einstweilige Anordnung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
P

Public Enemy

Gast
Ende letzten Jahres kam es zwischen mir und dem Ex meiner Schwester zu einer kleinen Rangelei. Es kam zur Strafanzeige und meine Schwester nahm sich aber schon vorher einen Anwalt um all die Streitereien zu lösen. Na ja, ich komm auf den Punkt. Vor einigen Wochen fand wegen der ganzen Sache eine Verhandlung statt, an der ich nicht teilnahm, da ich keine Einladung erhielt. Heut flattern Gerichtskosten ins Haus "Verfahren im Allgemeinen einstweilige Anordnung (KV-FamGKG 1420)". Der Betrag ist 97,50€ die ich innerhalb von 2 Wochen zu zahlen habe. Bin Hartz 4ler und habe einen Verfahrenskostenhilfebescheid vor mir. Bringt das was? Weiss jemand, wie ich am besten vorgehen soll?
 
J

James Bond 07

Gast
Ende letzten Jahres kam es zwischen mir und dem Ex meiner Schwester zu einer kleinen Rangelei. Es kam zur Strafanzeige und meine Schwester nahm sich aber schon vorher einen Anwalt um all die Streitereien zu lösen. Na ja, ich komm auf den Punkt. Vor einigen Wochen fand wegen der ganzen Sache eine Verhandlung statt, an der ich nicht teilnahm, da ich keine Einladung erhielt. Heut flattern Gerichtskosten ins Haus "Verfahren im Allgemeinen einstweilige Anordnung (KV-FamGKG 1420)". Der Betrag ist 97,50€ die ich innerhalb von 2 Wochen zu zahlen habe. Bin Hartz 4ler und habe einen Verfahrenskostenhilfebescheid vor mir. Bringt das was? Weiss jemand, wie ich am besten vorgehen soll?

Guten Tag @ Public Enemy,

Gerichtskosten müssen bezahlt werden - auch wenn man im Bezug von ALG II steht - das musste ich selbst verdauen!

Du hast nur eine Möglichkeit und die ist, Du beantragst bei der Gerichtskasse mtl. Ratenzahlung von 10€ und legst dar, dass Du im Bezug von ALG II stehst ( aktueller Bescheid muss beigefügt werden).
Dann bekommst Du vom Sachbearbeiter der Gerichtskasse eine Bestätigung und Auflistung, wann der jeweilige Betrag von 10 € zu zahlen ist.

Wichtig:
immer pünktlich zahlen - am besten per Dauerauftrag!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten