Einladungen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

PrincessMissy

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Januar 2011
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

ich bekomme jeden Monat eine einladung von meiner Sacharbeiterin (ich bekomme zurzeit noch Hart4 und bin U 25)mit der bergündung sie will dich meine berufliche situation besprechen!

erstmal noch nen vorwort: Ich bin 24 und habe einen 3 Jährigen sohn, dieser ist gerade erst in die KiTa gekommen... und ich habe meiner "netten" sacharbeiterin" schon gesagt das er erstmal nur 4 std da ist, da er noch nie kontakt mit anderen kindern hatte etc. und ich jedesmal alleine fast 45min hin brauche und wieder zurück!...
bei meinen letzten termin habe ich ihr das auch gesagt und das ich auch nur einen nachmittags platz bekommen habe!
Darauf hin meinte sie das ich ja wieder arbeiten gehe solle (was ich auch sehr sehr gerne wieder machen würde) .. ich habe ihr gesagt das es nicht so leicht geht in meinen beruf (einzelhandel) da ich weder flexibel bin und nur max 2 std am tag arbeiten gehen kann und dann muss ich auch die ersten Monate abruf bereit stehen...
darauf hin hatte sie keine antwort mehr!

und jetzt meine eigentliche frage *smile

darf sie mich echt jeden Monat einladen nur um mich zu fragen wie es den aktuell aussieht ? geht das nicht per telefon ? (heisst nicht das ich zu bequem bin) doch es geht mir echt auf den nerv.. da jedesmal anzutanzen und den noch ne 1std zu warten bis sie mich zu sich holt .. damit sie den satz los werden kann und mich wieder heim schickt .

freue mich über antworten
und entschuldigung wenn ich hier falsch bin, habe schon gesucht aber nichts gefunden
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Das hat leider System.... du sollst es dir ja nicht zu bequem machen in der "sozialen Hängematte".....

solange sich das JC an die Meldezwecke ( § 59 SGB II i.V. § 309 SGB III) hält...kann man da schwer etwas gegenhalten.

Verbinde deinen JC-Meldetermin mit etwas Sinnvollem...Einkaufen oder Altglas wegbringen....


P.S.

Ab drei Stunden "erwerbsfähig" täglich bist du im SGB II "dabei"....
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.312
Bewertungen
26.833
Denke mal, das es besser wird, wenn du aus der U25-Betreuung raus bist.
Also, durchhalten und fleissig die Fahrtkosten einreichen die du durch die einladungen hast.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten