Endet mit meinem ALG 1 auch eine von der Agentur für Arbeit zugewiesene Maßnahme? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Wollmilchsau

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Januar 2020
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

eventuell kennt sich hier jemand damit aus. Ich beziehe aktuell ALG 1 und bin seit ein paar Monaten in einer Teilzeit Maßnahme. Mein ALG 1 endet zum 30.1.2020 und die Maßnahme wäre normalerweise am 27.1.2020 vorbei. Allerdings bin ich momentan erkrankt und Krankheitstage müssen nachgeholt werden. Die Maßnahme würde dann aber maximal bis zum 30.1.2020 weiterlaufen nehme ich an? Da der ALG 1 bezug endet und ich leider voraussichtlich ab Februar in ALG 2 rutsche würde auch die Maßnahme enden, oder?


Danke im Voraus!
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
6.071
Bewertungen
13.188
Hallo @Wollmilchsau und Willkommen im Forum!

Bitte überlege dir noch eine aussagekräftige Überschrift, am besten ein vollständiger Satz verbunden mit einer Frage. Soviel Zeit sollte auch sein. Ergänzend verweise ich dazu auf Forenregel 11. Du kannst deinen Beitrag insgesamt eine Stunde lang nach Erstellung bearbeiten, also jetzt noch knapp 50 Minuten.

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 150! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Im Texteingabefeld bei der Überschrift findest du dazu auch den Hinweis von unserem Admin:
Bitte den Themeninhalt kurz umreisen
Schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

Ich wünsche dir noch einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

BerndB

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2016
Beiträge
888
Bewertungen
501
Eine Maßnahme endet nicht automatisch wenn die Zahlung endet. So werden z.B. Fahrgeld und Kurskosten weitergezahlt. Insofern wäre eher die Frage, kann dir im Alg II etwas drohen, wenn du abbrichts und Alg-II nahtlos beantragst. Da kenne ich mich aber nicht aus.
 
Oben Unten