Eltern ziehen aus / Ich übernehme / Mutter 2 Mietverträge (ALG2)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Salamitaktik

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
31
Bewertungen
6
Hallo

Meine Eltern ziehen in eine neue Wohnung und ich bleibe in der alten Wohnung und möchte die auf mich übernehmen.

Da ich im moment Arbeitslosengeld 2 bekomme übernimmt das JC die Miete. Das habe ich auch schon als Bescheid :)

Ich habe das im moment so geregelt das ich mit in den Mietvertrag durch einen Nachtrag zum Mietvertrag aufgenommen wurde.

Meine Mutter hat im moment ALG2 und mein Vater Rente.


Nun sieht das folgendermaßen mit den Mietverträgen aus:

Neue Wohnung meiner Eltern:

Dort leben mein Vater (Rente) und meine Mutter (ALG2) und es gibt einen Mietvertrag wo beide drin stehen.



Alte Wohnung meiner Eltern die ich übernehme:

Dort lebe nur noch ich und es gibt einen Mietvertrag wo Vater / Mutter und ich (als Nachtrag) drin stehen.



So steht meine Mutter (ALG2) nun in 2 Mietverträgen mit drinne.

Ich würde aber gerne alleine in dem Mietvertrag stehen und weiß nicht wie ich das machen soll. Ich glaube nicht das es gut ist das sie trotz ALG2 in 2 Mietverträgen mit drin steht. Und ich möchte es eigentlich auch nicht.

Was muss ich da alles machen?

LG

Salamitaktik
 
M

Mamato

Gast
Ich würde aber gerne alleine in dem Mietvertrag stehen und weiß nicht wie ich das machen soll. Ich glaube nicht das es gut ist das sie trotz ALG2 in 2 Mietverträgen mit drin steht. Und ich möchte es eigentlich auch nicht.

Was muss ich da alles machen?

Der Vermieter ist nicht verpflichtet, deine Eltern aus dem Mietvertrag zu entlassen. Wenn diese noch im Vertrag stehen, haften sie nämlich auch für die Miete.

Der einzige Weg ist, mit dem VM zu sprechen, ob er mit den Eltern einen Mietaufhebungsvertrag macht.
Dann wärst nur du im MV.
Es wäre auch möglich, dann mit dir einen neuen MV zu machen.
Verpflichtet ist der VM aber nicht dazu!

Solltest du die Wohnung mal kündigen wollen, müssen deine Eltern mit unterchreiben. Auch bei einer Kü durch den VM müsste dieser die Kündigung an deine Eltern senden, damit sie gültig ist.
 
G

gast_

Gast
Der einzige Weg ist, mit dem VM zu sprechen, ob er mit den Eltern einen Mietaufhebungsvertrag macht.
Dann wärst nur du im MV.
Es wäre auch möglich, dann mit dir einen neuen MV zu machen.
Verpflichtet ist der VM aber nicht dazu!

Solltest du die Wohnung mal kündigen wollen, müssen deine Eltern mit unterchreiben. Auch bei einer Kü durch den VM müsste dieser die Kündigung an deine Eltern senden, damit sie gültig ist.
So ist es.
Deshalb glaube ich nicht, daß der Vermieter mit sich reden läßt... aber nur Versuch macht klug.
 

Reha1

Elo-User*in
Mitglied seit
21 November 2012
Beiträge
130
Bewertungen
14
Die Wohnung ist wahrscheinlich zu groß für dich alleine, oder? Ob JC dann die Miete übernimmt, die wahrscheinlich zu teuer ist?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten