EKS Abschnitt C -> Mehraufwand absetzbar oder nicht?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Enda

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
16
Bewertungen
0
Tach zusammen,

Ich hab vor kurzem gerade wieder je eine abschließende und eine vorausschauende EKS abgegeben. Für einen auswärtigen Auftrag, für den ich täglich immer länger als 12 Stunden außer Haus war, wollte ich Verpflegungsmehraufwand nach C12 geltend machen. Der ARGE-Mitarbeiter schüttelte jedoch den Kopf und meinte sinngemäß, dass eigentlich alle Angaben unter C (Aufwendungen, die nicht Betriebausgaben sind und zu den Absetzungsmöglichkeiten gehören) bei Ihnen (allen ARGEn in der Stadt?) grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.

Ich verstehe inzwischen, dass das ja ganz offensichtlich keine Betriebsausgaben sind, und sie somit auch keinen Einfluss auf meinen Gewinn haben können. Aber müssen diese Aufwendungen nicht trotzdem irgendwie bei der Verrechnung meines Einkommens aus meiner Selbständigkeit mit den Leistungen der ARGE berücksichtigt werden? Oder habe ich diesen Mehraufwand aus meinen 100 Euro Monatsfreibetrag zu bezahlen?

Ich danke schonmal jetzt für erhellende Hinweise. :icon_smile:
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Schwachsinn hoch 5, empfehle dem SB mal einen verschämten Blick in den § 6 ALG II-V und bitte ihn m Erläuterung, wo er denn dort im Absatz 3 den Ansatz für irgendwelches Ermessen sehen will. Da steht ist abzusetzen, das sollte eigentlich jede Schnarchnase wissen, was das heißt.
 

ich will

Neu hier...
Mitglied seit
15 Februar 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo Koelschejong.

bin gerade dabei eks teil C auszufüllen.

Meine selbständigkeit fängt 1.3.2012 an. (gewerbeanmeldung ist erfolgt)

Frage muss ich c1 bis c4 ausfüllen? mir sind garkeine daten dazu bekannt bis jetzt.

Beiträge übernimmt doch das amt erstmal oder?

und was soll das mit c9?

Vielen Dank

Ich will
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Keine Ahnung, was in C9 rein sollte. Wenn Du in C nix einzutragen hast, dann mach da Strichlein und gib's mit ab, dann ist das Formular vollständig und die können nicht meckern, dass es unvollständig sei.
 

Mollmops

Elo-User*in
Mitglied seit
9 März 2011
Beiträge
498
Bewertungen
105
Wenn du zu C1-4 bisher nichts selbst zahlst, mach wie schon geschrieben Striche rein.
C9 ist ein merkwürdiges Feld, das nutze ich, wenn ich in C8 eine Eintragung tätige, dann schreibe ich in C9, was konkret ich gerne noch absetzen möchte.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten