Eintritt einer möglichen Sanktion ohne Egv EGV VA

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Bernd the Beast

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 August 2017
Beiträge
138
Bewertungen
144
Habe heute eine schönen Brief meines Jobcenters bekommen in dem man mir freundlich sanktionieren möchte,aufgrund das ich keine Egv habe bzw. einen Verwaltungsakt.

Die Sache ich habe am 6.6 einen EGV per Post bekommen die ich NICHT unterschrieben habe,es gab aber auch KEINEN Verwltungsakt,jetzt wirft man mir vor sich nicht an den Verwaltungsakt ( 5 berwerbungen pro Monat ) gehalten habe !?

Wie sollte ich am besten Antworten,einfach zu behaupten ich hab nix bekommen ist mir zu Platt !

Könnt ihr mir weiterhelfen ?
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.920
Bewertungen
20.830
Man möge dir den Erlass des VA sowie den Zugang des VA, der Grundlage für die Sanktion ist, doch bitte nachweisen.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
Das Jobcenter anschreiben und um eine Kopie der Unterzeichneten EGV bitten und im gleichen Anschreiben um einen Nachweis des ordnungsgemäßen Zugans des Verwaltungsaktes bitten. Mit Fristsetzung 14 Tage.

Das Jobcenter is hier in der Nachweispflicht.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.535
Bewertungen
16.319
... die sich aus § 37 SGB X (2) ergibt:
(2) 1Ein schriftlicher Verwaltungsakt, der im Inland durch die Post übermittelt wird, gilt am dritten Tag nach der Aufgabe zur Post als bekannt gegeben. 2Ein Verwaltungsakt, der im Inland oder Ausland elektronisch übermittelt wird, gilt am dritten Tag nach der Absendung als bekannt gegeben. 3Dies gilt nicht, wenn der Verwaltungsakt nicht oder zu einem späteren Zeitpunkt zugegangen ist; im Zweifel hat die Behörde den Zugang des Verwaltungsaktes und den Zeitpunkt des Zugangs nachzuweisen.

:wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten