Empfinde Meldetermin als Schikane

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

paulchen111

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
73
Bewertungen
14
Hallo

Habe heute um 9.00 Uhr einen Brief vom JC aus dem Briefkasten gefischt. Inhalt Melden Sie sich am 16.04.2013 um 10.00 Uhr im JC mit Bewerberbemühungen.Bin seit 15.04.2013 AU. Das gute ist die Post druckt Datum der Auslieferung drauf.
Hat von euch auch schon jemand solche Erfahrungen gemacht?

Paulchen111:icon_pause:

Achso habe seit 24.03.2013 keine EGV Va mehr.:icon_smile:
 

Anhänge

  • mt.pdf
    353,1 KB · Aufrufe: 136
E

ExitUser

Gast
entweder bist du mal negative aufgefallen oder dein SB mag dich wirklich ganz besonders^^


wenn wer AU geht ist zu 70% meistens der fall das man inerhalb des AU zeitraumes eine einladung bekommt
um zu prüffen ob der elo auch wirklich zuhause hockt und nicht spanien urlaub macht

aber ist eigentlich ein alter hut
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.598
Bewertungen
25.449
Meine SB verschickt normalerweise über Nürnberg, sprich statt es in HH auszudrucken, wird es direkt in Nürnberg gedruckt und von dort verschickt..... einmal musste sie den Termin korrigieren und hat es in HH ausgedruckt, das kam 2 Tage eher bei mir an....beides am gleichen TAg von ihr bearbeitet und verschickt....:icon_pause:
 
H

hass4

Gast
also ich gehe zu jedem termin, auch mit AU, was die oft wundert.

ach, sie sind ja doch gekommen!! ich rede da nicht viel bis gar nicht, höre mir an was man mir zu sagen hat und gehe wieder.

sollten die mir vorhaltungen machen wie ich dies oder jenes in meinem leben regel oder gestalte, dann bitte ich nur darum mir schriftlich mitzuteilen wenn es um einen vormundschaftsantrag geht, mehr nicht!

die können sich immer mit mir über das sgb II unterhalten und wenn sie der meinung sind ich halte mich nicht an die mitwirkungspflicht dann dürfen die gerne sanktionieren.

meine sb meinte auch, bewerben sie sich nicht wenn sie au sind, das bringt doch nichts!

ich konnte da zu nur sagen, lassen sie das mal meine sorge sein, ich hab die letzten 50 jahre nicht in afrika hinter irgend einen busch gelegen!

so lang wie ich klar denken kann gestalte ich selbst!
 

PetraW

Elo-User*in
Mitglied seit
2 November 2008
Beiträge
169
Bewertungen
32
wenn das JC den Posteingang bei Dir nicht nachweisen kann, so brauchst Du auch keine Sanktion zu befürchten.

Hast Du denn Post bekommen? Nein!
 

PetraW

Elo-User*in
Mitglied seit
2 November 2008
Beiträge
169
Bewertungen
32
Hätte er mal mit dem Abschicken noch gewartet, aber für das nächste mal.

Im Anhang etwas von unseren Datenschützern zu den Fantasiebeischeinigungen.
 

Anhänge

  • au.pdf
    277,5 KB · Aufrufe: 87
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten