• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Einmalige Beihilfe Schwangerschaft

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Vierfachpapa

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Mrz 2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
ich bin neu hier im Forum und habe ein dringendes Anliegen, vielleicht könnt Ihr mir mit ein paar Ratschlägen weiterhelfen:confused:

Wir haben im Oktober 2006 einen Antrag auf einmalige Beihilfe für Schwangerschaftsbekleidung, Kinderautositz, Kinderkleiderschrank und Babyerstausstattung gestellt. Dieser wurde abgelehnt, da unsere kleinste Tochter erst 1,5 Jahre alt ist. Wir haben daraufhin direkt Widerspruch erhoben und erst jetzt einen Abhilfebescheid bekommen.
Darin steht:

Nach eingehender Prüfung der Sach- und Rechtslage habe ich den angefochtenen Bescheid vom XX.11.06 aufgehoben.
Ihrem Wiederspruch konnte demnach in vollem Umfang entsprochen werden. Die weiteren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Bescheid.
Und darin wird lediglich eine einmalige Leistung von 70,00 EUR für einen Kinderkleiderschrank bewilligt.:confused:

Wie bitte soll ich das verstehen? Nach meinem Anruf bei der ARGE erhielt ich einen Rückruf, bei dem der Sachbearbeiter mir mitteilte diesbezüglich stehen uns keinerlei weitere Leistungen zu, ich könnte lediglich einen Widerspruch gegen diese Entscheidung einreichen.

Ich muß noch anmerken, bei unserer 1,5 Jahre alten Tochter hatten wir noch keinen Leistungsbezug von ALG II und die Sachen von unserer jüngsten hatten wir wegen Krankheit/Einkommensausfall in meiner Selbständigkeit bei ebay versteigert.

Ich freue mich über jeden Tipp von euch,
LG Vierfachpapa


PS: Unser Sonnenschein ist jetzt 4 Tage alt
 

muttl

Elo-User/in
Mitglied seit
15 Feb 2006
Beiträge
65
Gefällt mir
0
#2
re

hallo

wir haben den antrag bei der mutter kind stiftung gestellt und bekommen.bei uns macht das die schwangerenberatung des drk,schau mal ob es bei euch sowas gibt,am besten du fragst mal beim drk nach
muttl
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten