• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

endlich arbeit und nun?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

yvonne30

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#1
guten abend!

ich versuche mich diesesmal kurz zufassen...lach

mein freund hat nun endlich arbeit gefunden, erstmal zum hungerlohn weil zeitarbeit aber mit der garantie auf festeinstellung --juhu...

soweit sogut..

heute haben wir ein schreiben bekommen das die leistungen erstmal eingestellt werden bis zur klärung was er an gehalt bekommt und ob uns noch was zusteht...ist ja auch irgendwie einleuchtend.
Aber...

wie schon geschrieben wehren wir uns und die versuchen uns alle steine in den weg zulegen die es gibt.

wir waren montag bei der arge um alles zu melden und div. a. sachen
wo ich auch dringlich gesagt habe das er nur einen minimalen stundenlohn hat und wir am ende sogar noch mehr alg2 bekommen werden als jetzt wegen den freibeträgen usw und das auch die erste zahlung erst zum 15.mai erfolgen wird.
fakt ist das ich zum 1. 0€ alg2 bekomme und seinen lohn zum 15.mai den ich dann reinreichen soll zwecks neuberechnung...aber was ist bis dahin??

könnt ihr mir einen rat geben?
oder wie soll ich am besten verfahren?
so wie ich das lese ist das kein bescheidt-keine widerspruchsbelehrung....
nur son schreiben das er halt ab 3.4 in arbeit ist,das alle einkommen überprüft werden müssen,und halt als anlage die a. bescheinigung

hier die fackten:

1.04 - alg2
30.4 - für 2 tage 04 alg 1
ca 15.5 gehalt


ich danke euch herzlichst!
 
E

ExitUser

Gast
#2
guten abend!

ich versuche mich diesesmal kurz zufassen...lach

mein freund hat nun endlich arbeit gefunden, erstmal zum hungerlohn weil zeitarbeit aber mit der garantie auf festeinstellung --juhu...

soweit sogut..

heute haben wir ein schreiben bekommen das die leistungen erstmal eingestellt werden bis zur klärung was er an gehalt bekommt und ob uns noch was zusteht...ist ja auch irgendwie einleuchtend.
Aber...

wie schon geschrieben wehren wir uns und die versuchen uns alle steine in den weg zulegen die es gibt.

wir waren montag bei der arge um alles zu melden und div. a. sachen
wo ich auch dringlich gesagt habe das er nur einen minimalen stundenlohn hat und wir am ende sogar noch mehr alg2 bekommen werden als jetzt wegen den freibeträgen usw und das auch die erste zahlung erst zum 15.mai erfolgen wird.
fakt ist das ich zum 1. 0€ alg2 bekomme und seinen lohn zum 15.mai den ich dann reinreichen soll zwecks neuberechnung...aber was ist bis dahin??

könnt ihr mir einen rat geben?
oder wie soll ich am besten verfahren?
so wie ich das lese ist das kein bescheidt-keine widerspruchsbelehrung....
nur son schreiben das er halt ab 3.4 in arbeit ist,das alle einkommen überprüft werden müssen,und halt als anlage die a. bescheinigung

hier die fackten:

1.04 - alg2
30.4 - für 2 tage 04 alg 1
ca 15.5 gehalt


ich danke euch herzlichst!
Hallo Yvonne,

ich werde zwar aus Deinen Fakten nicht wirklich schlau, aber was ich verstanden habe, dass man euch ALGII verweigert, weil im Mai Einkünfte kommen, lässt mich schon wieder fast Toben!

Was für Fallmanager bekommen denn unsere Steuern in den A... geschoben und liefern einen solchen Sch... ab!? ;)


Grundsätzlich ist euch ALGII bis zum ersten Zufluss von Einkünften auszuzahlen, erst dann, ab Zufluss wird neu berechnet!


Hier ein Thread dazu.
http://www.elo-forum.org/archive/zufluss-algii-gehalt-t2009.html


Gru0ß, Anselm
 

yvonne30

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#3
ja so kann man das auch auslegen- gestrichen bzw eingestellt weil im mai lohn kommt....dann wollen die die summe sehn und dann neu entscheiden ob uns noch was zusteht....

habe am 1.4 alg2 bekommen weil ja normal am 30.4 alg1 gekommen wäre,

alg 1 wird aber nur für 2 tage berechnet weil er ja am 3.4 angefangen hat,

das heist das ich bis zum 15.5 nur das alg2 vom 1.4 (500€) zu verfügung habe und die 2 tage alg1 am 30.4.
 

Borgi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Apr 2007
Beiträge
1.262
Gefällt mir
2
#4
Soweit ich weiß kann Überbrückungsgeld beantragt werden. Auch Mobilitätsbeihilfen können gewährt werden. In Duisburg ist das sogar teilweise so, das ein "Vielfahrer" ein Auto vorfinanziert bekommt (habe ich im TV gesehen).
Wenn euch die Arge aber das Arbeiten schwer macht, dann meldet euch wieder arbeitslos, stellt die Anträge und verweist darauf, dass eine Aufnahme von Arbeit an finanziellen Mitteln gescheitert ist. Wenn ihr kein Geld für Bus und Bahn habt, oder die Miete nicht rechtzeitig zahlen könnt, dann ist eure Existenz gefährdet, und das soziale Netz muss euch auffangen. Geht also zu eurem SB, der die Gelder eingefroren hat, und und beantragt Arbeitslosengeld. Jetzt muss der SB handeln, tut er es nicht, dann Beschwerde an seinen Vorgesetzten, mit Kopie an an die Bundesagentur.
 

Grobi

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Jun 2006
Beiträge
346
Gefällt mir
1
#5
Solange keine Auszahlungssumme feststeht müssen die erstmal zahlen, soweit ich weis.

Denkt bitte dran, das Mobilitätshilfe und derlei Kram VORHER beantragt werden muss!
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#6
Hallo Yvonne30,

jetzt blicke ich besser durch. Das ergänzende ALG II für April wurde also unter Anrechnung des ALG I Einkommens berechnet. Die Berechnng für April müsste deshalb berichtigt werden.

Den Einstellungsbescheid bzgl. ALG I sowie den Zahlungseingang für den 1. und 2.04. (darauf braucht ihr nicht bis zum 30.04. zu warten, geht in der Regel zeitgleich mit Bescheid ein) unverzüglich nach Eingang bei der Arge vorlegen und die Neuberechnung für April verlangen.

Wenn Du das schriftlich machst, vergess den Hinweis nicht, dass aufgrund des bereits vorgelegten Arbeitsvertrages mit der 1. Lohnzahlung erst am 15. Mai gerechnet werden kann. Das müsste eigentlch genügen.

Es wird schon schiefgehen.

PS: Wie immer, keine Rechtsberatung. Aber ich an deiner Stelle ....
 

yvonne30

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#7
vielen dank für eure antworten!

wir haben die zahlung alg1 heute bekommen> 2tage im april=43€

antrag auf neuberechnung für alg2 für april ist gestellt,dauert ca 4 wo

das heist ich bin nicht weiter gekommen,

ich habe ein fax an den sachbearbeiter geschickt mit allen fakten, das er erst am 15.mai lohn bekommt ca 800€ mit arbeitsvertrag ect.....

dann hat er mich angerufen, überbrückungsdahrlehen lehnt er ab weil wir schon zuviel zurückzahlen müssen (mein mann hatte unterschiedlich gehalt,wo wir öfter was zurückzahlen mußten-25€ im monat)und er keine zahlen hat was er zugrunde legen kann...
als ich ihm sagte das wir im grunde dafür bestraft werden das er sich wider arbeit gesucht hat-war seine antwort:tja das ist nun mal so!

habe jetzt nach langen betteln n termin für dienstag......mal sehn was da rauskommt.
 

Haubold

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#8
habe jetzt nach langen betteln n termin für dienstag......mal sehn was da rauskommt.
Es gibt noch andere Leistungen die Du beantragen kannst, für Deinen Mann.
Ich weis aber nicht wo es genau steht? Sind aber alles KANN Leistungen.

- Geld für Arbeitskleidung bis 260€ im Jahr

- Kilometergeld für Pendelfahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte für ein halbes Jahr
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#9
Hallo Yvonne30


yvonne30 sagte :
wir haben die zahlung alg1 heute bekommen> 2tage im april=43€

antrag auf neuberechnung für alg2 für april ist gestellt,dauert ca 4 wo

das heist ich bin nicht weiter gekommen.

Dann verlange am Dienstag einen Vorschuss. Es geht hier um den lfd. Monat und definitiv fällt die bisher berücksichtige Zahlung ALG I am 30.04.
weg. Gleichzeitig habt Ihr aber höhere Aufwendungen (Fahrtkosten zur Arbeit und was weiß ich noch).

Euer Bedarf steht fest und das Einkommen auch.

ALG II ist im Gegensatz zu ALG I im voraus fällig.

ich habe ein fax an den sachbearbeiter geschickt mit allen fakten, das er erst am 15.mai lohn bekommt ca 800€ mit arbeitsvertrag ect.....

Wie kommst Du auf die 800 Euro ?

dann hat er mich angerufen, überbrückungsdahrlehen lehnt er ab weil wir schon zuviel zurückzahlen müssen (mein mann hatte unterschiedlich gehalt,wo wir öfter was zurückzahlen mußten-25€ im monat)und er keine zahlen hat was er zugrunde legen kann...

Vorschuss auf Darlehensbasis ist leider Ermessenssache.

Deshalb vielleicht die lange Bearbeitungszeit. Das ist kein Grund, Hilfe in diesen Fall zu verweigern. Wenn jemand unterschiedliches Einkommen erzielt, lassen sich sowohl Unter- als auch Überzahlungen nicht vermeiden.
Ihr habt doch die Monatsabrechnungen immer zeitnah eingereicht?

als ich ihm sagte das wir im grunde dafür bestraft werden das er sich wider arbeit gesucht hat-war seine antwort:tja das ist nun mal so!

... was soll er dazu schon sagen

habe jetzt nach langen betteln n termin für dienstag......mal sehn was da rauskommt.

Das ist doch schon mal was. :icon_daumen:
Irgendwie gehts weiter, ich drücke Dir am Dienstag die Daumen.
 

yvonne30

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#10
< km geld von alg1 bekommen wir nicht da unter 25km
< arbeitsbekleidung nur über gutscheinhat er vom abg
< auf die 800 komme ich wenn ich den stundenlohn nehme und ungefähr die stunden rechne

< einen vorschuß lehnt er auch ab weil er keine zahlen hat die er für den vorschuß zugrunde legen kann...lach....die zahlen sind gesunder menschenverstand -stundenlohn-monatsstunden

< ja wir haben immer gleich vom ag die lohnbescheinigungen faxen lassen,alles ok,haben wir zuviel bekommen wurde es in 3tagen bearbeitet,haben wir zuwenig dauert es auch schon mal 3wo

<die stellen sich bei uns quer weil wir uns schon mehrfach gewährt haben,ua habe ich eine anzeige wegen unterlassener hilfeleistung schon mal gemacht, sie leider zurückgezogen weil da der antrag innerhalb von 2h bearbeitet wurde nachdem die plolizei da angerufen hat.

fest steht das er erst zum 15.mai seinen lohn bekommt, ich nicht mehr weiß wie er bis dahin zur arbeit oder ich meinen sohn ernähren soll....
 

hansklein

Elo-User/in
Mitglied seit
10 Feb 2006
Beiträge
583
Gefällt mir
299
#11
Hallo Yvonne, Ihr hättet Geld zurücklegen sollen, was ist mit Einstiegsgeld?

nach Meinung mancher. Ich hoffe ich bring das jetzt richtig, weil ich bin ziemlich müde und hab das alles schon hinter mir.

ALG I gabs im Nachhinein, ALG II gibts im Voraus, also gibt's ne Überschneidung. Das Geld davon hättste in der Theorie zurücklegen müssen um für den Fall der Fälle (Arbeitsaufnahme) Geld zur Verfügung stehen zu haben. Das das in der Praxis eher nicht möglich ist ist meine persönliche Meinung. Das Geld ist eh sehr knapp (Hätte fast verda*** geschrieben)...

Was mir dazu noch einfällt, ihr könnt Einstiegsgeld beantragen, mir wurden 172.50€ bewilligt die am Ende des Monats also im Nachhinein bezahlt werden. Wäre zumin. eine kleine Hilfe.

Das das ALG II mitr sofortiger Wirkung wegfällt, wenn du eine Arbeit aufnimmst ist das Problem. Du nimmst z.b. am 01.04. eine Arbeit auf. Die ARGE benachrichtigst du am vom mir aus 10.03. weil du ja dazu verpflichtet bist sämtliche Änderungen in den Einkommensverhältnissen etc. mitzuteilen.

Folgerichtig bekommst du einen Bescheid, dass die Zahlungen von ALG II eingestellt werden, weil du ja jetzt in Bezug durch einen Arbeitgeber stehst. Der zahlt aber erst am 14. des Folgemonats. Und jetzt stehst du da.

Die ARGE stellt die Zahlungen ein, dein Arbeitgeber zahlt noch nicht. Nichts zum Essen auf dem Tisch, Miete kann nicht bezahlt werden etc...

Also befindest du dich in einer Notlage. Da muss die ARGE wieder tätig werden. Soweit ich noch in Erinnerung habe, gibt's da auch einen Paragraphen zu im SGB, den ich aber leider nicht im Kopf habe. Die Sozialleistungen müssten dann soweit ich es im Kopf habe voraus gezahlt und mit dem Einkommen verrechnet werden.

Das ist bei mir auch irgendwie passiert, mir wurde ein Teil als Überbrückungsgeld gezahlt, das zurückzuzahlen ist, erst wollten sie es in einer Summe im Nachhinein zahl ich jetzt in monatlichen Raten von 20.-€ an die BA zurück. Kannst hier einen Teil nachlesen wie's mir ergangen ist. http://www.elo-forum.org/endlich-ar...ie-ohne-t5858.html?t=5858&highlight=hansklein

Ich persönlich würde versuchen Überbrückungsgeld und Einstiegsgeld zu beantragen sowie Fahrgeld für den 1. Monat. Die Rückzahlung mit dem Überbrückungsgeld darfst dann mit der BA aushandeln.

Wenn ich das soweit richtig im Kopf habe, hab die Unterlagen nicht griffbereit, rechnen die ungefähr Hartz Satz + 250€ = Bedarf. Ich kann aber noch mal nachschauen.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Glück und viel Kraft um diesen Fight durchzustehen. Ich hab mich auch des öfteren Gewehrt und da darf man vielleicht damit rechnen, etwas mehr Probleme zu bekommen als sonst. Aber das ist alles nur meine Private Meinung.

Um Zahlen für einen Vorschuss zu bekommen: Rechne es vielleichtdem Fallmanager vor. Std. Lohn * Std. etc... dann http://nettolohn.de/ Nettolohn ausrechnen, ausdrucken, vorzeigen vielleicht...
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#12
Hi

yvonne30 sagte :
< km geld von alg1 bekommen wir nicht da unter 25km
< arbeitsbekleidung nur über gutscheinhat er vom abg

Da kenne ich mich nicht aus.

< auf die 800 komme ich wenn ich den stundenlohn nehme und ungefähr die stunden rechne

Dann sind die 800 Euro sogar noch brutto? Ist das eine Teilzeitstelle?

< einen vorschuß lehnt er auch ab weil er keine zahlen hat die er für den vorschuß zugrunde legen kann...lach....die zahlen sind gesunder menschenverstand -stundenlohn-monatsstunden

Richtig. Eine Hochrechnung für diese Aufgabe schaffen sogar Grundschüler.

Und ein so "wichtiger" Staatsdiener sollte dies können und gleichzeitig mit einem Blick den Hilfeanspruch erkennen.

< ja wir haben immer gleich vom ag die lohnbescheinigungen faxen lassen,alles ok,haben wir zuviel bekommen wurde es in 3tagen bearbeitet,haben wir zuwenig dauert es auch schon mal 3wo

Das würde ich aber monieren. Und dann kommt von diesem SB sowas?

überbrückungsdahrlehen lehnt er ab weil wir schon zuviel zurückzahlen müssen ...
Ich bin sprachlos. Das gehört in die :icon_tonne: .

<die stellen sich bei uns quer weil wir uns schon mehrfach gewährt haben,ua habe ich eine anzeige wegen unterlassener hilfeleistung schon mal gemacht, sie leider zurückgezogen weil da der antrag innerhalb von 2h bearbeitet wurde nachdem die plolizei da angerufen hat.

Solltest Du vielleicht nochmal machen.

fest steht das er erst zum 15.mai seinen lohn bekommt, ich nicht mehr weiß wie er bis dahin zur arbeit oder ich meinen sohn ernähren soll....

Und jetzt sind es schon drei. Wie hoch ist denn Euer Gesamtbedarf?
Das fehlende Geld für April steht Euch ja wohl zu. Wenn es da weiter Schwierigkeiten gibt, der Typ hat gewiss 'nen Chef, bei dem Du Dich beschweren kannst. Ihr seid hilfebedürftig, und das jetzt.
 

yvonne30

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#13
ach ihr lieben, ihr seid so nett und hilfsbereit!nur soweit waren wir schon...

nein es ist keine teizeitstelle, <<zeitarbeit<< zum hungelohn von 5,50€
nur mit der garantie zur festeinstellung-wenn er sich gut macht-mitlerweile siehts auch so aus das er zum 1.6 fest bei der firma anfagen kann,und dann hat er einen stundenlohn von 12€plus zuschläge.leider kommt man an die firma nicht anders ran. und es ist ein glücksgriff hier in ossiland sowas vor der tür zubekommen!

eure tips und tricks habe ich alle durch.leider ist fastalles ermäßenssache, und dadurch das sie mich "lieben" versuchen sie`s mit allen möglichkeiten....
ich denke da hilft nur noch betteln....grrrrrrrrrrrrr

wir haben einen bedarf von 1247 incl kindergeld.

aus der frühreren arfbeit weiß ich wenn er ca 1000€ netto hatte stand uns immer noch ca 480 vom amt zu.

aber wie gesagt, sie wollen erstmal sehn was er verdient, es kann ja auch sein das wir nicht mehr hilfebedürftig sind.

die nachzahlung von april durch wegfall alg1 werde ich wohl auch erst in 3 wochen bekommen.

und wegen den anderen nachzahlungen da zahle ich jeden monat pünktlich meine rate.
 

yvonne30

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2006
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#14
so liebe leuts, war ja gestern bei meinen termin.....

und es ist so gelaufen wie ich es mir schon gedacht habe>>alles abgelehnt<<

überbrückungsdahrlehen gibs bei der arge nicht!aus und basta! er bekommt ja lohn im mai!

ein hin und her war das....

die von mir sehr geliebte teamleitung hat sich dann darauf eingelassen laut dem arbeitsvertrag ein hochschätzung zumachen ob wir für mai noch anspruch haben-lach- bei 3 personen und 740€ netto schwere rechenaufgabe!

sie will jetzt für mai 1000€ netto ansetzen und sehn ob wir dann noch anspruch haben-wenn ja bekomme ich es am 1.5 ausgezahlt.....
ne lachnummer aber wenigstens ein lichtblick!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten