• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Elterngeld anrechnung

djchris99

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Jan 2014
Beiträge
64
Bewertungen
2
Hallo.


Kurze Frage,

Ich muss jetzt einen ALG2 antrag stellen, ALG1 ist ausgelaufen, ich wohne mit meiner Freundin zusammen die momentan ca 600€ Elterngeld bekommt, inwieweit wird das bei einer BG angherechnet, Sie war vorher vollzeit Arbeiten, würde aber ab März alg1 bekommen da der Vertag während der Elternzeit ausgelauifen ist.


Ist das Richtig das von den ca 630€, 300€ niocht angerechnet werden?

Ach udn wie ist das mit Kindergeldzuschlag? den bekommen wir im moment,


Wenn ich also Richtig Rechen

KDU 450€
Kind 229€
Ich 353€
Freundin 353€
Warmasser über durchlauferhi. 8,12+8,12+1,83

= 1403,07 -330€ anzurchenendes Elterngeld -185 Kindergel
Summe 888€ ALG2
Ist das so richitg?

Was dann ja noch hinzukommt sind 30€ Versicherung pauschaal und die Versicherung vopm auto HP 83€, richtig? Die kommenauf die 888€ drauf?

Wären dann also 1001€ ALG2 diewir gezahlt bekommen würden?


Danke schonmal.
 

Alterweg

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Dez 2011
Beiträge
111
Bewertungen
22
Hallo,
vom Kindergeldzuschlag höre ich heute zum Erstenmal!
Kinderzuschlag - www.arbeitsagentur.de
hier sollte stehen wann der gezahlt wird! Aber nur 140€ so wie ich das mal Überflogen habe!
Du schreibst von Freundin mit Kind. Ihr seid einen BG wenn das Kind von dir ist. Wenn nicht, kann es anders ausgehen! Das kam bei dir aber nicht ganz klar raus!
 

djchris99

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Jan 2014
Beiträge
64
Bewertungen
2
Jaja ist mein Kind.


Mir ghets auch eher um die berechnung ALG2 ob das so hinkommt was ich gerechnet habe
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.178
Bewertungen
3.424
So hab cih das jetzt auch gesehen, also stimmen meine rechnungen oben?
Auf den ersten Blick ja(ohne Gewähr)

Nur das Kindergelld beträgt 184 € und nicht 185 . :cool:

KfZ Versicherung wird nicht berücksichtigt

Für Kinderzuschlag fehlt Mindesteinkommen (900 €), Bedürftigkeit bleibt erhalten.
 

djchris99

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Jan 2014
Beiträge
64
Bewertungen
2
Auf den ersten Blick ja(ohne Gewähr)

Nur das Kindergelld beträgt 184 € und nicht 185 . :cool:

KfZ Versicherung wird nicht berücksichtigt

Für Kinderzuschlag fehlt Mindesteinkommen (900 €), Bedürftigkeit bleibt erhalten.
Ok,ok dereine Euro :)


Naja mindesteinkommen sit doch eigendlcih 630€ Elterngeld dun dei 353 ALG2 von mir sind doch über 900€?


Warum wird KFZ nciht berücksichtigt? hab ich aber irgendwo gelesen, und wird ja auch im Antrag nach gefragt


grüße
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.178
Bewertungen
3.424
Naja mindesteinkommen sit doch eigendlcih 630€ Elterngeld dun dei 353 ALG2 von mir sind doch über 900€?
ALG II zählt hier nicht als Einkommen.

Kinderzuschlag dient dem Zweck, den Bezug vom ALG II zu vermeiden. Entweder KiZuschlag/oder ALG II.

Warum wird KFZ nciht berücksichtigt? hab ich aber irgendwo gelesen, und wird ja auch im Antrag nach gefragt
Im alten Antrag. Hatte allerdings einen Einflus nur beim Erwerbseinkomen, wenn die Aufwendungen insgesamt 100 € Grundfreibetrag überstiegen.

Vom ALG I kann man Kfz-Versicherung evtl. absetzen
 

djchris99

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Jan 2014
Beiträge
64
Bewertungen
2
ALG II zählt hier nicht als Einkommen.

Kinderzuschlag dient dem Zweck, den Bezug vom ALG II zu vermeiden. Entweder KiZuschlag/oder ALG II.



Im alten Antrag. Hatte allerdings einen Einflus nur beim Erwerbseinkomen, wenn die Aufwendungen insgesamt 100 € Grundfreibetrag überstiegen.

Vom ALG I kann man Kfz-Versicherung evtl. absetzen

ne das steht auch im akuellen drin, naja mal abwarten habs mal mit reingeschrieben, kommt ja evtl auch ein wenig drauf an wo man wohnt, hier ist nämlich nix mit buss und bahn.


bin mal gespannt wie lang die brauachen
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Bewertungen
4.580
Richtig, neben der Versicherungspauschale (30 € Pauschale für private Versicherungen) kann der Elterngeldbezieher von diesem "sonstigen Einkommen" auch seinen monatlichen Kfz-Haftpflichtvers.beitrag der gesetzlich vorgeschriebene Versicherung absetzen (und ggf. Riesterrentenbeirag, wenn vorhanden).

In der Einkommenserklärung Anlage EK steht auch extra:
3.3 Aufwendungen für gesetzlich vorgeschriebene Versicherungen – auch bei sonstigem Einkommen
[...]
O Kfz-Haftpflichtversicherung
Quelle

kommt ja evtl auch ein wenig drauf an wo man wohnt, hier ist nämlich nix mit buss und bahn.
Nein, das ist vollkommen egal ;)
 

djchris99

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Jan 2014
Beiträge
64
Bewertungen
2
Ok, jetzt kommt evvtl sas AAABER :) das auto läuft auf meine mutter, wegen der Versicherung sit halt günstiger, abgebucht wirds aber von dem Konto meiner Freundin, ebenso die Steuer von meinem Konto.

Akzeptieren die das acuh? oder kann mutter da einfach was schreiben das wir das auto nutzen?

grüße
 
Oben Unten