Einnahmen aus Gewerbe Photovoltaik und ALG1

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Djang

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 August 2017
Beiträge
80
Bewertungen
5
Hallo zusammen,
ich bin noch nicht arbeitslos, habe aber einen Bescheid mit den mir zuständigen Rest-Leistungsanspruch für 14 Monate und 364 Tage. War im Januar 2018 für 1 Tag arbeitslos gemeldet und habe 1 Tag ALG1 bezogen. Dann abgemeldet ohne Einkommen in 2018.

Ich werde mich evtl. 2019 oder 2020 wieder arbeitslos melden, um meinen Anspruch auf ALG1 aufzubrauchen.
Gleichzeitig möchte ich demnächst aber auch ein Gewerbe anmelden, da ich mir eine PV Anlage kaufe und den Strom einspeise.
Jahresverdienst brutto etwa 9.000€, Arbeitszeit 1h im Jahr.
Kann es da Probleme geben? Wenn ja wie könnte man die umgehen?
Danke im voraus!
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.225
Die Einnahmen spielen bei ALG 1 soweit keine Rolle, aber ALG1 wird nicht versteuert spielt aber bei der Steuerprogression eine Rolle, dazu gibt es auch Rechner im Netz die das ausrechnen, ob und was du nachzahlen müsstest.

Nehmen wir an du bekommst 1400€ Alg1 über 12 Monate und hast ausser den 9000€ Stromeinspeisung keine einnahmen, dann müsstest du 1425€ Steuern zahlen, ohne das ALG1 wären die 9000€ Steuerfrei.

https://www.n-heydorn.de/progressionsrechner.html
 

Djang

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 August 2017
Beiträge
80
Bewertungen
5
Ok, vielen Dank.
:cheer2:
Da ich momentan auch noch eine private BU-Rente bekomme, werde ich den 4-Jahreszeitraum, bis zu dem ich ALG1 abrufen kann, möglichst weit nach hinten rausschieben.
Evtl. kann ich ja dann während des Bezuges von ALG1 meine Gewinne aus der PV Einspeisung minimieren, indem ich z.B. eine größere Wartung durchführe, oder Wechselrichter austauschen lasse.
 

BerndB

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2016
Beiträge
1.146
Bewertungen
679
Anrechnung von Nebeneinkommen wird in § 155 SGB III und den dazugehörigen "Fachlichen Weisungen" geregelt. In den Fachlichen Weisungen heißt es:

155.1.1 Nebeneinkommen
(1) Nebeneinkommen (Erwerbseinkommen) sind alle Einnahmen, die der Arbeitslose mit seiner Arbeitskraft während des Arbeitslosengeldbezuges erarbeitet.


Deshalb gibt es beim Alg I auch keine Anrechnung von Zinseinnahmen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten