• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Einladung zur Gruppeninformation bei Tertia

Proxima

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Apr 2010
Beiträge
186
Gefällt mir
26
#1
Hallo,- ich hoffe Ihr könnt mir helfen…
Ich habe jetzt für Dienstag dem 10.06. eine Einladung vom Jobcenter - zur Gruppeninformation bei der Bekannten netten Zeitfirma Tertia bekommen.:icon_frown:
Darin werde ich aufgefordert Lebenslauf vorhandene Zeugnisse gleich mitzubringen.
(Einladung war mit Rechtsfolgebelehrung).
Bei der Gruppeninformation geht es um Streifendienst für den Präsenzdienst.
Bei der Stellenbeschreibung (anbei hochgeladen) schreibt man
…Die Arbeit erfolgt im zwei Schicht Betrieb zwischen …und da hört der Satz einfach auf
Keine Uhrzeit in welcher Zeit nichts…
Dazu möchte ich noch sagen – Ich habe 50 Plus nicht unterschrieben – weil ich nicht mit roter Mütze – Präsenzdienst machen wollte - und jetzt bekomme ich solch eine Einladung.
Wie wir alle wissen - geht es bei dieser Gruppeninformation nicht nur um Info – da sind gleich Mitarbeiter vom Jobcenter dabei ( mit neuer Eingliederungsvereinbarung ) Sie schreiben ja schon …
ich bitte Sie dafür entsprechend Zeit einzuplanen –da wir sie um ein persönlichen Gespräch – bei interessierte Bewerber bitten…
Als ob mein nein DANKE sagen dürfte…. Na ja,- wie gesagt …was kann ich machen???? Bin echt an denken ...denken -mir liegt Dienstag jetzt schon im Magen..
Vor der Einstellung ist auch eine 14 tägige Probearbeit ...14 Tage??
was kann ich machen ????
Dank im Voraus

Proxima
 

Anhänge

Proxima

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Apr 2010
Beiträge
186
Gefällt mir
26
#3
Danke für die Antwort Paolo Pinkel



aha ...und auf gut deutsch - könnten sie mich nicht sanktionieren ?
wenn ich zu der netten Einladung erst gar nicht gehe....?
ist aber mit Rechtsfolgebelehrung....

Tja,-man bekommt vom Jobcenter von solcher Abzocker Branche -wie die T E R T I A
noch Briefe mit Rechtsfolgebelehrung ...armes Deutschland!!

Proxima
 

thommascheck

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Apr 2014
Beiträge
11
Gefällt mir
9
#4
Naja ist ja keine Einladung nach § 59 SGB II i.V.m. § 309 Abs. 1 SGB III. Folglich in der Theorie auch keine Verpflichtung da zu erscheinen.

Auf Blatt 2 ganz unten aber steht Voraussetzung Führungszeugnis, das kostet Geld, nur zur Info.
 

Proxima

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Apr 2010
Beiträge
186
Gefällt mir
26
#5
Hei thommaschek

keine Verpflichtung da zu erscheinen....hört sich doch gut an.....
Aber die Theorie beim Jobcenter sieht leider anders aus

ich habe einen 1,- euro Job hinter mir – per Antrag zahlen Sie
dir 13,- Euro für das Führungszeugnis...ist doch nett:icon_dampf:
Fakt ist :gehe ich dort hin am Dienstag - dann wollen sie eine
Unterschrift ...
Gehe ich nicht hin
bla bla Drohung .......Ich weiß nicht was ich tun soll...


Proxima
 

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.621
Gefällt mir
8.740
#6
Scan mal die Rechtsfolgenbelehrung ein.

Das ist ja kein Meldetermin.
Und auch kein VV.
Mit was wollen die sanktionieren?

Für mich ist das ein Informationsschreiben. Steht ja auch das anschließend interessierte Leute zu einem Vorstellungsgespräch kommen können. Wenn dir also solche Streifendienste nicht zusagen wegen Verletzungsgefahr/unzureichendes Durchsetzungsvermögen dann bleib da weg.
 

Proxima

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Apr 2010
Beiträge
186
Gefällt mir
26
#7
Hallo Swavolt,-



oben bei der Einladung- Bein wegretuschieren meiner Daten -Meldetermin musste auch dran glauben ...sorry
nun die Einladung ist jetzt Dienstag
13 Uhr zur Gruppeninformation...10.06.2014

Unter der Einladung steht...Bitte berücksichtigen Sie die beiliegende Rechtsfolgebelehrung.

habe mal die Rechtsfolge Belehrung auch hochgeladen

Proxima
 

Anhänge

swavolt

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
9.621
Gefällt mir
8.740
#8
Irgendwas stimmt da nicht oder du löscht alle relevanten Daten.

Da steht nirgends was von Meldetermin oder § 59 und § 309. Und das ist auch kein VV, wovon in der Rechtsfolgenbelehrung gesprochen wird. Sie schreiben das das eine Stellenbeschreibung ist. Dort wird auch gesagt das diese Arbeit mittels § 16e gefördert wird wo in den anderen Schreiben ebenfalls nichts darüber steht oder du gelöscht hast. Solche Daten bitte nicht löschen, sonst artet das in Hellseherei aus. Du hast ja schon selbst gemerkt das da Seite 4 steht und die vorherigen 3 fehlen.
Mir ist das alles sehr sehr suspekt und kommt mir vor das hier ein SB rumgemurkst hat ohne Ahnung.
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#9
Du hast eine Einladung zu einer Informationsveranstaltung bekommen.
Als interessierter Bürger geht man da natürlich hin, um sich zu informieren.
Alles andere bedeutet nur Stress.

Wollen die Verträge abschließen, dann verweist man darauf das man lediglich zu einer Infoveranstaltung eingeladen wurde.
Es war Dir nicht bekannt, das auch Verträge zu unterzeichnen sind.
Deshalb nimmst Du solche Verträge zur Überprüfung mit.
Persönliche Daten magst Du der Tertia auch nicht aushändigen, schließlich ist er kein Vertragspartner von Dir.
 

SB Feind

Elo-User/in
Mitglied seit
18 Feb 2013
Beiträge
944
Gefällt mir
454
#10
Vor der Einstellung ist auch eine 14 tägige Probearbeit.

Probearbeiten brauchst du nicht.

Frag die mal wie es mit der Bezahlung während der 14 Tage Probearbeiten aussieht? Sag den Leuten das Probearbeit bezahlt werden muss sonst Meldest du mal den Zuständigen Behörden das keine Sozialabgaben bezahlt werden.
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.319
Gefällt mir
1.602
#12
Ist das eine AGH oder was?

Der Job ist weder zusätzlich noch sonst was. Der Träger soll vermutlich als (illegaler) Verleiher fungieren.

Denkbar ist auch das es bei den Schulungsmaßnahmen um eine Sachkundeschulung gem. § 34a GewO geht. Denn City-Streifen benötigen eine bestandene Sachkundeprüfung bei der IHK.

Ein Vermittlungsvorschlag mit RFB ist das auch nicht.
 

Stuart

Elo-User/in
Mitglied seit
14 Jan 2014
Beiträge
209
Gefällt mir
58
#13
Scheint so als wenn er sich doch noch die rote Mütze aufgesetzt hat und durch einen Park marschiert somit hat er keine Zeit mehr zu berichten :icon_hihi:
 

Proxima

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Apr 2010
Beiträge
186
Gefällt mir
26
#14
Hei Leute,
Danke für Eure Ratschläge!
Ich kann nur kurz sagen – Ich bin nicht zu der Info-Veranstaltung gewesen …:icon_stop:
Da mir diese Geschichte mit fehlenden Seiten ect. auch sehr suspekt vorkam.
Die Tage darauf bin ich immer mit großer Angst zum Briefkasten gegangen-
doch keine Post vom Jobcenter – nur Telefon ging am anderen Tag öfter-( bin nicht
dran gegangen). Jetzt aber habe ich für nächste Woche eine Einladung zum Jobcenter-:icon_frown:
bin ja darüber nicht erfreut….
Jedenfalls werde ich 100% Prozent nichts mehr sofort Unterschreiben – egal was da
für Erpressungsversuch rüber kommen.
Jedenfalls finde ich es sehr bedenklich wie mit Arbeitslosen Menschen wie ich finde
nicht Rechtsform umgegangen wird. Man verschickt vom Jobcenter diese Einladungen ( inkl. Sanktionsandrohungen)
zu angeblichen Informationsveranstaltung- die keine sind.
Man bekommt nur Vermittlung in Zeitarbeit oder sinnlose Maßnahmen mit Praktikum.
Na ja nach mein 1 Euro Jahr könnte ich auch ein Roman darüber schreiben …aber man würde nur k……:icon_kotz:
Lieben Dank nochmal – und hoffen wir auf bessere Zeiten

Proxima
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#15
Nicht alleine hingehen, falls die eine Anhörung versuchen, sagen, dass Du das schriftlich machen willst.
 

Proxima

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Apr 2010
Beiträge
186
Gefällt mir
26
#16
werde ich machen Gelibeh !!

Danke

Liebe Grüße

Proxima
 
Oben Unten