Einladung zur ärztlichen Untrsuchung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

oni71

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Hallo,
mein Freund hat morgen einen Termin zur ärztlichen Untersuchung nach §309SGBIII.

Was muss man beachten ???

Er hat einen Fragebogen erhalten , den ich gerade ausgefüllt habe. Gefragt wurde nach Erkrankungen , Op`s, welche Tätigkeiten Probleme bereiten usw.

Mein Freund hat einen SBA von 40% und will EU Rente beantragen .

Hier geht es jetzt aber um die Verfügbarkeit für die Arbitsvermitlung.

Wäre für ein paar Ratschläge dankbar.

Da er bei sowas immer sehr unsicher ist und ich ja die "Fachfrau" bin möchte ich gerne mitgehen.
Darf ich das??

Danke schon mal für schnelle antworten , haben den Brief leider heute erst entdeckt. Lag wohl erst am Samstag im Briefkasten und wir waren nicht da.
 
E

ExitUser

Gast
Naja, alles erzählen, wo und wie es zwickt oder schmerzt und nicht "den Starken" spielen, aber auch nicht die Heulsuse.

Eine Begleitung darf dabei sein, glaube ich, weis es aber nicht so genau.
 
E

ExitUser

Gast

Anhänge

  • Gutachten - Anleitung zur sozialmedizinischen Beratung u. Begutachtung bei Arbeitsunfähigkeit - .pdf
    917,1 KB · Aufrufe: 121
  • Gutachten - Begutachtungsrichtline bei Arbeitsunfähigkeit - Anleitung zur sozialmedizinischen Be.pdf
    917,1 KB · Aufrufe: 105
  • Gutachten - Einladung - Ziel der gutachterlichen Untersuchung.pdf
    26,6 KB · Aufrufe: 145
  • Gutachten - GUTACHTERTERMIN - MERKBLATT - 19 Seiten.pdf
    209,5 KB · Aufrufe: 145
  • Gutachten, Ärztliche Befunde, Tagesablauf - Tipp.pdf
    16,1 KB · Aufrufe: 97

oni71

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Danke, nun habe ich eine Abendlektüre:icon_klatsch:

Darf ich auch mit rein und was sagen?
 

tunga

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
1 September 2008
Beiträge
948
Bewertungen
119
Bei meinem Termin habe ich meinen Mann mitgenommen.
Es wurde erst versucht, ihn wieder rauszuschicken.
Es gibt ein Recht auf Beistand, auch bei ärztlichen Untersuchungen.
Nachdem ich aber fragte, ob sie (die Ärztin-kleine schmächtige Frau) mich dann wieder aufhebt wenn ich umfalle, da ich an Schwindel leide, durfte er bleiben.
Ich würde an Deiner Stelle nur was sagen, wenn es notwendig ist, also was zur Klarstellung oder erganzend.
 

oni71

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Hallo,
der Termin ist hinter ihm(uns).
Ich bin nicht mit rein , abr es ist wohl recht "gut" gelaufen.

Der Arzt hat sich alles angesehen und angehört .

Er hat untersucht.

Er hat nicht viel gesagt nur das er aufschreiben wird das
- er nichts machen darf wo scharfes sehen notwendig ist da er auf den rechten Auge kaum sieht.
- deshalb darf er auch nicht an Maschienen arbeiten.
-nicht schwer tragen (Hüfte)
-nicht länger laufen
-sitzende und stehende Arbeiten im wechsel,sitzend muss überwiegen.
-Sanitäre Anlagen in der Nähe (cron. Darmerkrankung)

Gelernt hat er Automechaniker , zuetzt hat er als Reifenmonteur , danach als Fahrer/Auslieferungen gearbeitet.
Das alles ist ja so nicht mehr möglich.

Wie wird es jetzt weiter gehen?

Können sie ihm trotzdem eine Maßnahme oder einen 1 € Job aufdrücken.

Kann er umschulen?Er ist 42.
Oder wartet man ab bis Rente bewilligt oder abgelehnt wird??
 
E

ExitUser

Gast
Wie wird es jetzt weiter gehen?

Können sie ihm trotzdem eine Maßnahme oder einen 1 € Job aufdrücken.

Kann er umschulen?Er ist 42.
Oder wartet man ab bis Rente bewilligt oder abgelehnt wird??

Um obige Fragen beantworten zu können müsstest Du uns erstmal Infos geben.

Ist er krank geschrieben? Wenn ja, dann Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung laufend an die ARGE schicken. Wer krank geschrieben ist kann auch nicht vermittelt werden.

Ist Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt? Ist Antrag auf Schwerbehinderung gestellt oder ist er schon schwerbehindert?

LG
 

oni71

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Ja er ist weiterhin krank .
Wir schweben ja gerade noch zwischen den Spähren des AA.
Habe auf die Nahtlosigkeitsregelung hingewiesen da Krankengeld ausgelaufen ist ...

War etwas schwieriger da Arbeitgeber nicht kündigen wollte...hat er aber jetzt sodass es eine Probleme mehr gibt *hoff*

SBA von 40% Verschlimmerungsantrag gestellt.
Antrag auf EU Rente will er stellen hat VDK Termin aber erst in 2 Wochen.
 
E

ExitUser

Gast
Können sie ihm trotzdem eine Maßnahme oder einen 1 € Job aufdrücken.

Ja er ist weiterhin krank .

Wer krank ist und krank geschrieben ist, ist auch nicht vermittelbar. Sie werden versuchen ihn in die Grundsicherung (= Sozialhilfe) abzuschieben (wenn das Ergebnis über die med. Untersuchung vorliegt). Bitte beachte hierzu die PDF-Anlage in meinem vorigen Beitrag "Gutachten - Einladung - Ziel der gutachterlichen Untersuchung".

Hierzu bekäme er dann ein Schreiben, daß er umgehend einen Antrag auf Grundsicherung (zum Lebensunterhalt) stellen muss. (ALG II bekommt er bis die Grundsicherung bewilligt ist.)

Wenn die Erwerbsminderungsrente durchgeht wird die Grundsicherung mit der Erwerbsminderungsrente verrechnet. Dies machen aber dann das Sozialamt und die Deutsche Rentenversicherung untereinander aus. Du bekommst hierzu nur eine Mitteilung.

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Die als PDF angehängten "Folien" sind auch super. Schau sie Dir mal komplett an.

Auch hier zu finden: Seite Harald Thome - Download - "Folienvortrag ALG II" (SGB_II Erklärungen u. Folien von Harald Thomé) (Dort ganz oben auf "Folienvortrag ALG II" klicken.)
 

Anhänge

  • A - SGB_II Erklärungen u. Folien von Harald Thome.pdf
    2,6 MB · Aufrufe: 121

oni71

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
Aber hätte er nicht ersteinmal Anspruch auf ALG1 , er stand ja im Arbeitsverhältnis????Denn ALG1 ist ja mehr als ALG2.
Dh ok, kommt drauf an wovon berechnet wird Lohn oder Krakengeld?*Überleg*
 
E

ExitUser

Gast
A
Dh ok, kommt drauf an wovon berechnet wird Lohn oder Krankengeld?*Überleg*

Nein davon ist dies keineswegs abhängig.


Erst die PDF-Dateien (Anlagen) lesen und dann folgenden Link:
Arbeitslosengeld futsch? Sozialrecht Ratgeber 123recht.net

Und wenn Du magst dann kannst auch noch "meine Geschichte" lesen. Bin durch die Nahtlosigkeitsregelung gerauscht, gleich runter in ALG II und durchgerauscht in die Grundsicherung (Sozialhilfe). https://www.elo-forum.org/schwerbeh...rundsicherung-sgb-xii-kapitel.html#post270802
 

Anhänge

  • Soziale Absicherung bei Zusammentreffen von Arbeitslosigkeit und Krankheit (Geiger-2008-Heft 2).pdf
    95,5 KB · Aufrufe: 77
  • ALG I - Nahtlosigkeitsregelung - Was bedeutet Nahtlosigkeit (SGB III § 125).pdf
    41,1 KB · Aufrufe: 210

oni71

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
180
Bewertungen
0
:icon_eek:Das ist ja besch......:icon_neutral:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten