Sie einen Termin vereinbaren?


Für den Basis-Check können Sie über 018 – 809 802 400 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer) einen Termin vereinbaren.
Achtung: In Nordrhein-Westfalen steht dieses Angebot gegenwärtig ausschließlich Mietern zur Verfügung. Mehr dazu: https://www.vz-nrw.de/energieberatung.html.


Was kostet der Basis-Check, was bekommen Sie dafür?


Der Energieberater macht eine Bestandsaufnahme der Stromgeräte in Ihrer Wohnung, beurteilt Ihren Strom- und Heizenergieverbrauch und identifiziert gemeinsam mit Ihnen wichtige Stellschrauben für Einsparungen. Bitte halten Sie zum Termin ihre Strom- und Heizkostenabrechnung bereit. Innerhalb von 4 Wochen erhalten Sie einen Kurzbericht per Post mit Ihren Check-Ergebnissen und den Handlungsempfehlungen für die nächsten Schritte.
Dank der Förderung durch das Bundeswirtschaftsministerium bezahlen Sie für den Basis-Check nur 10 Euro.

Verbraucherzentrale Energieberatung :: Basis-Check
 
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
Gut, dass das unsern Vermieter so garnicht juckt, weil wir Nachtspeicher haben und das somit nicht in den Nebenkosten auftaucht.
Naja hat auch was Gutes, so wird wenigstens nicht umgebaut und die Miete dann um 100€/Monat erhöht :icon_neutral:

Frag mich, wann er das Dämmen anfängt, ist das ein Zwang? Oder auch erst ab bestimmten Wohneinheiten? (haben nur 5)
 
Oben Unten