EINV per Verw. akt während Krankheit-

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

merlin66

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2007
Beiträge
129
Bewertungen
3
Hallo
ich bin seit 6 Monaten arbeitsunfähig. und es wird sicher noch lange gehen.
Jetzt bekam ich folgendes Schreiben:

Sehr geehrte Frau..........

seit Sept. 10 wurde versucht, eine persönliche Vorsprache von Ihnen zu erreichen, um eine EGV im Sinne des SGB II mit Ihnen abzuschliessen.

Leider konnten Sie krankheitsbedingt nicht kommen.

Nach dem SGB II soll grundsätzlich mit jedem erwerbsfähigem Empfänger von ALG II einen EGV abgeschlossen werrden.
Wenn dies nicht möglich ist sieht die Rechtslage ausdrücklich vor, dass in einem solchen Fall ersatzweise ein Verw.akt erlassen werden kann.

dort steht:

oben denke ich das übliche und drunter:

Zur Unterstützung Ihrer Integrationsbemühungen in Beschäftigung stellt der Jobcenter den Kontakt her zum ärztl. Dienst. Es soll geklärt werden in welchem Umfang sie gesundheitl. Einschränkungen haben und sich diese auf die Erwerbsfähigkeit auswirken.


meine Bemühungen sollen sein:

ich soll mich bewerben vom 15.12.-14.06.2011. pro Monat auf mind. 3 geringfügige und sozialvers. Stellen und Checklisten vorlegen. Hier auch Zeitarbeitsfirmen einbeziehen.

Wenn und soweit Ihre Arbeitsunfähigkeit dauerhaft eingeschränkt ist tritt die Pflicht der Arbeitssuche in den Hintergrund.
Soweit der ärztl. Dienst eingeschaltet wird legen Sie den entsprechenden Fragebogen samt Anlagen ausgefüllt und unterschireben bis zum 11.01.2011 wieder vor.
Termine des ärztl. Dienst nehmen Sie gggfs. wahr Insofern wird auf die Pflichten von § 62 verwiesen.

So das war das eine und dann bekam ich eine Anlage mit einem Gesundheitsfragebogen.
Ich muss sagen dass ich diesen schon mal bekam und abgelehnt habe diesen an den Jobcenter auszuhändigen und ich wollte dann die Adresse des ärztlichen Dienstes. das war im Juni bis heute keine Antwort bekommen.

Meine Fragen nun:

- eine Aufforderung zum ärztl. Dienst hat doch in der Einv nicht zu suchen oder?
was kann ich jetzt gegen diesen Verwaltngsakt unternehmen? bitte helft mir.

- ich muss doch nicht diesen Gesundheitsfragebogen an den Jobcenter senden? das ist meine Privatsphäre und meine Erkrankung ist schwerwiegend.
- Ich bin in Behandlung und z.zt. habe ich keine Tabletten- einnahme. Jede Aufregung oder Befragung kann bewirken dass es mir wieder sehr schelcht geht und ich zusammen breche.
- ein Gutachten kann derzeit nicht gemacht werden ich bin dem nicht gewachsen.

ich hoffe auf Hilfe
Merlin
 

Eagle

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 Oktober 2005
Beiträge
1.498
Bewertungen
482
Widerspruch.

der Gesundheitsfragebogen & Schweigepflichtsentbindung ist Freiwillig.
Eine EGV sollte auch nur mit erwerbsfähigen Hilfebedürftigen abgeschlossen werden.

Ärztliche Sachen haben da nichts zu suchen.
 

merlin66

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2007
Beiträge
129
Bewertungen
3
es ist so dass ich unter sehr starken Medikamenten steh und z.zt. das haus nicht verlasse da ich auf diese tabletten eingestellt. werde. ich habe immer helftige nebenwirkungen und man findet einfach deswegen kein passendes medikament.
das hat auch zur folge dass ich gar nicht in der lage bin über meine erkrankungen zu reden. ich verdränge das meistens und wenn ich jetzt mit einem gutachter alles berden muss bekomme ich eine panik attake denn dann wird mir immer bewusst wie schlimm alles ist.
ich habe mich 20 jahre abgerackert ohne pause ohne urlaub und das ist das ergebnis.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten