• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Eks jeden monat neu erstellen?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

am-boden

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Nov 2006
Beiträge
217
Gefällt mir
3
#1
das jobcenter hat meine alg 2 beihilfe im September eingestellt.
Auf Antrag und abgabe einer neuen eks habe ich dann zumindest nochmal die mietkosten als beihilfe bekommen. Nun für den monat november soll ich wieder eine komplett neue eks erstellen. ist das richtig ,dass sie jeden monat neu erstellt werden muss?
Sie wird doch im voraus geschrieben
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#2
Das ist definitiv rechtswidrig, gemäß § 3 ALG II-V und § 41 Abs. 1 SGB II ist die Leistung für 6 Monate zu gewähren und das Einkommen auch für diesen Zeitraum zu berechnen.
 

Doug

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Jun 2007
Beiträge
261
Gefällt mir
8
#3
Die Anlage EKS kann man für einen Zeitraum von 7 Monaten ausfüllen!
Siehe dazu das Blatt Angaben zum voraussichtlichen Einkommen aus selbständiger Tätigkeit!
Wozu meinst du sonst sind die Nummer 1-7 da?!
Mein Steuerberater hat das ausgefüllt.:wink:
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#4
Die Anlage EKS kann man für einen Zeitraum von 7 Monaten ausfüllen!
Siehe dazu das Blatt Angaben zum voraussichtlichen Einkommen aus selbständiger Tätigkeit!
Wozu meinst du sonst sind die Nummer 1-7 da?!
Mein Steuerberater hat das ausgefüllt.:wink:
Ich hab immer etwas Bauchschmerzen, wenn ein Steuerberater an die EKS geht. Der Steuerberater denkt in seinen "steuerlichen" Spuren, die aber sind bei der EKS manchmal nicht korrekt. Also da vorsichtig sein und selbst aufpassen.
 

Doug

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Jun 2007
Beiträge
261
Gefällt mir
8
#5
Der hat das anhand meines Businessplans ausgefüllt!
Da sind ja auch Tabellen......
 

am-boden

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Nov 2006
Beiträge
217
Gefällt mir
3
#6
meine eks ist für 6 monate ausgefüllt und beim jobcenter vorgelegt .trotz slledem wollen sie jeden monat eine neue EKS ,und damit komme ich nicht klar. meine miete konnte nicht bezahlt werden,ich bin nicht krankenversichert, das wohnungsamt hat das wohngeld abgelehnt.
es ist der 4te - und ich habe noch kein geld erhalten.... und einen termin beim jobcenter mal wieder auch nicht
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten