Einzel-Coaching was erwartet mich denn da? Muss ich das machen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ilseee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
127
Bewertungen
23
Grüsst euch. neu angemeldet und eine kleine Frage. Bin arbeitslos und hatte letzte Woche Gespräch mit Sachbearbeiterin. Ohne meine Lage zu kennen oder meine unterlagen gesehen zu haben schlug diese schnell ein coaching vor. Hatte das Gefühl, sie will mich runterreissen und mir einreden, dass es meine Schuld sei, ohne Job zu sein.

das sollen coachings einzeln sein mit umfang von 20 std a 60 Minuten. Meinte noch, bei der tollen Arbeitsmarktlage würde ich nix finden? Und dass es an mir liegen müsse eventuell.
Was erwartet mich denn da? Muss ich das machen? Ich brauche einen Job und kein Coaching. Ich fürchte dass ich in so einem Raum mit zig anderen arbeitslosen bin und dann hält jemand von einem bildungsträger Vortrag. Was soll ich tun?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.149
Bewertungen
18.356
ilseee :welcome:

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet.

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift

Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! "coaching" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

schau bitte in diesen Link, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

Überschriften (Thementitel) wenn ihr neue Themen erstellt

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt im Forum.
 

verona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.604
Bewertungen
889
Würde noch mal ganz konkret nachfragen, um welche Maßnahme es sich handelt. Wer ist der Träger, wie gestaltet sich die Maßnahme, Lehrinhalte.
Laut einem Urteil des Sozialgerichts Leipzig müssen Arbeitslose nicht jede angeordnete Maßnahme vom Arbeitsamt klaglos hinnehmen.
Näheres hier: Bewerbungstraining vom Arbeitsamt: Pflicht? Arbeitslosenselbsthilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Ich hatte letztes Jahr im Frühherbst ein "Akademikereinzelfallcoaching" bei einer privaten Agentur. Immer 2 oder 3 Vormittage die Woche. War wie erwartet für mich komplett nutzlos.
Die Dame begann mit Psychotests, habe schnell darum gebeten meine privaten Dinge außen vor zu lassen als es überhand nahm. Damit konnten sie nicht ausgewertet werden. Dann meinte sie das meine Bewerbungsunterlagen ganz schlecht wären. Ich bat sie um Details was sie meinte. Sie dachte ich schreibe jetzt für Sie einen neuen Lebenslauf. Pustekuchen. Ihre Vorschläge, die nach langer Denkpause kamen waren bestenfalls eine Entstellung oder Verschlimmbesserung. Dann suchte sie immer mit Feuereifer für mich im Internet nach schon geographisch völlig unpassenden Stellen. Die letzten Termine haben wir uns dann pragmatisch in Ruhe gelassen. Einige Termine fielen auch aus da ich zwischendurch erkrankt war. Der Abschlußbericht für das Arbeitsamt war mehr mein Diktat für Sie. Meine Reisekosten sind mittlerweile erstattet worden.
 

ilseee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
127
Bewertungen
23
schande ist das

hat wohl System und dient zu irgendwas
haha

kann sein dass wir dann nicht mehr als arbeitslos gelten

es ist ein einzelcoaching sagte sie
hat aber nix zu heissen
kann ich es ablehnen ?
komisch auch, dass sie versucht hat überall fehler zu finden wo keine sind nur um zu zeigen DU HAST ES NÖTIG

UND nix mehr ? finde ich auch dreist, der begriff Coach ist nicht geschützt. Am ende ist es eine Hellseherin tante
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Ich hatte beschlossen hier keinen Widerstand gegen dieses Coaching zu leisten. Immerhin hat sich durch die Teilnahme meine Bezugszeit für das ALG 1 um einige Tage verlängert. Und ich bekam ja die Fahrtkosten für den Weg in die große Nachbarstadt erstattet und habe dann gleich nach dem Coaching mein privates Programm durchgeführt. Freunde und Verwandte besucht, Arzttermine wahrgenommen, eingekauft, etc... .
 

verona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.604
Bewertungen
889
Ich hatte beschlossen hier keinen Widerstand gegen dieses Coaching zu leisten. Immerhin hat sich durch die Teilnahme meine Bezugszeit für das ALG 1 um einige Tage verlängert. Und ich bekam ja die Fahrtkosten für den Weg in die große Nachbarstadt erstattet und habe dann gleich nach dem Coaching mein privates Programm durchgeführt. Freunde und Verwandte besucht, Arzttermine wahrgenommen, eingekauft, etc... .

Verstehe jetzt deinen Beitrag nicht zur Thematik nicht so ganz.
 

verona

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Mai 2008
Beiträge
2.604
Bewertungen
889
ich werd den mist nicht machen
Diverse kirchliche Verbände u.a bieten ehrenamtlich an, kostenfreie Hilfe bei Bewerbungsschreiben zu leisten.
Diakonie, Caritas etc. oder freie Beratungsstellen... Hierzu ggf. mal googlen. Den Nachweis kann man bei Bedarf dem Amt vorlegen.
Damit sind deine Bemühungen nachgewiesen und andere diesbezügliche Maßnahmen hinfällig.
Und; Das Ergebnis ist wahrscheinlich besser als bei deren Maßnahmen.
 

Gollum1964

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
1.459
Bewertungen
2.835
kann sein dass wir dann nicht mehr als arbeitslos gelten

nabend ilseee,

genau so ist es.

Ist mir als Akademiker vor 2 Jahren auch so gegangen. Man hat mir ein Einzelcoaching nahegelegt: 6 Termine á 90 Minuten. Gebracht hat es natürlich nichts.
Nun gilt es für dich abzuwägen, die 20 Stunden Bewerbungstraining auf der linken Pobacke abzusitzen oder auf Konfrontation mit dem Jobcenter zu gehen (Nichtunterschriften, usw.)
Als pragmatischer Mensch hab ich es über mich ergehen lassen, da der zeitliche Aufwand sich in Grenzen hielt. Es gibt aber auch Maßnahmen, die über viele Wochen bis Monate gegangen wären, und die hätte ich sicher nicht akzeptiert.
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Da man die Arbeitslosigkeit nicht wirklich ändern kann bekämpft man die Statistik als Scheinlösung.
Doch typich für unser politisch correctes Land voller Euphemismen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 63723

Gast
Wenn es bei einem sogenannten Einzelcoaching nur um ein Bewerbungstraining ginge, dann wäre es ja halb so wild.
Aber im Grunde geht so ein Coaching zu sehr ins Private. Privates, das weder dem maßnahmenträger noch dem Jobcenter etwas angeht.
Und was man beim Maßnahmenträger so über sich ausplaudert, das landet zu 100% beim Jobcenter.

Ich habe bei mir auch noch so einen Flyer rumfliegen, dessen Inhalt sich genau mit der folgenden Beschreibung deckt.

Einzelcoaching (AVGS) | IBB
 

ilseee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Januar 2019
Beiträge
127
Bewertungen
23
Wenn es bei einem sogenannten Einzelcoaching nur um ein Bewerbungstraining ginge, dann wäre es ja halb so wild.
Aber im Grunde geht so ein Coaching zu sehr ins Private. Privates, das weder dem maßnahmenträger noch dem Jobcenter etwas angeht.
Und was man beim Maßnahmenträger so über sich ausplaudert, das landet zu 100% beim Jobcenter.

Ich habe bei mir auch noch so einen Flyer rumfliegen, dessen Inhalt sich genau mit der folgenden Beschreibung deckt.

Einzelcoaching (AVGS) | IBB
danke dir

ich bin in ALG 1 Bezug. Mit dem Jobcenter habe ich nichts zu tun. Ich werde der Sache auf jeden Fall auf den Grund gehen. gibt viele schwarze Schafe und auch Frauen mittleren alters die in der Wechseljahre-zeit ihre Vorliebe für Indien und Esoterik entdecken und andere menschen helfen möchten.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten