• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Einschätzung Aussichten EM-Antrag durch neutrale Dritte

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

papageno

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Nov 2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Guten Tag,

ich habe eine chron. Erkrankung die zu zunehmenden Behinderungen führt. Mir wurde bereits im Jahr 2008 von einer Sportärztin (zzgl. auch Rehaärztin) der wohlgemeinte Rat gegeben, darüber nachzudenken eine EM-Rente zu beantragen (1/2 EM-Rente sei sicher, eine volle nicht unwahrscheinlich).

Ich möchte im Vorwege bereits eine Zweit-/Drittmeinung zu den Erfolgsaussichten einholen. Wer ausser dem med. Dienst der DRV könnte hier weiterhelfen? Kann eine Rehaklinik im Rahmen eines geplanten stationären Aufenthalts hierzu Aussagen machen?

Danke für die Rückmeldungen.
 
Mitglied seit
8 Okt 2009
Beiträge
927
Gefällt mir
282
#2
Rentenantrag stellen,eventuell gibt es dann auch eine Einladung zur Reha und dann abwarten was dabei herauskommt.Mehr kann Dir niemand ohne hellseherische Kräfte dazu sagen.Jeder Fall ist individuell.Wenn Du diverse Threads hier einmal durchliest wirst Du das ganz schnell feststellen wie unterschiedlich das gehandhabt wird.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.088
Gefällt mir
1.854
#3
Hilfreich aber nicht notwendig wäre das Vorliegen einer Schwerbehinderung. Läuft bei dir ein Antrag oder wurde sie schon festgestellt?
 

papageno

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Nov 2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#4
Hallo Muzel,

danke. GdB wurde vor kurzem von 50% auf 70% erhöht.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.088
Gefällt mir
1.854
#5
Papageno!
Eigentlich bist du auf der sicheren Seite, wenn die Reha-Klinik au entlässt und du einen solchen hohen Behinderungsgrad hast. Arbeitest du noch? Wenn du noch arbeiten solltest wäre das auch ein Abschmetterungsgrund. In diesem Fall wäre ein entsprechendes Schreiben vom Betriebsrat vielleicht hilfreich, dass deine Leistungsfähigkeit reduziert ist.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten