Endgültigen Bescheid erhalten nun aber BK Abrechnung gefordert (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Chameleon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 September 2013
Beiträge
99
Bewertungen
3
Mal eine grundsätzliche Frage.

Ich habe für die Jahre 2016 und 2017, endgültige Bescheide für die Festsetzung meines ALG II Bezugs erhalten.

Nun möchte aber die SB die Betriebskostenabrechnung für diese Jahre erhalten.

Geht das? Dachte ist nun alles endgültig mit dem. Bescheid.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.346
Bewertungen
12.871
Hallo@Chameleon

wenn das Jobcenter die Kosten der Unterkunft für diesen Zeitraum gezahlt hat, dann mußt du bitte die Betriebskostenabrechung einreichen.

Bleibt die Frage wurden die Kosten im vollen Umfang übernommen?
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.779
Bewertungen
3.030
Nun möchte aber die SB die Betriebskostenabrechnung für diese Jahre erhalten.

Geht das? Dachte ist nun alles endgültig mit dem. Bescheid.
Wenn du nach Beendigung des Verbrauchsjahres eine Endabrechnung über die NK erhälst, dann ist diese dem JC vorzulegen, besonders, wenn es dabei ein Guthaben gibt.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
7.357
Bewertungen
5.752
Mit "endgültig bewilligt" ist nur der Zustand hergestellt, den andere LE, deren Leistungen nicht vorläufig bewilligt wurden, von Anfang an hatten. Trotzdem sind da noch Aufhebungen möglich, z. B.weil Einkommen verschwiegen wurde usw.
 
Oben Unten