Einladung zur Vorstellungsrunde bei einer Zeitsarbeitsfirma verpflichtend?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

WayneJuckts

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2013
Beiträge
4
Bewertungen
1
Ich habe eine Einladung zur "Vorstellungsrunde" von Randstad erhalten. Das Jobcenter hat mir dazu aber nichts geschickt, also kein Vermittlungsvorschlag oder was auch immer. Bin ich zur Wahrnehmung des Termins verpflichtet oder wäre ein Fernbleiben sanktionierbar:icon_klatsch:?
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    86,2 KB · Aufrufe: 263
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Wirklich kein VV bekommen?
Die Fahrtkosten werden nicht übernommen, da müsstest du erst mal einen Fahrtkostenantrag ans JC schicken. Ebenfalls wieder Kosten. Hier hätte vielmehr von Seiten des JC ein VV mit Fahrtkostenübernahmezusage kommen müssen.
Ich würde das ignorieren bis ein VV kommt und dann die Fahrtkosten beim JC beantragen(Fahrkarten aufheben). Und wenn das JC rummuckt "Ich weiß von nichts, hab nichts bekommen".
Ist so auch nicht sanktionierbar.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.145
Bewertungen
18.324
das Jobcenter schickt mir so ne Sachen sonst auch immer per Postzustellungsauftrag.

Also heisst das die Post hat dich schon einmal nicht erreicht!?

Und aufpassen, das AFA hat deine Daten an Randstadt weitergeleitet, das heisst
es müßte noch Post vom JC kommen, lies mal deine Einladung.

Wann ist der Termin?

:icon_pause:
 

Klaus12

Elo-User*in
Mitglied seit
18 März 2013
Beiträge
31
Bewertungen
1
Also ich war mal bei Randstad vor vielen vielen Jahren und bin in einer Firma übernommen worden. Fand sie damals als Zeitfirma okay.
Hmh meinst du nicht das du dir das ganze mal anhören solltest?
 

pagix

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juli 2005
Beiträge
464
Bewertungen
71
Vor vielen Jahren haben die auch noch gemacht wofür es gedacht war, Spitzen kurzfristig abfangen.

Hingehen und anhören kann man sich das aber mal, ist ja unverbindlich.
 

kikos

Elo-User*in
Mitglied seit
18 April 2012
Beiträge
105
Bewertungen
17
Hast du denn deiner Weitergabe des Bewerberprofils wie von ranstad im Schreiben angegeben auch tatsächlich zugestimmt ?

Oder ist deinem JC der Datenschutz mittlerweile auch schön völlig egal ?
 

WayneJuckts

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 März 2013
Beiträge
4
Bewertungen
1
Also heisst das die Post hat dich schon einmal nicht erreicht!?

Genau.

Und aufpassen, das AFA hat deine Daten an Randstadt weitergeleitet, das heisst
es müßte noch Post vom JC kommen, lies mal deine Einladung.

Habe das schon mitbekommen.
Wann ist der Termin?

Dienstag

Also ich war mal bei Randstad vor vielen vielen Jahren und bin in einer Firma übernommen worden. Fand sie damals als Zeitfirma okay.
Hmh meinst du nicht das du dir das ganze mal anhören solltest?

Ich war schon bei ein paar Zeitarbeitsfirma und was ich da erlebt habe, dass geht auf keine Kuhhaut. Gerade über Randstad in unserer Region, habe ich schon merkwürdige Dinge gehört.:icon_stop:

Hast du denn deiner Weitergabe des Bewerberprofils wie von ranstad im Schreiben angegeben auch tatsächlich zugestimmt ?

Oder ist deinem JC der Datenschutz mittlerweile auch schön völlig egal ?

Mein Bewerberprofil ist anonym. Ich hatte aber mal vor ca. einenhalben Jahr ein Vermittlungsvorschlag für eine Stelle bei Randstad und hatte mich da auch beworben. Die haben sich allerdings nie gemeldet. Ich weiß also nicht, ob die mein Bewerberprofil noch von damals haben oder neu erhalten.
Hingehen und anhören kann man sich das aber mal, ist ja unverbindlich.

Sobald das Jobcenter davon Wind bekommt ist es nicht mehr unverbindlich. Den reicht dann schon zu behaupten, dass ich die Anbahnung eines Arbeitsverhältnis verhindert hätte. Das Jobcenter ist momentan nicht gut auf mich zu sprechen und wird mich für alles sanktionieren, wo es auch nur Ansatzweise möglich ist:icon_motz:.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.145
Bewertungen
18.324
Mein Bewerberprofil ist anonym. Ich hatte aber mal vor ca. einenhalben Jahr ein Vermittlungsvorschlag für eine Stelle bei Randstad und hatte mich da auch beworben. Die haben sich allerdings nie gemeldet. Ich weiß also nicht, ob die mein Bewerberprofil noch von damals haben oder neu erhalten.

Du kannst davon ausgehen, das die deine Daten erfasst und noch haben!

Sobald das Jobcenter davon Wind bekommt ist es nicht mehr unverbindlich.

Ich hatte aber mal vor ca. einenhalben Jahr ein Vermittlungsvorschlag für eine Stelle

Demzufolge kennen die auch dein JC!

Lies dich mal hier durch:

https://www.elo-forum.org/zeitarbei...reich-abwehren-fahrtkostenuebernahme-zaf.html

:icon_pause:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten