Einladung zur Veranstaltung von Zeitarbeitsfirma im Jobcenter

Holler2008

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.795
Bewertungen
909
Es ist extrem anstrengend dir zu helfen, wenn du hier so ungenau schreibst und das anonymisierte Schreiben nicht einstellst.

Alleine das hier ist eigentlich nicht möglich:
Schreiben sieht genauso aus wie eine Einladung zum SB, da steht auch nix drin weswegen ich eigentlich dorthin soll
Entweder es sieht so aus, wie eine Einladung zum SB oder es steht kein Grund drinnen.
Beides kann nicht sein, denn in der Einladung zum SB muss immer ein Grund stehen.

Wir können hier sehr gut helfen, wenn wir sehr genaue Infos bekommen.
 

Tria

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Mai 2019
Beiträge
45
Bewertungen
8
Habe das Schreiben mal anonymisiert, mir kommt das "spanisch" vor. Was meint ihr?IMG_20190625_145142_455.JPG
IMG_20190625_145142_455.JPG
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
2.311
Bewertungen
1.360
@Tria ...den Termin mit einem Beistand, Beistand muss zugelassen werden Paragraph 13 SGB X wahrnehmen und nichts vor Ort unterschreiben, sämtliche Unterlagen mitnehmen zwecks Überprüfung.

Fahrkosten beantragen nicht vergessen.
 

Tria

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Mai 2019
Beiträge
45
Bewertungen
8
@Frank71 das ist schon der dritte Termin innerhalb von drei Wochen, es steht auch nix in der Einladung das es um eine Veranstaltung von ZAF handelt. Mir kommt das sonderbar vor.
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
2.311
Bewertungen
1.360
@Tria ... das Jobcenter kann dich so oft wie es möchte einladen, steht in den Einladungen denn immer das gleiche, ich möchte mit ihnen über ihre berufliche Situation sprechen?

Bist du U25 oder Ü25?
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
2.311
Bewertungen
1.360
Achso okay, dann bist du wohl auf Grund der vielen Einladungen in einer intensiv Betreuung gelandet, das ist jetzt so meine Vermutung oder eben dein SB ist neu in dem Job und ist sehr angagiert und versucht dich auf dem Wege schnell in Arbeit zu bringen.

Gehst du denn mit einem Beistand zum Termin?
 

Tria

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Mai 2019
Beiträge
45
Bewertungen
8
@Frank71 die drei Einladungen hatte ich gleich nach meinem ersten Besuch bei meinem neuen SB erhalten, neu ist dieser in seinem Job nicht. Einen Beistand hatte ich noch nie benötigt, bei diesem ist es wohl angebracht. Ich vermute auch, da will sich jemand eine Prämie für eine erfolgreiche Vermittlung verdienen.
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
2.311
Bewertungen
1.360
Deswegen ist es vielleicht besser, das Du einen Beistand mit zum Termin nimmst, wie ich es geschrieben habe, beim Jobcenter geht es nur um Quote und sonst nichts.
 
Oben Unten