Einstweilige Anordnung / jetzt auch Widerspruchsbescheid erhalten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

beimi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Dezember 2015
Beiträge
211
Bewertungen
46
Hallo liebe Foren-Mitglieder,
habe am 04.01.2019 einstweiligen Rechtsschutz beantragt. Jetzt erhalte ich auch den Widerspruchsbescheid vom 04.01.2019, zugestellt am 08.01.2019.
Was bedeutet dies für das Eilrechtsschutzverfahren?
Grüße beimi
 

Diplomjodler

Elo-User*in
Mitglied seit
7 März 2016
Beiträge
460
Bewertungen
292
Hallo liebe Foren-Mitglieder,
habe am 04.01.2019 einstweiligen Rechtsschutz beantragt. Jetzt erhalte ich auch den Widerspruchsbescheid vom 04.01.2019, zugestellt am 08.01.2019.
Was bedeutet dies für das Eilrechtsschutzverfahren?

Das kommt auf den Inhalt des Widerspruchsbescheid an!

Möglichkeiten:

1. Das Jobcenter hat deinem Anliegen entsprochen - dann hat sich das Eilrechtsschutzverfahren damit von selbst erledigt.
2. Das Jobcenter beharrt auf seiner Meinung - Kopien machen, eintüten und ab ans Sozialgericht!
 

humble

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Februar 2014
Beiträge
1.401
Bewertungen
4.889
Und nicht vergessen, innerhalb eines Monats entsprechend Klage beim SG einzureichen, falls der Widerspruchsbescheid ablehnend war. Viel Zeit ist ja nicht mehr. Müsste aber auch so in diesem stehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten