• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

EM-Rentenantrag gestellt wegen Depressionen - Internist soll mich nun begutachten

ugiimen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2014
Beiträge
8
Gefällt mir
3
#1
Hallo liebes Forum,

ich bin so froh dieses tolle Forum gefunden zu haben, man fühlt sich nicht so alleine.

Ich habe mal eine Frage an Euch. Kurz zu meinem Fall ( Stichpunktartig) :

Ich bin 51 Jahre jung, habe bisher 36 Jahre gearbeitet, hatte 2012 einen schweren Herzinfakt. Bin schon seit vielen Jahren in psychologischer Behandlung,
Anfang Februar habe ich nun einen teilw. Erwerbsminderungsantrag gestellt mit meiner Psychiaterin die mich auch voll unterstützt sowie mein Hausarzt.
Möchte gern auf 4h reduzieren.
Bin nun seit 5 Monaten Zuhause und wartete täglich auf den Gutachtertermin. Gestern nun kam Post von der DRV Sozialmedizinische Begutachtung . Darin steht das noch eine ambulante Begutachtung erforderlich sei, beauftragt wurde ein Internist Arzt f Innere Medizin Schwerpkt Organtransplantation der sich zwecks
Termin bei mir melden wird.

Wie kann ein Arzt mit Schwerpunkt Organtransplantation einen psychisch kranken Menschen begutachten?

Wie seht Ihr das?

Würde mich über Eure Meinungen sehr freuen!!! bin doch etwas verdattert.

Viele Grüße
Ulrich
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#2
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Wie kann ein Arzt mit Schwerpunkt Organtransplantation einen psychisch kranken Menschen begutachten?
Das frage ich mich gerade auch. Für mich ist das nicht der richtige Gutachter. Der DRV geht das aber sowieso darum die Rente abzulehnen und da ist denen dann egal, wer das Gefälligkeitsgutachten schreibt. Da müsste mal jemand schreiben, ob man so einen Gutachter ablehnen kann.
 

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.805
Gefällt mir
5.416
#3
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

ja man kann...

man kann die DRV anschreiben und fragen, warum ein Gutachten aus dieser Fachrichtung angefertigt werden soll...

die sind zur Auskunft verpflichtet..
 

HajoDF

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Jul 2005
Beiträge
2.566
Gefällt mir
1.546
#4
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Vielleicht soll nur festgestellt werden, ob Dir ein neues Herz aufhelfen könnte?
 

Snickers

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Gefällt mir
855
#5
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Wie kann ein Arzt mit Schwerpunkt Organtransplantation einen psychisch kranken Menschen begutachten?
Ich hoffe mal nicht, das der gucken will ob da noch etwas zu verwerten ist.......
 

Sani73

Elo-User/in
Mitglied seit
29 Mai 2012
Beiträge
609
Gefällt mir
213
#6
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Hallo,

ich habe zusammen mit meinem behandelnden Arzt auch mal einen Gutachter abgelehnt. Das war kein Problem wenn man das begründen kann und das sollte in deinem Fall kein Problem sein.

Allerdings wurde ich dann zu einem geschickt der sich auch kein bisschen mit meiner Krankheit und meinem Berufsbild auskannte. :-(

Immerhin hat mich durch den Arzt eine Wunderheilung ereilt was meine Arthrose und die Schultersteife angeht. Beides habe ich nicht mehr nur habe ich davon noch nichts bemerkt.

Gruß
Sani
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#7
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Nach § 406 ZPO kann man einen Gutachter ablehnen, wenn er nicht über die nötige Sachkunde verfügt. Das musst du gegenüber der DRV geltend machen.
 

ugiimen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2014
Beiträge
8
Gefällt mir
3
#8
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Ich habe noch Heute ein Schreiben aufgesetzt und zur DRV geschickt, mal schauen was passiert.

Danke für den Hinweis!

Grüße
Uli
 

EMRK

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Aug 2013
Beiträge
2.009
Gefällt mir
746
#9
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Kümmere dich auf jeden Fall um fachkundige Hilfe.

- Rechtsanwalt für Sozialrecht
- Mitgliedschaft VDK oder SoVD
- Termin bei einem Versichertenältesten der DRV


Nur um einige Stellen zu nennen.
 

ugiimen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2014
Beiträge
8
Gefällt mir
3
#10
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Kümmere dich auf jeden Fall um fachkundige Hilfe.

- Rechtsanwalt für Sozialrecht
- Mitgliedschaft VDK oder SoVD
- Termin bei einem Versichertenältesten der DRV


Nur um einige Stellen zu nennen.

Ich bin Mitgliedschaft beim VDK

was meinst Du genau mit fachkundige Hilfe?

In dem Brief den ich zur DRV geschickt habe, habe ich genau das geschrieben:

"...Meine Frage dazu ist:
Warum ein Arzt mit Schwerpunkt Organtransplantation einen psychisch kranken Menschen begutachtet?


Ich wäre Ihnen für eine Antwort sehr dankbar."


Mehr als abwarten kann ich ja jetzt nicht, oder?
 

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.805
Gefällt mir
5.416
#11
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

jetzt mußt du tatsächlich erst einmal abwarten...

viel Erfolg...
 

ugiimen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2014
Beiträge
8
Gefällt mir
3
#12
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Hallo,

ich habe Heute eine patzige Antwort von der DRV bekommen.

....das müssen sie schon uns überlassen zu welchen Gutachter wir sie schicken, gegebenenfalls werden sie noch zu einer Zusatzbegutachtung geschickt....


Ich glaube der Brief war keine gute Idee von mir, wahrscheinlich haben die intern schon ein Kreuzchen abgelehnt gesetzt :-(

Viele Grüße
Ulli
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#13
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Hört sich doch gar nicht so schlecht an: So bekommst doch deine Zusatzbegutachtung.
Der Internist wird sicher keine psychische Diagnose stellen.
 

ugiimen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2014
Beiträge
8
Gefällt mir
3
#14
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Danke erstmal für Eure Antworten

Morgenfrüh ist es nun soweit, leider bin ich alleine und kann keine Begleitperson mitnehmen

- einen Merkzettel habe ich mir gemacht
- einen Zettel wo alle Adressen und Tel von meinen Ärzten und Krankenkassen drauf sind auch
- einen Zettel welche Medikation ich täglich einnehmen muss auch


Habe ich noch etwas vergessen, was meint Ihr?


Viele Grüße
Ulli
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#15
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Der Internist wird sicher keine psychische Diagnose stellen.
Bist Du Dir das sicher? Mein DRV-Gutachter(Internist) meinte, dass ich doch gar nicht so aussehe, als ob ich psychische Probleme hätte. Wenn der darüber hätte ein Gutachten erstellen sollen, schönen Dank.
Ich glaube der Brief war keine gute Idee von mir, wahrscheinlich haben die intern schon ein Kreuzchen abgelehnt gesetzt :-(
Das kann Dir auch ohne den Brief passieren. Dann musst Du eben mit Hilfe des VDKs klagen.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#16
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Ein fachfremdes Gutachten ist leichter angreifbar. Facharztstandart kann erwartet werden.
 

ugiimen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2014
Beiträge
8
Gefällt mir
3
#17
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

wäre es "schädlich" zu sagen wenn man nach Hobbis gefragt wird, dass man Gartenarbeit macht und hin u wieder malt?
 

JulieOcean

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
969
Gefällt mir
405
#18
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Ich muss selbst grad die Erfahrung machen, dass allein eine psychische Diagnose der DRV offenbar nicht als Grund zur Verrentung reicht. Da muss dann noch was Körperliches her, sonst wird man schnell als voll erwerbsfähig eingestuft. :icon_motz:

Du hast jetzt, soweit ich es verstanden habe, den Rentenantrag allein wegen deiner psychischen Beschwerden gestellt. Aber du hattest doch auch den schweren Infarkt.

Sicherlich schränken irgendwelche Folgen des Infarktes dich im Alltag ein und mindern deine Leistungsfähigkeit. Darauf solltest du den Internisten deutlich hinweisen.

Vielleicht könnte die "Herzgeschichte" deinen Rentenantrag sogar positiv beeinflussen? Versuch den Gutachter so weit es geht auf deine Seite zu ziehen und geh einigermaßen gelassen morgen da hin. Alles Gute für den Termin.
 

JulieOcean

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
969
Gefällt mir
405
#19
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

wäre es "schädlich" zu sagen wenn man nach Hobbis gefragt wird, dass man Gartenarbeit macht und hin u wieder malt?
Wenn du hin und wieder malst, dann würde *ich* das auch so sagen. Wichtig ist aber zu betonen, dass du es nur hin und wieder machst, sonst entsteht schnell ein falscher Eindruck.

Vielleicht wirkt sich die Gartenarbeit auch positiv auf deine psychische Verfassung aus? Und grade deshalb machst du sie? *Ich* denke, dass kann dir nicht negativ ausgelegt werden.

Generell wäre ich bei der Frage nach Hobbies eher vorsichtig. Es kann z.B. sein, dass jemand gelegentliche Tätigkeiten zum Hobby erklärt, nur weil er nicht sagen mag, dass er keine Hobbies hat. Das könnte schnell zum Nachteil ausgelegt werden.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#20
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Ich bin wegen einer psychischen Erkrankung dauerhaft voll Em-berentet. Also ist das möglich.
Der VdK hat mir beim letzten Gespräch, wegen meines G gesagt, dass es immer auf die Arztberichte ankommt und Depris gelten grundsätzlich als gut therapierbar.
Mit diesem Mistproblem durfte ich mich auch herumschlagen. Denn, was heißt schon grundsätzlich für den Einzelnen?
 

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.805
Gefällt mir
5.416
#22
ich hab dem Gutachter erzählt, als er mich fragte, welche Dinge ich mache, um mich vom Schmerz abzulenken...dass ich mir ein e-bike gekauft habe und nun ab und zu mit dem Rad fahre...

im Gutachten hieß es dann: Frau Anna B. besitzt ein e-bike und fährt etliche Kilometer Fahrrad...

ich habe körperliche Einschränkungen und auch eine psychische Erkrankung...beides zusammen GDB 50...aber glaubt mal nicht, dass die DRV das interessiert...ich kann arbeiten...Vollzeit...aber 1000 Einschränkungen..

ach, die können mich mal...
 

saurbier

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Mrz 2013
Beiträge
2.764
Gefällt mir
1.869
#23
Hallo,

es ist wie es ist.

Die DRV ist ein Behördenkompelx mit vielen unerklährlich dunklen Gängen.

Ich könnte da bereits Dinge erzählen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen.

Wenn du nun mal diesen Gutachter bekommen hast, nun ja dann musst du halt hin.

Sollte die DRV unter Berücksichtigung des Gutachtens eine EMR ablehnen, dann steht es dir ja offen - und ich hoffe mal du machst es auch - dagegen den Rechtswegs zu beschreiten.

Im Falle einer Ablehnung der EMR kann ich dir nur aus eigener leidlicher Erfahrung meines ersten Rentenverfahrens empfehlen, dir einen guten Fachanwalt für Sozialrecht zu suchen mit welchem du dann per eigenem (§ 109 SGG) oder aber mittels Sozialgerichtsgutachter deine Klage untermauerst.

Die DRV wird, sofern sie dir keine EMR gewährt, garantiert bis zuletzt selbst mit den abteuerlichsten Begründungen alles unternehmen um ihre Ablehnung aufrecht zu erhalten.


Gruss saurbier
 

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.805
Gefällt mir
5.416
#24
Hallo,

ich hab den Klageweg beschritten...mit einem RA der einen sehr guten Ruf hat bzgl. Rentenantrag, GDB usw.

es wurden zwei 109er Gutachten durchgeführt...

aber....da das SG sehr gut mit dem bereits erwähnten Gutachter zusammenarbeitet.....wurde vor und nach dem 109er Gutachten, jeweils diese "Freund der DRV und des Gerichts" befragt...

und dieser Gutachter ist Chefarzt einer REHA-Klinik, die von der DRV belegt wird...

was kann ich dagegen noch unternehmen?...ncihts, gar nichts..und von daher können sie mich mal gepflegt und kreuzweise...
 

JulieOcean

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
969
Gefällt mir
405
#25
AW: Rente wg Depr gestellt werde a z Begutachtung z Internist

Ich bin wegen einer psychischen Erkrankung dauerhaft voll Em-berentet. Also ist das möglich.
Sicherlich ist es möglich. Ich habe meine Info, dass Rentenanträge mit allein psychischen Erkrankungen neuerdings wohl häufig abgelehnt werden, zunächst von meiner Psychotherapeutin bekommen.

Vom SoVD wurde mir das dann bestätigt. Ich war platt. :icon_eek:
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#26
Wegen Depris sterben 20% an Selbstmord. Das Thema sollte beim Gutachter angesprochen werden.
 

ugiimen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2014
Beiträge
8
Gefällt mir
3
#27
Hallo ich bins nochmal,

möchte nochmal kurz schildern wie der Gutachtertermin ablief.

Pünktlich auf die Minute war ich in der Internistischen Gemeinschaftspraxis, die brechend voll war. Bei der Anmeldung saßen 4 Arzthelferin, worauf hin eine gleich zu mir sagte: Gutachtertermin? Ich darauf... Ja
Ok dann kommen Sie gleich mal mit zur Blutabnahme und danach bitte Urin abgegebn dann gleich EKG gemacht und Lungentestfunktion. Anschliessend musste ich ca 10 Minuten warten bist ein sehr junger Arzt ( geschätzte 30 )
mich in sein Arztzimmer bat.
Und nun ging alles zack zack.
Blutdruckmessung...140/80, super
Gehen sie mal auf einer Linie, super klappt prima
Arme hoch runter, super
legen sie sich mal auf die Liege, machte ein Ultraschall
von meinem Herz, super
Nieren, super
Bauchspeicheldrüse, super

Das ganze hat keine 20 Minuten gedauert.

Sein Kommentar:
Sie sind körperlich Topfit, tut mir leid so werde ich das der DRV schreiben.

Auf Wiedersehen

Ich habe mich 2 Tage auf diesen Termin vorbereitet: Merkzettel geschrieben, mein Tagesablauf, Adressen von meinen behandelnden Ärzten, Medikamentenplan etc.
Das hat den nicht die Bohne interessiert!!
Boahhhhhh, ich bin irgendwie noch immer geflasht :-(
 
E

ExitUser

Gast
#28
Nicht zu fassen! Aber es ist wirklich Glückssache welchen Gutachter man erwischt.

Wenn ich an meinen denke....fast 3 Stunden (länger hätte ich gar nicht durchgehalten...!) hat der sich Zeit genommen. Alleine das persönliche Gespräch am Anfang dauerte schon 30 Minuten.

Jetzt kannst du nur noch abwarten und dann das Gutachten anfordern.

Frührente: Psycho-Gutachten ist Glückssache - SPIEGEL ONLINE


liesa
 

JulieOcean

Elo-User/in
Mitglied seit
12 Dez 2012
Beiträge
969
Gefällt mir
405
#29
Sein Kommentar:
Sie sind körperlich Topfit, tut mir leid so werde ich das der DRV schreiben.
Auf Wiedersehen
:icon_eek: Großes Kopfschütteln. Wie kann jemand mit psychischer Erkrankung und nach schwerem Infarkt denn topfit sein?

Um als krank anerkannt zu werden, muss man wohl erst auf allen Vieren kriechen und nach Luft röcheln.

Das kann dem jungen Burschen von Arzt aber alles egal sein, der kriegt sein Geld auch so.
 

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.805
Gefällt mir
5.416
#30
genau soo ist das....diese Ärzte bekommen ihr Geld...

von wem?

von der DRV....

oder später....beim Sozialgericht....da werden dann gern Chefärzte genommen (die haben mehr Zeit als andere Ärzte)...und oft genug Chefärzte von REHA-Kliniken...die, oh Wunder, ebenfalls von der DRV belegt werden., und die Chefärzte somit ihren Lebensunterhalt der DRV zu verdanken haben.....

man hat keine Chance...wenn man nicht mindestens 1 Bein amputiert bekommen hat...oder gar nicht mehr beweglich ist..ansonsten..wird alles arbeitsfähig gemacht, was nicht bei 2 auf dem Friedhof liegt...
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#31
Ugiimen, welcher Arzt(Fachrichtung) hat denn diese Aussage verzapft?
 

Sani73

Elo-User/in
Mitglied seit
29 Mai 2012
Beiträge
609
Gefällt mir
213
#33
@ Anna, genauso ist es mir leider auch ergangen. Hatte nach dem Gutachten keine Arthrose und Schultersteife mehr usw. Das ich in schmerztherapeutischer Behandlung bin war egal und und und.

Hinterher hat der Gutachter unter Klinikbewertungen eine wunderbare Beurteilung von mir erhalten.
Danach hat sich die Klinik dann bei mir entschuldigt.
Das hätten die aber auch der DRV mitteilen können denn das Gutachten blieb bestehen.

Gruß
Sani
 
Oben Unten