Einstiegsgeld einmalige Leistung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Ghettoking

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 November 2017
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hi ich bin neu hier und hätte eine Frage zum Einstiegsgeld zur Existenzgründung.
Ich habe vor sechs Jahren für eine Existenzgründung Einstiegsgeld für ein Jahr erhalten, leider ist die Selbständigkeit nicht so verlaufen, wie ich erhofft hatte, so dass ich sie drei Jahre später wieder beenden musste. Seither beziehe ich normal ALG II. Allerdings würde ich es gerne noch einmal versuchen, lohnt es sich die Pferde beim Sachbearbeiter scheu zu machen, oder ist das Einstiegsgeld eine einmalige Leistung?
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.247
Bewertungen
7.869
Es ist eine Ermessensleistung. Sie kann also mit guter Begründung sowohl bewilligt als auch abgelehnt werden.
 
Oben Unten